Windows 8

Die besten Apps für Windows 8 im Test

Sonntag den 06.07.2014 um 08:34 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Microsoft Windows 8 64-Bit DE OEM
Microsoft Windows 8 64-Bit DE OEM
20 Angebote ab 80,46€ Preisentwicklung zum Produkt
Apps für Windows 8
Vergrößern Apps für Windows 8
Spiel, Spaß und Spannung: Das Angebot an Apps für Windows 8 wächst täglich. Wir haben die wichtigsten Apps bereits getestet und verraten Ihnen, wie gut die Apps wirklich sind.
Das Angebot an Apps für die neue Modern UI von Windows 8 - die Kacheloberfläche - wächst täglich. Weit über 24.000 solcher Apps stehen bereits zum Download bereit. Diese Apps sind für die Steuerung per Touchdisplay optimiert, lassen sich aber auch problemlos per Maus steuern. Ab sofort testet PC-WELT auch Windows-8-Apps und verrät Ihnen, welche Apps - kostenlos oder kostenpflichtig - zu den besten Apps gehören .

Was sind eigentlich Windows-8-Apps?

Microsoft Store für Windows-8-Apps
Vergrößern Microsoft Store für Windows-8-Apps

Im Gegensatz zu "normalen" Desktop-Apps, die es auch unter Windows 8 weiterhin geben wird, sind ModernUI-Apps für die Kacheloberfläche auch auf Geräten mit ARM-CPUs problemlos lauffähig und so programmiert, dass sie abgeschottet vom Rest des Systems laufen (Stichwort: Sicherheit) und schonend mit den Energiereserven des (womöglich mobilen) Windows-8-Geräts umgehen. Aus diesem Grund werden Apps, wenn sie nicht gerade benötigt werden, automatisch vom System in einen Ruhemodus versetzt, bei dem nur sehr wenig Speicher in Beschlag genommen und keine CPU-Leistung verbraucht wird, wie auch ein Blick in den Taskmanager von Windows 8 verrät.

Windows 8 Taskmanager: Viele Apps sind aktiv, verbrauchen
aber kaum Energie oder gar Rechenleistung
Vergrößern Windows 8 Taskmanager: Viele Apps sind aktiv, verbrauchen aber kaum Energie oder gar Rechenleistung

Die Kacheln der Apps können beliebig auf dem Startbildschirm in zwei Größen positioniert werden und der Inhalt der Live-Kacheln kann sich je nach App auch aktualisieren. So zeigt eine Kachel einer Wetter-App beispielsweise die aktuelle Temperatur oder die Aktien-App einen aktuellen Kurs an. Apps können auf einem eigenen Bildschirm laufen oder auch parallel zum Desktop angezeigt werden. So können Sie beispielsweise einen Newsticker verfolgen, während Sie auf dem Windows-Desktop weiterarbeiten. Dazu ziehen Sie einfach das Fenster einer App an den linken Bereich des Bildschirms.

Wikipedia-App wird bei Suchergebnissen
berücksichtigt
Vergrößern Wikipedia-App wird bei Suchergebnissen berücksichtigt

Weitere Funktionen bieten Apps über die Charm-Leiste von Windows 8 und die untere Leiste an. Praktischer Nebeneffekt von Apps: Wenn Sie auf einem Windows-8-Rechner nach einem Inhalt suchen, dann liefern auch die installierten Apps ihre Ergebnisse. Ist beispielsweise eine Wikipedia-App auf dem Rechner installiert und Sie suchen auf dem Windows-8-Rechner nach CPU, dann liefert Ihnen die Wikipedia-App die Möglichkeit, den Begriff in Wikipedia nachzuschlagen.

Aber auch Entwickler profitieren vom Prinzip der Apps: Sie können mit wenigen Handgriffen ihre Web-Apps nicht nur für Windows 8 ausliefern, sondern auch für Windows Phone. Alle Apps werden über den in Windows 8 integrierten App-Store verbreitet. Liegt eine aktualisiert Version einer App vor, dann alarmiert dieser Store auch den Anwender und bietet die Installation der neuen Version an.

Windows 8 wird standardmäßig mit einer Reihe von Apps, die Microsoft entwickelt hat, ausgeliefert. Diese übernehmen beispielsweise folgende Funktionen: Mail, Kalender, Aktienkurse, Wetter, Kontakte, Musik, Video, Nachrichten, Xbox Live Spiele, Maps, Kamera, Fotos, Skydrive und Internet Explorer.

Sonntag den 06.07.2014 um 08:34 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (10)
  • Donnawetta 15:01 | 20.02.2014

    Classic Shell ist Klasse, und zum schnellen Restart (Neustart): shutdown.exe /r /o /t 00 als Datei auf dem Monitor (Bildschirm) ablegen. Für Freunde der deutschen Sprache: http://pfaffenberg.permuda.net/
    Munter bleiben! ;-)

    Antwort schreiben
  • mike_kilo 12:48 | 31.01.2014

    Ich habe auf meinem Win 7 eine Minianwendung zum Abschalten, Hibernieren, Restarten und Ruhen des PCs. Sowas hätte ich gerne auch auf dem Win 8. Aber leider gibts das nicht.
    Doch! > [URL]http://www.deskmodder.de/blog/2012/08/09/die-guten-alten-sidebar-gadgets-unter-windows-8-aktivieren/
    warum gibt es keine App mit der man das fehlende Startmenü oder eine Liste aller installierten Programme aufrufen kann?
    installiere dir Classic Shell (incl. Classic Shell Startmenü) und du hast Ruhe. Ich benutze die "Äpp" schon seit dem Release (ähm.... Veröffentlichung) von Fenster 8.

    Antwort schreiben
  • Till Wollheim 10:46 | 31.01.2014

    Zur Sache!!!

    Diese Anwendungen (das wäre die beste Eindeutschung des typisch US-kindischen Wortes App) sind doch vollkommen irreal!

    Wo bitte sind diese, wenn man mal was sinnvolles braucht? Ich habe auf meinem Win 7 eine Minianwendung zum Abschalten, Hibernieren, Restarten und Ruhen des PCs. Sowas hätte ich gerne auch auf dem Win 8. Aber leider gibts das nicht.
    Oder warum gibt es keine App mit der man das fehlende Startmenü oder eine Liste aller installierten Programme aufrufen kann? Aber die Kinder für die Win 8 geschaffen wurde, arbeiten ja nicht mit dem PC sondern spielen - da brauchts sowas natürlich nicht ;-)!! Till

    Antwort schreiben
  • missiregis 11:16 | 09.12.2013

    >naja, so ein bisschen kindersprache ist app schon<

    jo,
    aber erstens praktisch weil kurz und
    zweitens logisch.
    Denn der nach Jahren erwachsende Deutsche gibt sich immer öfter infantil.
    Und zum Kindchen-Gehabe gehört die entsprechende Sprache.

    In einem Forum sprach der Chefredakteur die User immer mit: "Ihr Lieben" an.
    Ich hatte so den Eindruck, das er meinte, mit leicht Debilen zu kommunizieren - aber vielleicht hatte er Recht. ;-)

    Antwort schreiben
  • batana 06:54 | 09.12.2013

    hein01: vielleicht sollten wir türkische wörter verwenden? damit du sie auch verstehst ....

    Antwort schreiben
1510338