162030

Elsa Gladiac 511 TV-Out

28.08.2001 | 14:48 Uhr |

Eine Grafikkarte für Windows-Standardanwendungen. Im Lieferumfang sind zwei Spiele, ein DVD-Player und das Benchmark-Utility 3D Mark 2000 enthalten.

Eine Karte, die sich mehr für Windows-Standardanwendungen denn für Spiele eignet.

Im Gegensatz zur Version Gladiac 511 Twin mit 2 VGA-Buchsen (Test auf Seite xxx) besitzt diese Karte 1 VGA-Anschluss, 1 TV-out-Buchse und 64 statt 32 MB SDRAM. Im Lieferumfang sind 2 Spiele, 1 DVD-Player und das Benchmark-Utility 3D Mark 2000 (Note Ausstattung: 3,0).

In unseren 3D-Leistungstests war das Elsa-Modell langsamer als andere Geforce-2-MX-400 Karten (Note 3,3). Der Vergleichswert: 46 Bilder pro Sekunde im Quake-3-Benchmark bei der 1024er Auflösung bei 32 Bit Farbtiefe auf unserem Athlon-1333-PC. Der Treiber bietet die Standardfunktionen (Note Handhabung: 2,0). Elsa gibt 36 Monate Garantie. Die Hotline (0241/6066131) war gut (Note Service: 2,2).

Ausstattung: Taktraten: Chip 200 MHz, Speicher 166 MHz; Treiber für Win 98/ME, NT 4, 2000; Elsa Movie 2000 (DVD-Player), Ubisoft Rally 2001 und EA Ultima Online Renaissance (Spiele).

Hersteller/Produkt: Elsa Gladiac 511 TV-Out; Grafikchip: Nvidia Geforce 2 MX-400; Speicher: 64 MB SDRAM; RAM-DAC: 350 MHz; Taktraten: Chip: 200 MHz; Speicher: 166 MHz; Max. Auflösung: 2048 x 1536 Bildpunkte; Max. Bildwiederholraten 1024 x 768 (Truecolor): 200 Hz; Max. Bildwiederholraten 1280 x 1024 (Truecolor): 170 Hz; Max. Bildwiederholraten 1600 x 1200 (Truecolor): 100 Hz; Anschlüsse: D-Sub; TV-out; Treiber: Win 98/ME, NT 4, 2000; Software: Elsa Movie 2000 (DVD-Player), 3D Mark 2000 (Benchmark-Programm), Ubisoft Rally 2001 und EA Ultima Online Renaissance (Spiele)

Hersteller/Anbieter

Elsa

Telefon

Weblink

www.elsa.de

Bewertung

Preis

rund 280 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
162030