74822

30 Top-Tools für den Datenschutz

21.12.2008 | 14:55 Uhr |

Viele Anwender sind in Sachen Datenschutz im Internet sehr leichtsinnig und hoffen darauf, dass schon nichts passieren wird, oder sind sich der Gefahren nicht bewusst. Dabei kann der digitale Schutz so einfach sein - beispielsweise mit unseren Top-Tools zum Thema Datenschutz.

Sobald Sie den Browser starten und im Internet surfen, ist Ihre Privatsphäre in Gefahr. Sei es durch leichtsinnige Preisgabe persönlicher Daten in öffentlichen Bereichen wie etwa Foren, Phishing oder Rootkits, die sich unbemerkt installieren und sensible Daten abfangen. Viele Anwender sind sich dieser Gefahren überhaupt nicht bewusst und verzichten auf spezielle Schutz-Software oder auf die zeitnahe Aktualisierung von Antivirus & Co.

Ist Datenschutz im privaten Bereich schon wichtig, gilt dies umso mehr für das berufliche Umfeld: Sensible Geschäftsdaten dürfen nicht ungeschützt auf der Festplatte abgelegt werden, Mail-Korrespondenz sollte verschlüsselt sein und Passwörter sind am besten in speziellen Passwort-Verwaltungs-Tools aufgehoben. Dass das Verschlüsseln beruflicher Daten essentiell ist, beweisen nicht zuletzt Vorfälle, bei denen Notebooks gestohlen oder Sicherungs-Medien von Firmen verloren gehen - für Datendiebe ein gefundenes Fressen.

Damit Ihre Daten künftig so sicher wie in Abrahams Schoß auf Ihrem PC schlummern, haben wir für Sie 30 Top-Tools zum Thema Datenschutz zusammengestellt. Mit Hilfe dieser Programme verschlüsseln Sie künftig bequem Inhalte auf der Festplatte, erhalten Unterstützung bei der Erstellung und Verwaltung von Passwörtern oder kommen Rootkits auf die Schliche. Selbstverständlich finden Sie in unserer Liste auch Tools, die Daten unwiderruflich von der Festplatte löschen oder den Mail-Verkehr verschlüsseln. Und sollten Sie Daten aus Versehen gelöscht haben (mit den Bordmitteln des Systems), finden Sie bei uns entsprechende Rettungs-Tools.

0 Kommentare zu diesem Artikel
74822