Digitalfotos schneller auslesen

Ihre Digitalkamera benötigt immer mehr Zeit, um Bilder von der Speicherkarte auszulesen. Sie nutzen die Karte regelmäßig, und das bereits seit über drei Jahren. Ist sie defekt?
Anforderung: Fortgeschrittener
Zeitaufwand: Mittel
Problem:

Ihre Digitalkamera benötigt immer mehr Zeit, um Bilder von der Speicherkarte auszulesen. Sie nutzen die Karte regelmäßig, und das bereits seit über drei Jahren. Ist sie defekt?

Lösung:

Wahrscheinlich ist die Speicherkarte nur zu stark fragmentiert. Ihre Fotos liegen dann nicht in einem Stück, sondern auf mehrere Blöcke verteilt auf dem Medium. Speicherkarten sind jedoch so aufgebaut, dass sie nur blockweise auf Daten zugreifen können. Folglich muss die Karte mehrere Blöcke laden, bis sie ein Foto komplett erfasst hat. Befanden sich zudem in einem Block noch Daten eines anderen Bildes, tastet die Karte auch diese an, obwohl sie sie aktuell gar nicht braucht. Diese ganze Aktion kostet natürlich Zeit.

Bringen Sie Ihre Speicherkarte wieder auf Trab, indem Sie sie formatieren. Da hierbei alle Daten auf dem Medium verloren gehen, sollten Sie diese zuvor auf Platte sichern. Formatieren Sie ausschließlich über das Menü der Digitalkamera, auch wenn die Karte in einem externen Lesegerät liegt. Mit dem Windows-Explorer wäre die Aktion zwar bequemer zu bewerkstelligen, doch führt sein Formatierungs-Tool bei Speicherkarten häufig zu Kompatibilitätsproblemen. Es kann passieren, dass die Digitalkamera die Karte nicht mehr erkennt oder gespeicherte Bilder plötzlich wie von Geisterhand gelöscht sind.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
689679