1753057

Erfahrungsberichte zur Entwicklung von Windows-8-Apps

22.04.2013 | 11:20 Uhr |

Stellt die Entwicklung von Windows-8-Apps eine Bürde oder eine Chance für Programmierer dar? Einige Entwickler geben dazu detailliert Antwort.

Das neue Windows 8 besitzt ein neues Look-and-Feel, und es gibt speziell für die neue Kachel-basierte Schnittstelle ein völlig neues Software-Ökosystem. Es gibt aber noch nicht sehr viele Apps.

Die Marktplätze von Android und Apple sind bereits etabliert. Der Windows Store bietet dagegen einige Gründe, warum Entwickler sich schwer tun Apps für Windows 8 zu entwickeln. Manche Entwickler wie Valve-Mitgründer Gabe Newell entwickeln zaghaft entsprechende Apps. Ein Grund können technische Schwierigkeiten sein. Wie einfach ist es Windows-8-Apps zu erstellen? Unsere Kollegen von der Schwesterpublikation PCWorld.com sprachen mit verschiedenen Top-Entwicklern.

Die Entwickler der Slacker-Radio-App sagen, dass es nicht besonders schwierig ist Software für Windows 8 zu erstellen.
Vergrößern Die Entwickler der Slacker-Radio-App sagen, dass es nicht besonders schwierig ist Software für Windows 8 zu erstellen.

Windows-8-Software-Development-Kit

Mit Windows 8 SDK unterstützt Microsoft mehrere Programmiersprachen. Die Vielseitigkeit der Entwicklungsumgebung macht die Entwicklung von Windows-8-Apps zu einem Kinderspiel, vor allem für Entwickler mit C++- oder C#-Erfahrungen.

„Es war ein ziemlich einfacher Übergang mit dem Windows 8 SDK bei der Umsetzung unserer App auf diese Plattform“, sagt Jonathan Sasse, Senior Vizepräsident von Produkt und Programmierung bei Slacker Radio . Windows 8 sei bei der App-Entwicklung auf Augenhöhe mit den SDKs von Android und iOS.

Andere Entwickler sagen das Gleiche. Richard McKinney, Chief Technology Officer bei Halfbrick , bekannt für Spiele wie Fruit Ninja, sagt: „Es ist großartig für C++-Entwickler und auch gut für andere.“

Michael Barr, CTO vom irischen Unternehmen JamPot sagt, Entwickler können Ihre App nativ in C# oder in HTML 5 und CSS entwickeln. So können sie mit einem Web-Design-Hintergrund schnell entsprechende Apps erstellen. Außerdem können Web-Entwickler auch bei Windows-8-Apps auf JavaScript zurückgreifen.

Entwickler, die Cross-Plattformen C++- und C#-Entwicklungs-Tools verwenden, um Anwendungen für unterschiedliche Plattformen zu erstellen, finden sich einfacher zurecht. „Sobald Sie die neue Windows-APIs eingestellt haben, können Sie sich auf die Cross-Plattform-C++ konzentrieren mit dem Code, der benötigt wird“, sagt McKinney.

Hitcents entwickelte seine Apps mit Xmarin’s Cross-Plattform Mono Touch und Mono für Android . „Damit können wir die gleiche Sprache C# und den Code auf allen Plattformen verwenden“, sagt Senior Anwendungsentwickler Jon Peppers. „Ich war in der Lage unser Spiel auf Windows 8 innerhalb von weniger als vier Stunden zu portieren (zuzüglich die Zeit für die Anpassung an die neue Bildschirmauflösung). Peppers und seine Hitcents-Kollegen haben ein kurzes YouTube-Video erstellt, das die Vorteile der Xamarin-Werkzeuge vorstellt. Business-Apps lassen sich ohne die Cross-Plattform-Xamarin nicht ganz so schnell portieren.

Mit nur 357 Spielen im Windows Store ist der Markt für iOS- und Android-Entwickler nicht unbedingt attraktiv.
Vergrößern Mit nur 357 Spielen im Windows Store ist der Markt für iOS- und Android-Entwickler nicht unbedingt attraktiv.

