Mailserver

Systemvoraussetzungen Download und Installation

Bei der Hardware gibt sich Open-Xchange relativ bescheiden und ist mit 2 GB RAM und 500 MB auf der Festplatte zufrieden. Hinzu kommt hier noch der Platz für die Daten der Nutzer. Neben einem der oben genannten Betriebssysteme sollten neben einer MySQL-Datenbank, einem Apache- und einem SMTP-Server auch Dovecot, Courier oder cyrus-imapd als IMAP-Server installiert sein. Daneben braucht Open-Xchange nur noch Sun oder IBM Java Runtime .

Open-Xchange pflegt unter /OX\:/ox6/:http://download.opensuse.org/repositories/server\:/OX\:/ox6/ Software-Repositories mit der Community Edition für verschiedene Ubuntu-, openSUSE- und Fedora-Distributionen. Im Folgenden wird die Installtion der Open-Xchange Community Edition auf einem Server exemplarisch auf Basis von Ubuntu 9.10 dargestellt. Diese gilt jedoch analog für ältere Ubuntu-Versionen ebenso wie für openSUSE- und Fedora-Distributionen.

Ergänzen Sie in der Konsole das entsprechende Open-Xchange Repository als zusätzliche Installationsquelle am Ende des Files:

Laden Sie den Package Index neu. Damit ziehen Sie die Paketbeschreibungen des Software-Repositories auf Ihre Maschine:

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
178002