255637

Dr. Web for Windows 4.29

13.02.2003 | 14:32 Uhr |

Ein Antivirenschutz-Programm aus Russland.

Dr. Web for Windows zeigte im Test keine überzeugende Leistung.

Das russische Antiviren-Programm Dr. Web for Windows läuft unter Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP. Das Programm lässt sich in Deutsch, Englisch, Spanisch und Russisch betreiben. Der einfachen Installation folgt ein Internet-Update, das sich mit Hilfe des Schedulers auch zukünftig planen lässt. Die aufgeräumte Oberfläche enthält neben einer Übersicht der vorhandenen Laufwerke ein Reportfenster, in dem die zuletzt gefundenen Infektionen nach Virenname, Ort der befallenen Datei sowie der durchgeführten Aktion aufgelistet sind. Die weit verbreiteten Viren laut Wildlist erkannte der Scanner zu hundert Prozent.

Der Wächter hatte hier allerdings Schwierigkeiten. Er übersah insgesamt zehn Viren in Powerpoint- und HTML-Dateien. Bootviren erkannten Scanner und Wächter dagegen vollständig. Dr. Web konnte in Archiven die Formate ARJ, CAB, RAR, ZIP, RAR, GZ und TAR durchsuchen. Negativ: Das Programm meldete fälschlicherweise 54 Dateien als infiziert - bei den meisten handelte es sich um Standardprogramme. Ein Virenlexikon ist ebenso wenig vorhanden, wie eine Möglichkeit Rettungsdisketten zu erstellen.

Alternative: Antivir Personal Edition 6.15 findet alle weit verbreiteten Viren und ist für Privatanwender kostenlos.

Hersteller/Anbieter

Igor Daniloff

Weblink

www.drweb.ru

Bewertung

Preis

25 Euro unter www.drweb-online.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
255637