726855

Excel 97–2003: Wert je nach Intervall wählen

05.09.2006 | 10:57 Uhr |

Ihre Arbeitsmappe enthält eine Liste mit Intervallen, denen jeweils ein bestimmter Wert zugeordnet ist, also etwa eine Lieferpauschale in Abhängigkeit von der Entfernung. Sie wollen für eine bestimmte Entfernung die Lieferpauschale errechnen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Ihre Arbeitsmappe enthält eine Liste mit Intervallen, denen jeweils ein bestimmter Wert zugeordnet ist, also etwa eine Lieferpauschale in Abhängigkeit von der Entfernung. Sie wollen für eine bestimmte Entfernung die Lieferpauschale errechnen.

Lösung:

Diese Aufgabe bewältigen Sie mit der Excel-eigenen Funktion „SVERWEIS“. Sie kann in einer Spalte nach einem Wert suchen und dann einen Wert zurückgeben, der in einer anderen Spalte steht, in derselben Zeile wie der gefundene. Dazu müssen Sie der Funktion folgende Parameter übergeben: den Wert, den sie in der ersten Spalte suchen soll; den Tabellenbereich, in dem gesucht werden soll, und die Nummer der Spalte, in der derjenige Wert steht, den die Funktion zurückgeben soll.

In der Syntax der Sverweis-Funktion ist ein weiterer, optionaler Parameter vorgesehen - diesen geben Sie entweder nicht an oder setzen ihn auf den Wert „wahr“. Nur so sucht Sverweis nämlich nicht eine genaue Entsprechung zum angegebenen Suchbegriff, sondern verwendet den größten Wert, der noch kleiner oder gleich groß wie der gesuchte Wert ist. Angenommen, in Ihrer Tabelle steht in der Spalte A jeweils die untere Grenze der Entfernungs-Intervalle, in der Spalte C die Lieferpauschale und in der Zelle E5 eine Kilometer-Angabe.

Dann können Sie für diese mit der Formel

=SVERWEIS(E5;A:C;3)

die Lieferpauschale berechnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
726855