15.06.2012, 11:33

Simon Pfaab

EM im Browser

Die besten Browser-Games zur Fußball-EM

Freestyle Soccer

Einfach den Ball in der Luft halten, eine Tischfußballvariante spielen oder gar das ganze Turnier absolvieren? Mit diesen Fußball-Browserspielen halten Sie sich zwischen den Partien fit.
Beschreibung: Halten Sie den Ball in der Luft, indem Sie mit dem Mauszeiger (in Form eines Schuhs) von unten dagegen schieben. Punkte gibt es allerdings nur, wenn Sie den Mauszeiger um den fliegenden Ball herum bewegen. Die Profis nennen diesen Trick: "Around the world", um die Welt herum. Wirklich schwer.
Für wen: Mausbrasilianer mit viel Ausdauer.
Beschreibung: Dieses Spiel erinnert an den Browser-Klassiker Comunio: Jeder darf hier seine Traummannschaft aus großartigen Kickern casten – hier aus den EM-Teilnehmern. Im Tor Manuel Neuer, davor John Terry, Franck Ribery, Christiano Ronaldo? Alles möglich – solange sie nicht ein vordefiniertes Konto überziehen. Während der EM sammeln diese Spieler Punkte: für Einsätze, Treffer, Vorlagen. So messen sie ihr Fantasieteam mit Kollegen und Freunden. Schöne Kopie einer genialen Vorlage.
Für wen: Romantische Fußballträumer.
Beschreibung: Wayne Rooneys Vorbild: Zinedine Zidane – und sein Ausraster im Finale der Weltmeisterschaft 2006. Dessen Kopfeinsatz ist das Prinzip dieser Parodie, bei der Rooney von links nach rechts läuft – und der Spieler im richtigen Moment die Maustaste drücken muss, damit Roones den berühmten Kopfstoß ausführt. Das exaktem Timing beschleunigt Wayne. Und nur bei ausreichender Geschwindigkeit rammt er auch die Freistoßmauer um. Irgendwie witzig.
Für wen: Gewaltbereite Fans.
Beschreibung: Wer erinnert sich an das Tischfußballspiel seiner Kindheit, bei dem Plastikakteure auf kleinen Federn und in Mulden standen? Bei dem der Spieler die Figur am Kopf nach hinten zog, um den Ball in die gewünschte Richtung zu schießen? Genau das macht Elastic Soccer in digitaler Version. Obwohl nur Einzelspiele gegen den Computer möglich sind: ein großer Spaß.
Für wen: Nostalgische Federfreunde.
Name: 11 Legends
Beschreibung: Sie starten mit der Kreation Ihres Wappens – und merken daran: Dieses Spiel geht ins Detail. Dann bauen Sie ein erstes, schäbiges Vereinsheim. Schließlich stellen Sie Ihre Spieler auf – und nach wenigen Minuten fiebern Sie und 63 Zuschauer mit Ihrer Mannschaft im Live-Ticker mit. 2:0! Alles passiert auf einer grafischen Oberfläche – sie erkennen jedes neue Gebäude und den neuen Trainingsplatz. Wer es noch schneller mag: Umtausch von Euros in Spielgeld möglich. Schicker Zeitvertreib.
Für wen: Fußballmanager mit Sinn für die Optik.
Beschreibung: Mann gegen Mann – gegen Computer oder Mensch. Jeder kann sich nur nach links und rechts bewegen, springen und schießen. Über dem Spielfeld von Spiel zu Spiel wechselnde Hindernisse, die dem Spiel ein gewisses Flipperflair verleihen. Dazu zufällig erscheinende Power-Ups (Verbesserung) wie ein riesiges Tor des Gegners, ein wachsender Spieler oder höhere Sprungkraft. Und ein Ligamodus, der lang motiviert. Achtung, macht süchtig!
Für wen: Fußballfreunde, die früher viel am Flipper fieberten.
Beschreibung: Sie trainieren das Team, stellen es auf, kaufen und verkaufen Spieler. Zunächst in , einem Herausforderungsmodus, später in der Premier League oder der Bundesliga. Dabei sammeln Sie Erfahrungspunkte, steigen auf, schalten Accessoires wie eine neue Trainerbank frei. Spieler, Stadionausbauten und Trainingsmethoden finanzieren Sie entweder über die goldene Spielwährung oder über blaue Sterne, die Sie mit echten Euros erwerben. Und natürlich geben Sie vor Ihren Freunden mit allem an. Klassisches Social Game.
Für wen: Dauermanager mit zu vielen echten Euros.
Beschreibung: Steuern Sie den gesamten Turnierverlauf eines Teams der Euro 2012. Das Spiel ist hübsch, Sie sehen die Spieler aus einer schrägen Vogelperspektive. Allerdings sind die Spieler mühsam zu steuern, da Sie die Spieler vor einer Aktion immer erst auswählen müssen. Zudem macht der eigene Torwart, was er will. Gegen Portugal kostete uns das 0:1, das 0:2 und 0:3. Zum Glück startete das Turnier danach nochmal. Wer es raus hat: Witziger Fußballspaß.
Für wen: Geübte Tastenkicker.
Weitere spannende Browsergames finden Sie auch bei nunserem Partner Stern.de.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1489127
Content Management by InterRed