690754

Einweg-Tasks automatisch löschen

Unter "Geplante Tasks" (2000, XP) können Sie auch Einzeltermine ("Einmal") festlegen, an denen Aktionen starten sollen. Nachdem die Jobs erledigt sind, werden sie aber nicht automatisch gelöscht. Das macht den Ordner "Geplante Tasks" schnell unübersichtlich. Wir erklären Ihnen, wie Sie solche Tasks automatisch löschen lassen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Unter "Geplante Tasks" (2000, XP) können Sie auch Einzeltermine ("Einmal") festlegen, an denen Aktionen starten sollen. Nachdem die Jobs erledigt sind, werden sie aber nicht automatisch gelöscht. Das macht den Ordner "Geplante Tasks" schnell unübersichtlich.

Lösung:

Unter Windows XP gibt es das Kommandozeilen-Tool Schtasks.EXE, das die veraltete At.EXE ablöst. Mit Hilfe von Schtasks löschen Sie abgelaufene Tasks ganz einfach. Der Befehl

schtasks | Find "Nie"

listet die erledigten Einmal-Jobs auf. Mit unserer kleinen Batchdatei :pcwDoneTasks.BAT verarbeiten Sie die Ausgabe so, dass diese Jobs automatisch gelöscht werden. Damit Sie nicht selbst daran denken müssen, die Batch zu starten, verfrachten Sie sie ihrerseits als täglichen oder wöchentlichen Task unter "Geplante Tasks".

Anmerkung: Das Tool Schtasks.EXE fehlt unter Windows 2000 . Sie bringen das Dienstprogramm von Windows XP mit Service Pack 2 dort aber ebenfalls zum Laufen, wenn Sie in einem Hex-Editor das Byte an Adresse E3F8 mit dem Wert "75" (hex) durch "EB" ersetzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
690754