2050128

Die drei Smartphone-Lieblingsspiele der Redakteure

30.05.2015 | 10:05 Uhr |

„Was spielst du denn so am liebsten auf dem Smartphone?“ Das haben wir unsere Redakteure gefragt – und sie gebeten, uns die Apps ihrer Lieblingsspiele vorzustellen. Lesen Sie, was dabei herauskam.

Laut Google Play Store sind „Candy Crush Soda“, „Stick Hero“ und „Meine Talking Angela“ die derzeit beliebtesten Spiele-Apps. Also: ein „Match 3“-Spiel, ein Rätselspiel und ein Katzen-Tamagotchi. Doch treffen denn diese drei Games auch den Geschmack der AndroidWelt- und der PC-WELT-Redaktion? Wir wollten es genau wissen und haben fünf Redakteure und Redakteurinnen nach ihren Lieblingsspiele-Apps gefragt.

Sie sollten ihre drei Favoriten kurz beschreiben und jeweils sagen, was er/sie daran gut findet und wieso er/sie damit gerne seine/ihre Zeit verbringt. Einschränkungen gab es nicht, auch Doppler waren willkommen. Um die Ergebnisse möglichst repräsentativ zu halten, haben wir Redakteure aus verschiedenen Altersgruppen befragt – so war von Mitte 20 bis Mitte 40 alles vertreten.

Video: 5 Android-Spiele unter 5 Euro - Tech-up

Und auch was die redaktionellen Themenschwerpunkte der einzelnen Redakteure angeht, hatten wir eine bunte Mischung: von Video-Machern über News-Redakteure bis hin zu knallharten Testern.

Hill Climb Racing

Hill Climb Racing
Vergrößern Hill Climb Racing

„Hill Climb Racing“ ist ein recht einfach gehaltenes Spiel. Sie steuern ein Fahrzeug über Berge und Abhänge. Unterwegs müssen Sie Kanister mit Sprit und Münzen einsammeln. Sprit brauchen Sie, um vorwärtszukommen, die Münzen für neue Fahrzeuge, Strecken oder Motoren- und Fahrwerkstuning. Zugegeben, man benötigt viel Geduld, zwischendurch steigt die Frustration. Aber das Spiel fesselt, weckt den Ehrgeiz und treibt einen zum nächsten Rekordversuch.

Worms 3 In meiner Kindheit gehörte „Worms“ schon zu meinen Lieblingsspielen. Da war es mir die 99 Cent tatsächlich wert, dieses fantastische Spiel auch auf meinen Androiden zu zocken. Bei Worms geht es um zwei gegnerische Teams von Würmern, die versuchen, sich gegenseitig zu eliminieren. Dafür steht eine Vielzahl an Waffen zur Verfügung – etwa ein explodierendes „Schaf“. Außerdem kann Ihr Team online gegen weitere Spieler antreten.

Die Sims „Die Sims“ – das ist eine Lebenssimulation: So müssen die Sims Häuser beziehen, arbeiten gehen und Beziehungen führen – und Sie als Spieler steuern die Aktionen! Das Spiel bietet eine gute Grafik und lässt sich flüssig bedienen. Der Nachteil: Installieren Sie die App, müssen zusätzlich Dateien mit über 500 MB heruntergeladen werden. Achten Sie also auf genügend freien Speicher! Für langweilige Abende ist das genau das richtige Spiel.

Dennis Steimels - Unsere „Allzweckwaffe“ ist für Smartphone-Tests, aber auch für Ratgeber und Videos zuständig.

