Android-Tipps

Effektiver suchen, VPN einrichten, IMEI-Nummer auslesen

Sonntag, 25.11.2012 | 08:59 von Michael Rupp
Offenes WLAN: Android kann Sie auf Wunsch informieren,
sobald es ein ungeschütztes Funknetz erkennt.
Vergrößern Offenes WLAN: Android kann Sie auf Wunsch informieren, sobald es ein ungeschütztes Funknetz erkennt.

16. Offenes WLAN aufspüren
Wenn Sie „Einstellungen ➞ Drahtlos und Netzwerke ➞ WLAN-Einstellungen ➞ Netzwerkhinweis“ aktivieren, erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald Ihr Smartphone in Reichweite eines offenen Funknetzwerks ist. Dann können Sie entscheiden, ob Sie das ungeschützte Funknetzwerk zum Surfen verwenden möchten oder nicht.

17. Besser in Android suchen
Standardmäßig durchwühlt die Android-Suche nicht alle verfügbaren Kategorien wie etwa Kontakte, Facebook, Mails, Web. Welche Elemente die Suchfunktion berücksichtigen soll, geben Sie unter „Einstellungen ➞ Suchen ➞ Durchsuchbare Elemente“ an. Die Auswahlmöglichkeiten hängen davon ab, welche Android-Version Sie verwenden und welche Apps installiert sind. Einträge wie „Dropbox“ oder „eBay“ erscheinen nur, wenn die korrespondierende App vorhanden ist. Entfernen Sie das Häkchen bei allen Kategorien, die Sie nicht in die Suche einbeziehen wollen. So erhalten Sie eine kompakte Trefferanzeige.

18. Komfortable Suche im Internet
Damit Android Vorschläge von Google während der Eingabe eines Suchbegriffs anzeigt, muss die entsprechende Option unter „Einstellungen ➞ Suchen ➞ Einstellungen der Google-Suche“ aktiviert sein. In diesem Menü können Sie ferner verhindern, dass Google Ihren Standort erfährt und ortsbezogene Suchergebnisse liefert.


19. Bilder aus Internetseiten sichern
Um Fotos einer Website im Android-Album zu sichern, öffnen Sie die gewünschte Website im Browser. Tippen Sie dann so lange auf das Motiv, bis das Kontextmenü für Grafiken erscheint. Sie haben nun die Möglichkeit, die Grafik mit im Album abzulegen, als Hintergrund zu speichern oder das Foto als Mailanhang zu versenden.

20. IMEI-Nummern auslesen
Bei der IMEI (International Mobile Station Equipment Identity) handelt es sich um eine fest im Smartphone gespeicherte Seriennummer, über die sich Mobilfunkgeräte eindeutig identifizieren lassen. Darüber kann das Gerät gesperrt werden, und zwar auch dann, wenn eine andere SIM-Karte eingelegt wurde. Im Falle von Diebstahl oder anderem Verlust müssen Sie dem Provider Ihre IMEI-Nummer mitteilen. Sie lässt sich einfach mit der Telefon-Kurzwahl „*#06#“ abfragen.

21. VPN-Zugang einrichten
Der Zugang zu vielen Firmennetzwerken wird durch ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) gesichert. Android unterstützt VPNs über WLAN- und Mobilfunkverbindungen. Einrichten lassen sich die VPN-Zugangsdaten unter „Einstellungen ➞ Drahtlos und Netzwerke ➞ VPN-Einstellungen ➞ VPN hinzufügen“.

Adressen senden: Nach dem längeren Antippen einer URL
öffnet Android ein umfangreiches Kontextmenü.
Vergrößern Adressen senden: Nach dem längeren Antippen einer URL öffnet Android ein umfangreiches Kontextmenü.

22. Adressen versenden
Tippen Sie länger auf eine Internet-URL oder Mailadresse, öffnet sich nach Auswahl des Befehls „Senden über“ ein Menü mit einer Liste möglicher Optionen zum Senden der Web-Adresse. Sie können den Internet-Link via Mail, Kurzmitteilung oder Bluetooth übermitteln, per Facebook oder Twitter teilen, in Ihre Dropbox legen oder zu einem Übersetzungsdienst senden. Wenn Sie zum Beispiel „Nachricht“ wählen, öffnet Android automatisch den SMS-Dialog. Hier kommentieren Sie die Adresse und senden sie weiter.

Sonntag, 25.11.2012 | 08:59 von Michael Rupp
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (4)
  • mike_kilo 18:01 | 25.11.2012

    die wahren cleveren Handgriffe für das Android-Handy
    Bitte mal ausprobieren -->Telefon -->Protokoll und in der Liste bei den Namen einmal nach links wischen für Anruf und einmal nach rechts für Nachricht schreiben.
    Mir scheint, die Entwicklung ist bei manchen Telefon-Anwendungen stehen geblieben; das soll modern und smart sein? Das sind 4 Aktionen, wenn ich richtig zählen kann. Mit meinem ollen 5.1- Windows Mobile-Smartphone erledige ich sowas mit einem [U]blinden![/U] Tastendruck und Sprachbefehl.

    Antwort schreiben
  • EurousSongs 16:57 | 25.11.2012

    Wieder ein hervorragender PC-Weltartikel

    Alles Tricks, die wirklich NIEMAND kennt!

    Antwort schreiben
  • eli148 16:59 | 23.05.2012

    Welches Smartphone hast du? Meines Wissens nach geht das nur bei Samsung. Und diese Funktion empfinde ich nicht als praktisch, da ich beim Durchscrollen immer wieder fast jemand anrufe..

    Antwort schreiben
  • tgrobe 23:08 | 22.05.2012

    wo sind die wahren cleveren Handgriffe für das Android-Handy

    zufällig bin ich über eine tolle Funktion gestoßen die es erlaubt sehr schnell einen Anruf zu tätigen oder eine Nachricht zu schreiben mit nut einem "Wisch" und da habe ich mich gefragt was gibt es noch so verborgenes? Bitte mal ausprobieren -->Telefon -->Protokoll und in der Liste bei den Namen einmal nach links wischen für Anruf und einmal nach rechts für Nachricht schreiben.

    Antwort schreiben
1424725