1256218

Erste Hilfe für iPods, iPhones und iTunes

18.06.2008 | 17:26 Uhr |

Theoretisch läuft alles glatt: Songs werden in die iTunes-Mediathek integriert, Medien auf iPods und iPhones kopiert, Videos gleich passend konvertiert u.v.m. Doch wenn das System streikt, ist guter Rat teuer. Digital World nennt die 10 häufigsten Probleme und liefert Lösungen.

iTunes hat sich zu einem umfassenden Mediacenter gemausert. Sämtliche Kernaufgaben zielen darauf ab, Medien zu sammeln. Dies beinhaltet das direkte Kopieren in die Mediathek genauso wie das Rippen von Musik-CDs oder der Kauf im iTunes Store. Zudem unterstützt das System Internet-Radiosender, verwaltet Musik, Podcasts und Filme und regelt die gemeinsame Nutzung von Inhalten im Netz. Und natürlich bestückt iTunes iPods und iPhones mit Inhalten.

Mit detaillierten Synchronisationseinstellungen legt der Anwender fest, welche Daten auf seinem Gerät landen sollen. Bei dieser Fülle an Funktionen sind Probleme programmiert. Deshalb haben wir für Sie eine Top 10 der meisten Fehlerquellen zusammengestellt und zeigen Ihnen, wie Sie die gefährlichen Klippen umschiffen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1256218