Digitale Lehrer

Musikinstrumente mit Apps und Online-Workshops lernen

Dienstag, 24.07.2012 | 14:14 von Michael Söldner
Bildergalerie öffnen Schlagzeug, Gitarre und Co. lassen sich mit Apps und Online-Lehrern meistern
© Cinnamon Jelly Ltd
Wir stellen Ihnen zehn Apps und Kurse vor, mit denen Sie Ihr Rhythmus-Gefühl schulen, Instrumente zu Hause erlernen und den ersten eigenen Track am Smartphone oder Tablet arrangieren können.
Coach Guitar - Lernen Sie Gitarre spielen

Coach Guitar bietet eine Alternative zu den altbekannten Gitarren-Lehrbüchern und erfordert keine Noten-Kenntnisse. Im App-Lehrgang werden bekannte Rock-Songs einfach durch das audiovisuelle Erlernen der unterschiedlichen Akkorde gemeistert. Im unteren Bildschirm-Bereich wird dabei auf einem schwarzen Griffbrett die Position der Finger angezeigt. Der obere Bildschirm-Bereich zeigt die Hände des Coach-Guitar-Lehrers in der korrekten Zupf- und Griff-Haltung. Jeder Übungssong ist in mehrere Teile aufgegliedert, die auf Wunsch in Zeitlupe beliebig oft wiederholt werden können. In der Coach-Guitar-Datenbank finden sich bekannte Rock-Klassiker wie "Hotel California" von den Eagles oder "Knockin' On Heavens Door" von Gun's N' Roses. Diese müssen allerdings für jeweils 1,59 Euro zugekauft werden. In der eigentlichen App sind mit "Stairway to heaven" von Led Zeppelin und "Wake Me Up When September Ends" von Green Day lediglich zwei Songs vorinstalliert.

Musikschule Online

Wer keine Zeit hat, regelmäßig eine Musikschule zu besuchen, kann sein Instrument nun auch bequem über das Internet erlernen. Die Musikschule Online aus Wuppertal bietet Einzelunterricht über den Video-Chat des VoIP-Programms Skype. Zeitpunkt und Dauer der Unterrichtseinheiten (wahlweise 30, 45 oder 60 Minuten) können dabei ganz individuell festgelegt werden. Die Kurs-Auswahl ist riesig und reicht von Streich-, über Tasten- bis hin zu Schlaginstrumenten. Schauspiel, Gesang und Komposition werden ebenfalls angeboten. Eine Unterrichtsstunde zu 60 Minuten ist zwar mit 35 Euro nicht ganz billig, dafür bietet die Musikschule Online mehrere Rabatt-Aktionen, beispielsweise für Familien oder bei der Teilnahme an mehreren Fächern. Ein weiterer Vorteil: Die Unterrichtseinheiten lassen sich über Skype-Tool Pamela aufzeichnen und so beliebig oft wiederholen.

GarageBand

Erst durch das Zusammenspiel mehrerer Instrumente ergibt sich ein abwechslungsreicher Sound. Wem aber die passenden Mitstreiter für eine eigene Combo fehlen, der kann mit GarageBand für iPhone und iPad den vollen Umfang einer Hobby-Kapelle auskosten. Das Tablet oder Smartphone wird hier zum Tonstudio, in dem sich bis zu acht Spuren für den per Mikro aufgezeichneten Gesang, die angeschlossene Gitarre oder ein virtuelles Schlagzeug arrangieren lassen. Smarte Instrumente sorgen auch bei Anfängern für ein ordentliches Endergebnis. Die Feinheiten von GarageBand erschließen sich trotzdem erst nach einer tieferen Einarbeitung und dürften im Gegenzug auch Profis zufrieden stellen. Über eine drahtlose Verbindung können sogar mehrere Teilnehmer Einfluss auf den Song nehmen. Dieser lässt sich dann mit wenigen Klicks auf YouTube und Facebook teilen.

Voice Jam

Noch einfacher gelingt der erste eigene Song mit Voice Jam für iPhone und iPad. Die App setzt keine Erfahrungen mit Instrumenten und Noten voraus, die einzelnen Tonspuren entstehen vielmehr aus den über das Mikrofon aufgezeichneten Alltagsgeräuschen. So wird der Presslufthammer vor dem Büro zum Beat, der Nachrichtensprecher im TV zum Sänger und das endlos wiederholte Handyklingeln dient als Melodie. Ein einmal aufgenommener Ton lässt sich im Loop abspielen und in einem weiteren Schritt mit zusätzlichen Klangflächen erweitern. Was sich in der Theorie kompliziert anhört, erweist sich nach ersten Versuchen als kinderleicht. Kleiner Tipp: Hinter dem Info-Button verstecken sich ein (englischsprachiges) Tutorial und Links zu beeindruckenden Demo-Videos.

Weitere empfehlenswerte Kurse und Apps für Android und iOS finden Sie in unserer Bildergalerie.

Dienstag, 24.07.2012 | 14:14 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1496734