1305176

Die besten Gratis-Downloads von Avira

11.10.2016 | 10:42 Uhr |

Rootkit-Schädlinge jagen, Probleme beheben, Malware-Manipulationen rückgängig machen – diese Spezialisten haben eines gemein: Sie stammen aus dem gleichen Haus wie Avira Free Antivirus.

Der deutsche Softwarehersteller Avira ist bekannt für seinen Gratis-Virenjäger Free Antivirus. In den PC-WELT-Download-Charts hält sich die Freeware konstant in den Top-10 mit Downloadzahlen im zweistelligen Millionenbereich. Dass Avira neben der kostenlosen und den kostenpflichtigen Versionen seines Antiviren-Tools auch andere Programme entwickelt, wissen aber nur Wenige. Wir haben die besten Downloads von Avira gesammelt. Wetten, dass auch Sie noch nicht alle kennen?

Anders als Free Antivirus sind die übrigen Avira-Tools Spezialisten, die für einen bestimmten Zweck programmiert wurden. So kümmert sich Avira DNS-Repair beispielsweise um von Schadsoftware manipulierte DNS-Einstellungen. Die Problematik von DNS-Malware wurde vielen erst dann bewusst, als eine Check-Webseite zehntausende von infizierten Rechnern ausmachte. Der Schädling „DNS-Changer“ hat die PC-Einstellungen so verändert, dass die Opfer ungewollt und automatisch beim Surfen auf gefährliche Webseiten umgeleitet wurden.

Avira hat auch eine Rettungs-CD entwickelt. Wenn der PC nicht mehr hochfährt, greifen Sie mit Avira AntiVir Rescue System auf den Rechner zu und überprüfen ihn beispielsweise auf Viren. Vorteil: Schädlinge können sich sehr viel schwieriger verstecken, wenn der Virenscanner von einer bootfähigen CD kommt und nicht in Windows verankert ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1305176