Neun unbekannte Apps, die auf Ihr Smartphone gehören

Oddworld: Stranger’s Wrath

Oddworld: Stranger’s Wrath
Vergrößern Oddworld: Stranger’s Wrath

Die Urversion des Spiels erschien am Ende der Xbox-1-Ära und ging kurz vor dem Xbox-360-Start etwas unter. Zum Glück folgten Jahre später HD-Remakes für die PS3, den PC und nun Ende 2014 für Android. Auch auf dem kleinen Screen fesselt mich das Abenteuer des Kopfgeldjägers Stranger in der im Wilden Westen angesiedelten Welt mit ihren skurrilen Bewohnern bereits über 15 Stunden lang. Und ich hab noch lange nicht alles gesehen ... Preis: 4,65 Euro.

The Room Two Ein neuer Level und wieder ein rätselhafter Apparat, der in seinem Inneren ein Geheimnis verbirgt! Auch bei der Fortsetzung des 3D-Mystery-Rätselspiels beiße ich mir die Zähne an der jeweils nächs­ten Herausforderung aus. Aber das Spiel bleibt immer fair, es ist intuitiv zu bedienen, und nach einigem Grübeln ist die Freude über die Lösung umso größer. Und dann stehe ich wieder vor dem nächs­ten Rätsel und grüble und grüble … Preis: 2,49 Euro.

Game of Thrones Die Wartezeit auf die fünfte Staffel der TV-Serie versüße ich mir gerne mit der von Telltale auf sechs Episoden ausgelegten Adventure-Reihe. Das Spiel erzählt eine neue Geschichte des Hauses Forrester, und zwischendurch haben auch bekannte Charaktere ihren Auftritt. Ja – die erste Episode ist sehr kurz geraten, baut aber so viel Spannung auf, dass ich das Erscheinen der kommenden Episoden kaum erwarten kann … Preis: 3,98 Euro.

Panagiotis Kolokythas - Verantwortlich für androidwelt.de, Newsletter und alle Themen, die schnell bearbeitet werden müssen.

Subway Surfers

Subway Surfers
Vergrößern Subway Surfers

Ich mochte Spiele in Temple-Run-Manier eigentlich nie – zumindest bis ich „Subway Surfers“ entdeckt hatte. In der Gestalt eines frechen Graffitisprayers flüchtet der Spieler hier vor einem dicken Polizisten und seinem bissigen Hund. Dabei bedarf es einer Menge Geschicklichkeit, um den vorbeirasenden Zugwaggons auszuweichen und gleichzeitig so viele Münzen wie möglich einzusammeln. Mit ihnen lässt sich später neues Zubehör kaufen, und ich kann neue Spielfiguren freischalten. Das Spiel hat einen absoluten Suchtfaktor.

Candy Crush Saga Ja ich weiß, „Candy Crush Saga“ ist böse. Schließlich lebt das Spiel von In-App-Käufen. Trotzdem hat mich das Puzzle mit den knallbunten Bonbons, Lakritzestückchen und Schokoladenblöcken gepackt. In der richtigen Kombination platzen die Bonbons und bringen Punkte. Jeder Level hat ein Ziel, und oft gibt es eine Zeitbegrenzung. Ich muss zugeben, ich habe an manchen Levels mehrere Wochen gespielt. Ungeduld ist hier also ein schlechter Berater, und das Frustrationspotenzial ist hoch. Trotzdem lässt mich das Spiel nicht mehr los.

Zombie Tsunami Um zwischendurch zu entspannen, gibt es eigentlich nichts Besseres als Jump’n’Run-Spiele. Außerdem fasziniert mich so gut wie alles, was mit Zombies zu tun hat. „Zombie Tsunami“ kombiniert beides. Ziel des Spiels ist es, mit der eigenen Untotenarmee möglichst viele Menschen in Zombies zu verwandeln, dabei alle Hindernisse zu überwinden und trotz des immer schnelleren Spielverlaufs möglichst viele der aufgetragenen Missionen zu erfüllen. Das alles macht Zombie Tsunami zu einem absoluten Evergreen auf meinem Smartphone!

Sandra Ohse - Die freie Redakteurin kümmert sich um News, testet aber auch Fitnessgadgets sowie Kopfhörer.

