689821

Ereignisabhängige Excel-Befehle

Sie möchten, dass Makros in Excel (Excel 97-2003) zu speziellen Anlässen automatisch aufgerufen werden. Beispielsweise sollen beim Speichern automatisch Datum und Uhrzeit in eine bestimmte Zelle geschrieben werden, oder markierte Zellen sollen deutlich eingefärbt erscheinen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Profis

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie möchten, dass Makros in Excel (Excel 97-2003) zu speziellen Anlässen automatisch aufgerufen werden. Beispielsweise sollen beim Speichern automatisch Datum und Uhrzeit in eine bestimmte Zelle geschrieben werden, oder markierte Zellen sollen deutlich eingefärbt erscheinen.

Lösung:

Excel stellt eine ganze Menge Trigger-Events zur Verfügung, über die eigene Makros automatisch gestartet werden können. Eine Liste interessanter Events mit Beschreibung finden Sie in der :Tabelle Trigger-Events.XLS .

Um etwa ein Makro anzulegen, das beim Speichern der Arbeitsmappe automatisch Datum und Uhrzeit in die Zelle A1 schreibt, öffnen Sie unter Excel mit der Tastenkombination <Alt>-<F11> den Visual-Basic-Editor und doppelklicken im VBA-Projekt der Arbeitsmappe auf "Diese Arbeitsmappe". Wählen Sie dann aus dem Drop-down-Menü "(Allgemein)" die Option "Workbook" und aus dem Drop-down-Menü "(Deklarationen)" rechts daneben den Punkt "BeforeSave". Im Code-Fenster sollte nun eine neue leere Funktion mit dem Namen

Private Sub Workbook_BeforeSave (ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)

angelegt worden sein. Tragen Sie darunter den Programm-Code ein, der beim Speichern automatisch ausgeführt werden soll. In unserem Fall ist das die Zeile:

Worksheets("Tabelle1").Range("A1") = Now()

Beim nächsten Klick auf "Speichern" trägt Excel das aktuelle Datum und die Uhrzeit in die Zelle A1 des Arbeitsblatts Tabelle1 ein.

Dieses Prinzip funktioniert für alle Trigger-Events gleichermaßen. Das demonstriert unsere :pcwTriggerMakros.XLS . Sie führt zu den wichtigsten Events Demo-Makros aus. Rufen Sie die Datei einfach auf, und erlauben Sie die Ausführung von Makros unter "Extras, Makro, Sicherheit". Neben jedem Trigger-Ereignis finden Sie eine Anweisung, mit deren Hilfe Sie das Event und somit auch das zugehörige Makro auslösen können. Beispielsweise stößt der Doppelklick auf eine Zelle das Event "Workbook_SheetBefore-DoubleClick" an, und die angeklickte Zelle wird grün gefärbt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
689821