Preisgünstige Notebooks im Überblick

Everex

Freitag den 07.03.2008 um 11:59 Uhr

von Thorsten Eggeling

Das CloudBook von Everex kostet in den USA knapp 400
Dollar.
Vergrößern Das CloudBook von Everex kostet in den USA knapp 400 Dollar.
© 2014

Mit dem "Cloudbook" möchte sich der Hersteller Everex einen Namen machen, auch wenn das Unternehmen nicht in Hannover auf der Messe vertreten ist. Das Gerät wird mit einem "VIA C7"-Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz, einer Onboard-Grafikkarte sowie einer 30-GB-Festplatte offeriert. Mit 512 MB DDR2-Speicher, einem Kartenlesegerät, WLAN- und Ethernet-Anschluss sowie einem Sieben-Zoll-Display (Auflösung 800 x 480 Pixel) ist der Rechner allerdings nur Mittelmaß. Jedoch verfügt das Cloudbook über einen DVI-Ausgang. Als Betriebssystem ist Linux in Form von gOS (basierend auf Ubuntu 7.10) installiert. Wie auch beim Eee PC werden die wichtigsten Anwendungen für Video, Musik oder Telefon (Skype) bis hin zu OpenOffice mitgeliefert. Als Desktopumgebung stehen dem Benutzer Gnome und KDE zur Verfügung. Der Preis für die US-Version beläuft sich auf 399 Dollar. Ob und wann das Gerät in Europa erhältlich sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Freitag den 07.03.2008 um 11:59 Uhr

von Thorsten Eggeling

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
247605