Native iOS- und Android-Schnittstellen

Die Entwicklung von Windows-8-Apps soll für Entwickler mit Windows-, Web- oder Cross-Plattformen-Hintergrund nicht schwierig sein. Aber ist der Übergang für Entwickler nahtlos, die in den nativen Programmiersprachen der konkurrierenden Plattformen wie iOS mit Objective-C oder Android mit Java programmieren?

Halfbrick CTO Richard McKinney sagt: „Wenn Sie bei Null anfangen oder aus einem anderen Umfeld wie iOS oder Android kommen, sollten Sie alles sehr einfach finden“ und gibt zu, dass die Portierung von nativen iOS- und Android-Apps auf Windows 8 eine Weile dauern. „Einige Leute beschweren sich über Entwickler-Hürden, aber das ist nichts im Vergleich zu den ursprünglichen Hürden bei Apples Xcode“, sagt JamPot CTO James Barr. „Das war eine große Herausforderung.“

McKinney ist der Auffassung, dass Windows 8, die nächste Generation des beliebtesten Betriebssystems der Welt ist und somit garantiert ein großer Kundenstamm da ist.

Entwickler scheinen im Allgemeinen zufrieden mit Visual Studio 2012 für die Windows-8-App-Entwicklung zu sein.
Vergrößern Entwickler scheinen im Allgemeinen zufrieden mit Visual Studio 2012 für die Windows-8-App-Entwicklung zu sein.

So werden Entwickler unterstützt

Eine flexible SDK ist schön, aber die Entwickler verwenden mehr Zeit für die Erstellung von Windows-8-Apps, angefangen mit dem Programm Visual Studio 2012. „Visual Studio 2012 ist die beste IDE der Welt für die Spiele-Entwicklung“, sagt McKinney. „Kein anderes IDE besitzt annähernd die Geschwindigkeit und Leistung von Visual Studio.“ JamPot Michal Barr stimmt zu und sagt, dass Visual Studio ein wirklich gutes Debugging-Tool und Testkit-Werkzeuge integriert hat.“

„Wir haben eine gute Zusammenarbeit mit dem Microsoft-Team“, sagt JamPot Scott. „Wir arbeiten mit den Jungs und sie unterstützen die Entwickler durch die Bereitstellung von Geräten und Informationen zu den neuen Funktionen. Falls es irgendwelche Probleme gibt, sind die Jungs zur Stelle, was die Zusammenarbeit erleichtert.“

Microsoft unterstützt die Entwickler auch mittels spezieller Software. Hierzu gehören BizSpark und DreamSpark . Die Programme werden entsprechend als kostenlose Abonnements für hochpreisige Entwicklungswerkzeuge für Start-up-Unternehmen und Studenten verteilt. Einige Entwicklungs-Tools bieten Zugriff auf das Windows Apps Dev Center in Form von zahlreichen, hilfreichen Dokumentationen und einem Entwickler-Forum. Darüber hinaus gibt es Windows-Entwickler-Camps auf der ganzen Welt, wo Entwickler fast täglich von Experten in einer interaktiven Umgebung lernen können.

Microsoft unterstützt mittels Top-Design-Agenturen rund um den Globus die Entwicklung von guten und modernen Apps, indem sie die Prinzipien der modernen UI-Style-Schnittstelle vermitteln. Teilweise bezahlt das Unternehmen die Design-Ausbildung der Agentur-Partner für bis zu 40 Stunden.

Entwickler, Entwickler

Zwischen der flexiblen und dennoch einfachen SDK, der mächtigen Visual-Studio-Entwicklungsumgebung und einer gut ausgebauten Support-Infrastruktur hat Microsoft es geschafft eine neue Plattform bereitzustellen, mit der auch Nicht-Entwickler auf den Windows-8-Zug aufspringen können.

Der Windows-Store kann schnell wachsen aber die meisten Anwendungen, die sofort verfügbar sind, sind nicht innovativ genug und die Qualität stimmt nicht immer. Microsoft tut aber alles, um die Entwicklung von Windows-8-Apps zu erleichtern und diese zum Erfolg zu führen.

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag unserer Schwesterpublikation PCWorld.com . Übersetzt von Steve Julius Furthmüller.

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1753057