Ratgeber Excel

Eingaben, Formatierungen und Gestaltungen automatisch übertragen

Samstag den 28.08.2010 um 07:47 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Der Clou: Alle Eingaben, Formatierungen und Gestaltungen, die Sie auf dem ersten Arbeitsblatt vornehmen, werden automatisch auf alle markierten Arbeitsblätter übertragen. Eigentlich könnten Sie auch einen einzelnen Monat fertig aufbauen, das komplette Arbeitsblatt so oft wie gewünscht duplizieren und danach die Abweichungen einpflegen (zum Beispiel die Monatsnamen austauschen). Doch das gleichzeitige Erfassen in mehreren Arbeitsblättern bietet einige handfeste Vorteile: Einerseits lässt sich die Markierung aller Arbeitsblätter jederzeit aufheben, um individuelle Anpassungen auf einem Blatt vorzunehmen. Danach werden alle Arbeitsblätter erneut markiert und es kann weitergehen. Doch es wird noch besser: Wenn Sie vor einem Stapel individueller Monatsblätter sitzen und merken, dass Zellen falsch oder unvollständig sind, spielt diese Funktion ihr volles Potenzial aus. Denn mit einem Handgriff wird eine Korrektur gleich ein Dutzend Mal ausgeführt, während die individuellen Anpassungen trotzdem erhalten bleiben.
Erstellen Sie als Erstes das Grundgerüst für den Monat
Januar
Vergrößern Erstellen Sie als Erstes das Grundgerüst für den Monat Januar
© 2014

Geben Sie im ersten Blatt den Titel in Zelle B3 ein: Ausgabenübersicht. Tragen Sie in Zelle B5 den Monat ein: Januar (der steht jetzt zwar in allen Arbeitsblättern, aber am Schluss werden wir das noch korrigieren). Im Screenshot nebenan sehen Sie, wie das grobe Gerüst ungefähr aussehen sollte. Ab Zelle C7 definieren Sie die einzelnen Ausgabenkategorien, wobei diese horizontal aufgeführt werden, beispielsweise Essen, Auto, Hobby, Versicherungen, Miete und Diverses A. Sie werden später bestimmt noch einige zusätzliche Kategorien erfassen, doch für den Moment reicht das. Zelle B8 verwenden Sie für die Beschriftung der Zeile Budget B, während Zelle B9 mit Ausgaben gefüllt wird C. In dieser Zeile steht später, wie viel jeweils in einer Kategorie ausgegeben wurde. Bei allen erwähnten Eingaben handelt es sich noch nicht um die eigentlichen Daten, sondern um Titel für verschiedene Kategorien. Zeichnen Sie also die Texte nach Ihrem Gusto aus, sodass sie auch wie Titel aussehen.

Samstag den 28.08.2010 um 07:47 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
173290