Apple, Android, Windows 8

Diese Tablets kommen 2013

Dienstag, 19.02.2013 | 10:30 von Thomas Rau
Fotostrecke Razer Edge
© Razer
2013 sollen weltweit zum ersten Mal mehr Tablets als Notebooks verkauft werden. Kein Wunder, denn es kommen immer mehr Geräte auf den Markt und sie werden immer günstiger. Wir verraten, auf welche Neuheiten Sie sich bei Apple, Android und Windows 8 freuen dürfen.
Mehr als 240 Millionen Tablets sollen 2013 über die Ladentische gehen: Diese Vorhersage wagt das Marktforschungsunternehmen NPD Display Search . Ein Grund für diese optimistische Prognose: Neben Apple und Android steigt Windows 8 in den Ring – und sorgt für mehr Auswahl und stärkere Konkurrenz auf dem Tablet-Markt.


Auf der CES in Las Vegas war schon zu sehen, dass viele Hersteller auf Tablets mit Windows 8 setzen. Die Tablet-Giganten ließen es dabei noch ruhig angehen: Apple, Google und Amazon waren nicht auf der Messe vertreten, Microsoft nur am Rand und Samsung hat fast nichts über neue Tablets erzählt. Auf dem Mobile World Congress (MWC), der am 25.Februar in Barcelona startet, dürfte das anders aussehen: Zumindest Samsung wird dort in die Tablet-Offensive gehen und das Samsung Note 8.0 vorstellen. Sony kontert mit dem Xperia Tablet Z: Das 10-Zoll-Android-Gerät soll extrem flach und besonders leicht sein.

Asus Memo Pad ME172V: Das günstige 7-Zoll-Tablet kostet
149 Euro
Vergrößern Asus Memo Pad ME172V: Das günstige 7-Zoll-Tablet kostet 149 Euro
© Asus

Doch nicht nur im Premium-Segment bewegt sich was: Auch viele günstige Tablets werden in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen - und nicht nur von Herstellern, die Sie bisher nicht kannten und auch gleich wieder vergessen werden. Neben Acer mit dem Iconia B1 steigt Asus mit zwei Memopad-Tablets in den Ring. Und vielleicht hebt sich Asus noch eine große Überraschung für den MWC auf: Gerüchteweise soll das Fonepad 7.0 dort gezeigt werden - eine Mixtur aus Smartphone und Tablet, die inzwischen gerne als Phablet oder Smartlet bezeichnet wird.

Tablet, Konsole oder Mini-PC? Auf jeden Fall arbeitet im
Nvidia Shield der leistungsfähige Quad-Core-Prozessor Tegra
4
Vergrößern Tablet, Konsole oder Mini-PC? Auf jeden Fall arbeitet im Nvidia Shield der leistungsfähige Quad-Core-Prozessor Tegra 4
© Nvidia

Nicht nur Spiele werden 2013 dafür sorgen, dass Tablets immer mehr Rechenleistung bieten müssen. Sprachsteuerung, schnellere Kameras, 4K-Videos sind nur ein paar Funktionen, bei denen Dual-Core-CPUs bald alt aussehen. Prozessor-Hersteller wie Nvidia, Qualcomm und Samsung bringen deshalb bessere Quad-Core- oder sogar Acht-Kerne-CPUs auf dem Markt: Sie sollen ab Mitte des Jahres neue Tablets befeuern.

Dienstag, 19.02.2013 | 10:30 von Thomas Rau
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1666691