239483

Das Erfolgs-Einmaleins für Ebay mit GS-Auftrag

02.10.2007 | 17:15 Uhr |

Der Unterschied zwischen Hobby-Tandler und Powerseller bei Ebay liegt nicht in der angebotenen Warenmenge, sondern in der Organisation. Wer sich bei Auktionen von Tools wie GS-Auftrag helfen lässt, schafft spielend ein höheres Verkaufsvolumen - und kommt im Handumdrehen in die Gewinnzone.

Seit fünf Jahren versteigert Michael S. erfolgreich Bücher über Ebay. Der Weg dahin war nicht leicht. Seine SF-Roman-Sammlung über Auktionen aufzulösen, war ein Kinderspiel. Als er aber begann, Bücher in größerem Stil zu handeln, begannen die Probleme.

In der Vielzahl an Auktionen, dem größeren Lagerbestand und den höheren Kosten als halbprofessioneller Händler verlor er schnell den Überblick. Die Quittung: Er handelte sich eine Reihe schlechter Ebay-Bewertungen ein.

"Da war mir klar, dass ich eine ordentliche Warenwirtschaft brauche, wenn ich mit eBay Geld verdienen will", erklärt er. "Seither arbeite ich mit GS-Auftrag von Sage. Mit der Software habe meine Lager- und Kundenverwaltung im Griff. Und über die Schnittstelle zu Afterbuy wickele ich die Auktionen schnell und bequem ab."

0 Kommentare zu diesem Artikel
239483