726126

Digitale Fotos von Dias erstellen

09.08.2006 | 11:01 Uhr |

Sie haben einige Dias, die Sie digitalisieren möchten, um sie auf Festplatte zu speichern. Doch Ihrem Scanner fehlt die Durchlichteinheit. Wir sagen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Einsteiger

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie haben einige Dias, die Sie digitalisieren möchten, um sie auf Festplatte zu speichern. Doch Ihrem Scanner fehlt die Durchlichteinheit.

Lösung:

Fotografieren Sie das Dia. Projizieren Sie dazu das Diapositiv in einem abgedunkelten Raum auf die Leinwand oder eine glatte, weiße Fläche. Die Digitalkamera müssen Sie genau parallel zur Projektion halten. Am besten verwenden Sie ein Stativ und nutzen den Selbstauslöser oder Fernauslöser der Kamera. So vermeiden Sie, dass das Ergebnis verwackelt ist. Alternativ können Sie das Dia auch auf eine Milchglasscheibe legen, die von unten beleuchtet wird. Auch hier sollten Sie mit einem Stativ und dem Selbstauslöser arbeiten. Wichtig ist, dass Sie bei diesem Verfahren die Nahaufnahmefunktion (Makro) der Digitalkamera wählen.

Tipp: Egal, welches Verfahren Sie wählen: Machen Sie vor der Aufnahme einen Weißabgleich der Kamera (siehe Kamerahandbuch). Nur so ist gewährleistet, dass die Farben von Original und Abbild sich entsprechen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
726126