10 Verkaufsargumente

Durchschläge und Geschwindigkeit

Donnerstag den 02.01.2014 um 07:52 Uhr

von Armin Weiler

Die Nadeldrucker unter dem Label "Tally" werden
hierzulande mittlerweile von Dascom vertrieben.
Vergrößern Die Nadeldrucker unter dem Label "Tally" werden hierzulande mittlerweile von Dascom vertrieben.
© 2014

Nadeldrucker haben gegenüber anderen Drucktechnologien einen entscheidenden Vorteil: Es können handelsübliche Durchschlag- und berührungssensitive Papiere verwendet werden. Überall, wo noch Standardformulare verwendet werden, führt kaum ein Weg am Matrixdrucker vorbei, wie beispielsweise bei Speditions- und Zollformularen, in Arztpraxen und Krankenhäusern, Reiseunterlagen oder im öffentlichen Dienst. Auch im Bankenwesen werden Matrixdrucker eingesetzt: So werden die Informationen über die PIN-Nummer von EC- und Kreditkarten per Nadeldrucker erstellt. Nadeldrucker wie der Tally T2150S von Dascom schaffen bis zu fünf Durchschläge. Manche Modelle können sogar bis zu neun Durchschläge verarbeiten.

Nadeldrucker müssen nicht langsam sein, es gibt durchaus auch flotte Vertreter dieser Printer-Gattung. Hochleistungsnadeldrucker können gut Geschwindigkeiten von bis zu 1.550 Zeichen pro Sekunde erreichen. Bei etwa 2.000 Zeichen pro Seite entspricht dies einer Seitenleistung von 46,5 Seiten pro Minute.

Donnerstag den 02.01.2014 um 07:52 Uhr

von Armin Weiler

749560