2029716

Einfache Finanzsoftware in der Cloud

02.01.2015 | 10:20 Uhr |

Die Cloud bietet leistungsfähige Finanzsoftware für Buchhaltung, Rechnungsstellung und Online-Banking an, die speziell auf die Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen ausgerichtet sind. Wir geben einen Überblick.

Im Bereich Rechnungswesen besteht oft Optimierungspotenzial. Hier fallen viele unterschiedliche, zeitlich befristete Aufgaben an, die viel Zeit und Nerven kosten können und häufig immer noch auf Basis von Excel und E-Mail erledigt werden. Dabei stellen vor allem die Buchhaltung und die Rechnungsstellung eine gern gehasste Notwendigkeit dar. Damit verschwenden Firmen unnötig viel Zeit und Ressourcen, wenn die damit zusammenhängenden Arbeitsprozesse nicht optimiert wurden. Abhilfe versprechen hier moderne Finanz-Tools, mit denen sich alltägliche Prozesse im Bereich Buchhaltung und Invoicing deutlich beschleunigen und vereinfachen lassen.

So ermöglichen sie zum Beispiel die automatisierte Erstellung professionell gestalteter Rechnungen im eigenen Firmendesign, sowie die effiziente Verwaltung von Kunden, Produkten und Angeboten. Gleichzeitig sorgen sie für den reibungslosen Rechnungsversand per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg und stellen den ordnungsgemäßen Aufbau der Rechnungen und die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen sicher. Durch den Einsatz zeitgemäßer Online-Banking-Lösungen, die oft mobil verfügbar sind, lässt sich zudem eine effiziente und einheitliche Verwaltung von Geschäftskonten implementieren. Hinzu kommen Werkzeuge für die professionelle Buchführung, die nicht nur für Buchhalter, sondern zunehmend auch für den Laien konzipiert sind.

Im Folgenden stellen wir eine Reihe leistungsfähiger Finanz-Lösungen für Buchhaltung, Invoicing und Online-Banking aus der Cloud vor, die sich auf dem hiesigen Markt bewährt haben. Davon können Firmen profitieren, die Routine-Aufgaben schneller erledigen wollen, um sich auf Wichtigeres zu konzentrieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2029716