731123

Excel 97-2003: Formeln mit Kommentaren

07.05.2007 | 10:44 Uhr |

Manchmal ist eine Tabelle so komplex, dass Sie später nicht mehr wissen, wofür eine bestimmte Formel zuständig ist. Deswegen möchten Sie ergänzende Hinweise zu den Formeln speichern. Wir erklären Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Manchmal ist eine Tabelle so komplex, dass Sie später nicht mehr wissen, wofür eine bestimmte Formel zuständig ist. Deswegen möchten Sie ergänzende Hinweise zu den Formeln speichern.

Lösung:

In allen Fällen, in denen das Ergebnis der Funktion aus einem Zahlenwert besteht, können Sie eine Funktion von Excel mit dem Namen N() nutzen. Sie gibt den Eingabewert in eine Zahl umgewandelt zurück. Text erhält dabei einfach den Wert 0. Sie können also Kommentare in Zellen hinzufügen, indem Sie <Formel>+N("Mein Kommentar") zur eigentlichen Formel „addieren“. Dieser Kommentar verändert weder das Zellergebnis noch das Zahlenformat, so dass Sie mit dem Ergebnis einer solchen Kommentarzelle wie gewohnt weiterrechnen können.

Tipp: Mit anderen Funktionen können Sie Kommentare auch bei Zellen erreichen, die keine Zahlen als Ergebnis enthalten. So können Sie etwa mit & RECHTS("Hier steht Ihr Kommentar";0) eine „leere“ Kommentar-Zeichenfolge an Formeln anhängen, die beispielsweise aus einer WENN-Funktion bestehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
731123