49810

Epson Stylus Photo 935

04.07.2003 | 12:34 Uhr |

Ein solider Fotodrucker mit nahezu allen Extras. Das geht allerdings mächtig ins Geld.

Alles drin, alles dran: Der Epson Stylus Photo 935 bietet neben einem extra USB-Anschluss Einschübe für die Karten vom Standard Compact Flash, Smartmedia, Memory Stick, Microdrive und Multimedia. Außerdem druckt er von der Rolle und lässt sich ohne PC bequem über das Display bedienen. Einen Vorschaumonitor gibt es optional (rund 100 Euro). Die Patronen sind vom Permanentdruckkopf getrennt - Handhabungs-Note 1,0. Die leicht dunklen Bilder und Grafiken hatten feine Übergänge, leuchtende Farben und sanfte Hauttöne - Druckqualität: Note 1,8.

Der Drucker ließ sich im Test nicht hetzen - Geschwindigkeits-Note 3,4. Die Farbseite kostet gut 12 Cent, das Schwarzweiß-Blatt etwa 6 Cent - noch im Rahmen. Normal viel Strom zog das Gerät im Betrieb und ging ausgeschaltet sogar auf 0 Watt - Verbrauchs-Note 2,4. Der Service (Note 2,2) beinhaltet 12 Monate Herstellergarantie und eine gute Hotline (01805/234150; 0,12 Euro pro Minute).

0 Kommentare zu diesem Artikel
49810