Freeware-Hits

Die beliebtesten Gratis-Tools im Dezember 2012

Donnerstag, 27.12.2012 | 13:01 von Panagiotis Kolokythas
Bildergalerie öffnen Freeware-Hits im Dezember
© Polylooks
Spitzen-Tools,Fotos, Videos, Musik bearbeiten, Dateien sichern, Windows tunen: Wir stellen die beliebtesten Gratis-Tools der Leser im Dezember vor.
Gratis-Online-Banking-Software, Video-Konverter, kostenloser Schutz vor Malware und TV via Internet am PC: Wir stellen Ihnen die beliebtesten Gratis-Downloads der PC-WELT-Leser im Dezember 2012 vor. In das Ranking fließen reine Downloadzahlen und Bewertungen der Leser ein. Das Ergebnis: 40 Top-Programme, die das Arbeiten am Computer erleichtern oder für Unterhaltung sorgen und die keinen Cent kosten.

In diesem Monat unter anderem mit dabei: Wollen Sie Ihr Betriebssystem wieder ganz neu aufsetzen und nicht in alten Akten Zettelhaufen und verlegten CD-Hüllen die allfälligen Lizenzen suchen, kann Ihnen das kleine Tool LicenseCrawler die Arbeit sehr erleichtern. Der VLC Media Player ist ein echter Allrounder: Er spielt fast jedes Format ab, konvertiert und streamt. Trotz seines Funktionsumfangs ist er gratis. Der kostenlose Audio-Ripper Exact Audio Copy (EAC) liest Ihre nicht kopiergeschützten Musik-CDs aus und speichert die Dateien entweder unkomprimiert als WAV-Dateien oder unter anderem als MP3s. Mit der Freeware File Recovery können Sie gelöschte Dateien auf Partitionen mit FAT12/16/32 sowie NTFS wiederherstellen.

Mit unserem PC-WELT-Patchloader legen Sie schnell ein Update-Archiv mit allen, für Ihr System relevanten Patches an.
Mit der Freeware File Recovery können Sie gelöschte Dateien auf Partitionen mit FAT12/16/32 sowie NTFS wiederherstellen. Seit der Veröffentlichung des Windows XP SP2 wird von einem Service Pack mehr erwartet als nur eine Sammlung von Sicherheitsupdates. Leider kommt Microsoft dem Wunsch der Benutzer nach neuen Funktionen nur selten nach. Mit dem JDownloader (Java Downloader) laden Sie komfortabel und ohne lästige Wartezeiten Dateien von Sharehostern wie Rapishare, Megaupload und Co. herunter. Dabei bedient sich das kostenlose Tool einiger Tricks...

Donnerstag, 27.12.2012 | 13:01 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1659489