1933235

Erste Fotos vom 3D-Smartphone von Amazon

16.04.2014 | 13:35 Uhr |

Amazon arbeitet an einem 3D-Smartphone, das irgendwann in der Zukunft auf den Markt kommen soll. Im Web sind nun die ersten Fotos aufgetaucht, auf denen das Gerät zu sein soll.

Bereits seit Herbst 2013 kursiert das Gerücht , dass Amazon an einem 3D-Smartphone arbeitet. Anfang der Woche verdichteten sich die Hinweise auf das Amazon-Smartphone, als genauere Details darüber bekannt wurden. Jetzt hat der Blog BGT einige Fotos veröffentlicht , auf denen angeblich das 3D-Smartphone von Amazon zu sehen sein soll. Das gezeigte Gerät hat eine fest angebrachte Schutzhülle, um das Design des Geräts zu verstecken.

Die Besonderheit vom Amazon-Android soll der Bildschirm sein, der Inhalte in 3D darstellen soll, ohne das der Betrachter dafür eine 3D-Brille tragen muss. BGR hat sich dies von einer dritten Quelle bestätigen lassen. Laut der Quelle soll Amazon aber auch an mindestens zwei Smartphone-Modellen arbeiten

Das 3D-Smartphone soll zur Darstellung der 3D-Inhalte über vier Kameras an der Frontseite verfügen, die jeweils an den vier Kanten positioniert sind, um den softwareseitigen 3D-Effekt zu ermöglichen. Bei den Kameras handele es sich um stromsparende Infrarot-Kameras, die die Position des Kopfes und der Augen des Anwenders registrieren. Aus diesen Informationen wird das darzustellende Bild so berechnet und dargestellt, dass beim Betrachter ein 3D-Effekt entstehe.

Mit dieser 3D-Funktion wolle sich Amazon mit dem Smartphone von anderen Android-Smartphones unterscheiden. Die restliche Ausstattung soll dagegen vergleichbar mit Androiden von Samsung, HTC und Co. sein. Wobei beim Gerät aber die bereits bei den Kindle eingesetzte Android-Variante verwendet werden soll. Ansonsten soll das 3D-Smartphone von Amazon über 2 GB Arbeitsspeicher, eine 13-Megapixel-Hauptkamera und eine aktuelle Snapdragon-CPU verfügen. Die Größe des Displays soll bei 4,7 Zoll liegen und Inhalte mit 720p darstellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1933235