845696

Einfachere Internetadressen für Profil- und Fan-Seiten

18.05.2011 | 11:00 Uhr |

Standardmäßig sind die Internetadressen Ihres Facebook-Profils und der Fanseiten sehr lang . Sie können Ihren wichtigen Seiten aber aussagekräftigere Internetadressen der Form geben.

Das Kontaktnetzwerk Facebook hat sich zu einem wichtigen Kommunikationsforum im Internet entwickelt. Hier können Sie nicht nur eine Profilseite zu Ihrer Person anlegen. Auf so genannten Fan-Seiten können Sie beispielweise ein Hobbyprojekt, Ihre Firma, eine Petition, eine Veranstaltung oder ähnliches präsentieren.

Standardmäßig sind die Internetadressen Ihres Facebook-Profils und der Fanseiten allerdings sehr lang und zudem durch den unergründlichen Zahlenverhau völlig nichtssagend. Sie können Ihren wichtigen Seiten aber aussagekräftigere Internetadressen der Form www.facebook.com/Ihr Nutzername geben.

Adresse der Profilseite ändern: Öffnen Sie die Internetseite www.facebook.com/username , und melden Sie sich ganz normal an. Dann wählen Sie zunächst für Ihre Profilseite einen Nutzernamen aus. Falls Ihnen die Vorschläge von Facebook nicht gefallen, klicken Sie auf „Mehr“. Dann geben Sie einen Nutzernamen ein, den Sie gerne für Ihre Facebook-Adresse einsetzen möchten. Der muss mindesten fünf Zeichen lang sein. Klicken Sie danach auf „Verfügbarkeit prüfen“. Falls der Nutzername noch frei ist, klicken Sie auf „Bestätigen“, um ihn festzulegen. Andernfalls probieren Sie es mit anderen verwandten Nutzernamen. Achtung: Einen einmal festgelegten Nutzernamen können Sie nicht mehr ändern.

Adressen von Fan-Seiten ändern: Ebenfalls unter www.facebook.com/username klicken Sie etwas weiter unten auf „Lege einen Nutzernamen für deine Seiten fest“. Daraufhin erscheint eine Auswahlliste mit allen weiteren Facebook-Seiten, für die Sie als Administrator eingetragen sind. Wählen Sie darin die Seite aus, für die Sie eine einfachere Internetadresse haben möchten. Geben Sie daneben die gewünschte Adresse ein, und klicken Sie wieder auf „Verfügbarkeit prüfen“, um festzustellen, ob der Name schon existiert. Ist das nicht der Fall, klicken Sie auf „Bestätigen“. Anschließend haben Sie Facebook-Seiten mit Internetadressen, die sich besser merken und dann beispielsweise auch als E-Mail-Signatur verwenden lassen.

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
845696