241966

Drahtlos und flexibel: WLAN-Netzwerk unter Ubuntu

29.06.2007 | 08:30 Uhr |

Der Internet-Zugang per WLAN ist unter Ubuntu schnell eingerichtet. Mit dem Network-Manager nutzen Sie wahlweise Kabel- oder WLAN-Verbindung auch mit WPA-Verschlüsselung.

Das Anmelden an einem WLAN-Netzwerk ist unter Ubuntu keine Kunst: Der Network-Manager nistet sich als Icon in der Taskleiste ein, das Sie anklicken können, um eine Liste der verfügbaren WLAN-Netzwerke zu erhalten.

Bequem per Mausklick stellen Sie dann die Verbindung her. Was bisher mühsam an der Konsole zu konfigurieren war, lässt sich nun bequem per Mausklick einrichten.

Während sich allerdings die Installation des Network-Managers unter Suse Linux 10.1 recht einfach gestaltet, müssen Sie bei Ubuntu noch einige Hürden nehmen.
Wie Sie dabei vorgehen, erfahren Sie in diesem Artikel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
241966