LAN und WLAN

Drucker freigeben

Donnerstag den 29.12.2011 um 10:35 Uhr

von pct

Das Hand-Symbol zeigt, dass ein Drucker freigegeben
ist
Vergrößern Das Hand-Symbol zeigt, dass ein Drucker freigegeben ist
© 2014

Einen Drucker an Ihrem PC oder Notebook können Sie bequem für andere Rechner freigeben. Öffnen Sie in der Systemsteuerung die Option Drucker bzw. Drucker und Faxgeräte. Klicken Sie mit Rechts auf Ihren Drucker und wählen Sie Freigabe. Im nächsten Fenster geben Sie die Bezeichnung ein, unter der man den Drucker im Netzwerk finden soll, zum Beispiel "Lexmark-Col". Beschränken Sie sich auf zehn Zeichen, damit auch ältere Anwendungen und Betriebssysteme das Gerät finden. Nach dem Klick auf Übernehmen erscheint beim freigegebenen Drucker ein Hand-Symbol.

Per VERBINDEN erhalten Sie Zugriff auf den freigegebenen
Drucker
Vergrößern Per VERBINDEN erhalten Sie Zugriff auf den freigegebenen Drucker
© 2014

Wollen Sie den Drucker von einem anderen PC aus nutzen, klicken Sie sich über die Netzwerkumgebung zum Gerät durch. Sobald Sie den Drucker entdecken, klicken Sie ihn mit Rechts an und installieren ihn per Verbinden, Screen 9. Falls Sie nicht auf beiden PCs mit derselben Kombination aus Benutzernamen und Passwort arbeiten, müssen Sie die Anmeldedaten des freigebenden Benutzers eintippen. Der Computer oder das Notebook mit dem Drucker muss zudem eingeschaltet sein.

Tipp: Sollen auf den Drucker auch Netzwerk-PCs zugreifen, die nicht unter Windows Vista, XP oder 2000 laufen, klicken Sie beim Freigeben auf Zusätzliche Treiber und markieren die Treiber für das gewünschte Betriebssystem. Sie können den Drucker übrigens unter Vista auch direkt via Systemsteuerung/Drucker per Drucker hinzufügen suchen und einbinden lassen.

Donnerstag den 29.12.2011 um 10:35 Uhr

von pct

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
159826