1814948

Ecosystem der Höllenmaschine 5 im Detail

06.09.2013 | 06:06 Uhr |

Die 5. Generation der Höllenmaschine hat brachiale Rechenleistung, ist aber auch extrem sparsam - dank Eco-Subystem, das wir in diesem Beitrag ausführlich vorstellen.

Nicht immer braucht es brachiale Rechenleistung. Deswegen nimmt bei der Höllenmaschine 5 das Hauptsystem -  das wir in diesem Beitrag ausführlich vorstellen  - unsere „Ökokiste“ huckepack. Das Ecosystem setzt sich aus folgenden Hardware-Komponenten zusammen: 

Hauptplatine: Asus XS-A

Herzstück des energieeffizienten Zweisystems ist die Thin-Mini-ATX-Hauptplatine Asus XS-A. Auf dem für All-in-One-PCs konzipierten Board ist die 15-Watt-APU AMD A4-5000 verbaut. Der 1,5-GHz-Quad-Core integriert mit der 500 MHz schnellen AMD Radeon HD 8330 einen leistungsfähigen Grafiklogik mit 128 Shader-Einheiten.

Höllenmaschine 5 - Die Komponenten im Video vorgestellt
Herz des Ökosystems: die hochintegrierte Asus XS-A mit Displayport- und HDMI-Ausgang.
Vergrößern Herz des Ökosystems: die hochintegrierte Asus XS-A mit Displayport- und HDMI-Ausgang.

Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Adata DDR3-1600 Premier 

Die Asus XS-A bestücken wir mit 2 x 8 GB SO-DIMM-Speichers des Typs Adata DDR3-1600 Premier . Die zwei Speichermodule laufen mit einer CAS-Latency von 11 und einem Datentakt von effektiv 1600 MHz.

Arbeitsspeicher des Ecosystems: 2x 8GB Adata DDR3-1600 Premier
Vergrößern Arbeitsspeicher des Ecosystems: 2x 8GB Adata DDR3-1600 Premier

System-Festplatte: Samsung 840 SSD Evo 750GB

Als Systemfestplatte fungiert die Samsung 840 SSD Evo 750GB . Bei der Solid State Drive stammen alle Chips vom Controller über den Cache bis hin zum TLC-Flashspeicher aus eigener Produktion. Zu den Besonderheiten der Evo-Serie gehört das dreistufige Cache-System. Per Software lässt sich ein reservierte Bereich des Hauptspeichers als vorgeschaltete RAM-Disk nutzen und bildet so die erste Cache-Stufe der SSD vor dem "TurboWrite"-Cache (9 GB des TLC-NAND fungieren als virtueller SLC-Cache) und dem eigentlichen 1024 MB großen Pufferspeicher. In unserem Test erzielt die Samsung 840 Evo 750GB Datentransferraten von durchschnittlich 460 Megabyte pro Sekunde. 

Die Festplatte des Ecosystems: Samsung 840 SSD Evo 750GB
Vergrößern Die Festplatte des Ecosystems: Samsung 840 SSD Evo 750GB

Blu-ray-Brenner: Samsung SN-506BB/BEBE

Den optischen Massenspeicher bildet der Blu-ray-Brenner Samsung SN-506BB/BEBE . Das Multi-Norm-Laufwerk versteht sich aber auch auf alle gängigen CD- und DVD-Formate. Bei maximal 6fachem Schreibtempo füllt das Asus-Modell einen einlagigen 25-GB-BR-Rohling in rund 22 Minuten. BD-REs beschreibt das SATA-Laufwerk mit 2fachem Tempo, Blu-Ray-Medien liest er mit 8facher Geschwindigkeit. Im Lieferumfang des Slim-Line-Brenners ist mit der Cyberlink BD Suite auch ein Programmpaket enthalten, mit dem Sie Blu-rays abspielen und brennen können.

Unterstützt alle gängigen Blu-ray-, CD- und DVD-Formate: Samsung SN-506BB/BEBE
Vergrößern Unterstützt alle gängigen Blu-ray-, CD- und DVD-Formate: Samsung SN-506BB/BEBE

Monitor: Samsung SyncMaster LS27A850D

Die Bildausgabe übernimmt der 27-Zoll-Bildschirm Samsung SyncMaster LS27A850D . Das PLS-Panel arbeitet mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten. Der 800-Euro-Monitor unterstützt die Pivot-, Swivel- und Tiltfunktion und lässt sich in der Höhe um bis zu 150 Millimeter verstellen. Die LED-Hintergrundbeleuchtung erzielt eine Helligkeit von 300 cd/m2, die Reaktionszeit beträgt 5 Millisekunden. Der 27-Zöller verfügt über einen Displayport und zwei Dual-Link-DVI-D-Anschlüsse.

Kommt mit Helligkeits- und Bewegungssensor: Samsung SyncMaster LS27A850D
Vergrößern Kommt mit Helligkeits- und Bewegungssensor: Samsung SyncMaster LS27A850D

Lautsprecher: Edifier Spinnaker

Für guten Klang sorgen die Bluetooth-Lautsprecher Edifier Spinnaker . An der Unterseite eines Lautsprechers befinden sich die Anschlüsse. Der optische und der AUX-Eingang bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten von Audiogeräten. Zudem lässt sich auch ein zusätzlicher Subwoofer an den Spinnaker anschließen. So eignen sich die Spinnaker auch als PC-Lautsprecher. Die drahtlosen Verbindungen stehen beim Spinnaker-Modell aber im Vordergrund. Über Bluetooth dürfen Sie in einem Umkreis von 10 Metern von Ihren mobilen Geräten wie dem Smartphone oder Tablet Ihre Musik streamen. Eine kabellose und kuppelförmige Fernbedienung erhalten Sie ebenfalls, um damit die Lautstärke zu regeln, Lieder weiter zu schalten oder zu pausieren. Und das alles mit nur einer Taste und einem stufenlosen Regler.

Setzt der Ökokiste Hörner auf: die Stereolautsprecher Edifier Spinnaker
Vergrößern Setzt der Ökokiste Hörner auf: die Stereolautsprecher Edifier Spinnaker

In der folgenden Tabelle haben wir das komplette Ausstattungspaket des Ecosystems der Höllenmaschine 5 noch einmal zusammengefasst. Die Preisangaben beziehen sich auf den jeweils günstigsten Straßenpreis des Online-Versandhandels Ende August 2013.

Komponente

Modell

Preis (Euro)

Hauptplatine

Asus XS-A mit AMD A4-5000 (Kabini)

Prototyp

Arbeitsspeicher

2 x 8 GB Adata DDR3-1600 Premier

100

Festplatte System

Samsung 840 Evo 750GB

450

Bildschirm

Samsung SyncMaster LS27A850D, 27 Zoll

600

Blu-ray-Brenner

Samsung SN-506BB/BEBE

60

Lautsprecher-Set

Edifier Spinnaker

320

Betriebssystem

Microsoft Windows 8.1 Pro 64 Bit

80

Office-Paket

Microsoft Office 365 Home Premium

75


 


 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1814948