Plants vs. Zombies 2

Plants vs. Zombies 2
Vergrößern Plants vs. Zombies 2

Ein herrlicher Tower-Defense-Klassiker für Groß und Klein. Die Story ist relativ simpel: Zombies wollen durch den Vorgarten ins Haus. Ich verhindere das durch das Säen von wehrhaften Pflanzen. Das funktioniert nach dem Schere-Stein-Prinzip und hat eine reizvolle taktische Tiefe. Es gibt mehrere Themenwelten wie „Das Mittelalter“ oder „Die Zukunft“. – Preis: Free-to-play, Suchtfaktor: hoch, Spielspaß: lang

Hill Climb Racing Ich starte mit einem schwachen Jeep im Hügelland. Zuerst ist die Strecke fast eben, doch schon bald muss ich knifflige Senken durchqueren und hohe Berge erklimmen. Und immer den Tank im Auge behalten – ein verpasster Kanister kann schon das Ende der Hatz bedeuten. Das bei den Rennen verdiente Geld stecke ich in den Jeep, später schalte ich neue Fahrzeuge und Strecken frei. – Preis: Free-to-play, Suchtfaktor: hoch, Spielspaß: lang

Subway Surfers In diesem Spiel bin ich ein Graffitikünstler. Doch beim Sprayen hat mich die Polizei ertappt und ist mir jetzt ganz dicht auf den Fersen. Deshalb flitze ich den Schienenstrang entlang, ich erklimme Züge oder weiche ihnen aus, ich springe über Hin-dernisse und rutsche durch enge Lücken hindurch. Unterwegs kann ich Geld und Spe-cials einsammeln – zum Beispiel ein cooles Schwebebrett oder ein luftiges Jetpack. Und die Hatz geht munter weiter. – Preis: Free-to-play, Suchtfaktor: mittel, Spielspaß: hoch

Michael Schmelzle - Unser Halbleiter- und Storage-Experte kümmert sich nebenbei auch noch um die Höllenmaschinen.

The Tower

The Tower
Vergrößern The Tower

Das Spiel „The Tower“ ist recht simpel gestaltet: Ebene für Ebene setze ich aufein­ander, um einen möglichst hohen Turm zu bauen. Hierfür muss ich nur immer im richtigen Moment auf den Screen tippen, um die Bauteile akkurat aufeinander zu platzieren. Steht ein Teil doch über, dann nimmt die Geschwindigkeit des Spiels zu, und ich muss umso schneller reagieren. Das Spiel „The Tower“ ist für mich ein idealer Zeitvertreib für zwischendurch, eben weil es so einfach gehalten ist!

The Walking Dead: Season One Telltale Games ist mit der Auskopplung aus der „The Walking Dead“-Welt ein extrem spannendes Spiel gelungen, das sich nicht nur für Fans der TV-Serie eignet. Hier spiele ich nicht die Handlung aus dem Fernsehen nach, sondern eine eigene Geschichte, die parallel passiert. Die Entscheidungen des Spielers beeinflussen unmittelbar den kompletten weiteren Verlauf aller folgenden Spiele. Unbedingt ausprobieren!

Warhammer 40 000: Carnage Als Fan des „Warhammer“-Universums war das Spiel für 5,99 Euro für mich ein Muss! Als kampfgestählter Space Marine kämpfe ich mich im Namen des Imperators durch Reihen blutrünstiger Ork­horden und verdiene somit Punkte, um meinen übermenschlichen Soldaten mit besseren Waffen und Rüstungen auszustatten. Die Grafik ist zudem noch sehr detailverliebt. Allerdings ist das Gameplay nach einiger Zeit etwas repetitiv.

Friedrich Stiemer - Unser Grafikkarten-Experte testet zudem Komplett-PCs und ist wichtiger Teil des „Teams Höllenmaschine“.

Die besten Gratis-Games für Android

0 Kommentare zu diesem Artikel
2050128