853053

Tipps & Tricks zu Avira AntiVir Personal

07.06.2011 | 09:19 Uhr |

Sie haben Avira Antivir Personal 10 Free Antivirus installiert? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Antivir optimal einstellen und so maximale Sicherheit für den PC erzielen.

Die besten Tipps & Tricks zu Avira AntiVir Personal
Vergrößern Die besten Tipps & Tricks zu Avira AntiVir Personal

Nach abgeschlossener Installation schützt Avira Antivir Personal 10 Free Antivirus sofort Ihren Rechner. Doch Sie können den Scanner optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen, wenn Sie die Optionen nutzen, die Ihnen Antivir bietet. Und Sie können jederzeit einen Scan von Hand starten.

>>> Vorbereitungen: Avira AntiVir Personal 10 Free Antivirus richtig installieren

Neben dem hinlänglich bekannten Guard, der als Hintergrundwächter in Echtzeit Ihr Windowssystem überwacht und so vor Malware schützt, landet nämlich bei der Installation von Avira AntiVir Personal auch das Avira Antivir Control Center auf Ihrem PC. Darin können Sie das Verhalten von Antivir steuern.

>>> Avira Antivir: Diese Versionen gibt es

Starten Sie deshalb über das Desktop-Icon das Avira Antivir Control Center. Am oberen Rand des Control-Fensters finden Sie die Menü-Leiste mit den Menü-Punkten "Datei", "Ansicht", "Extras", "Update" und "Hilfe". Die Unterpunkte von „Ansicht“ finden Sie mit Ausnahme der Aktualisieren-Funktion auch über die ausklappbare Navigation am linken Fensterrand.

Menü "Übersicht -> Status": Die Sicherheitslage auf einen Blick

Im Startfenster des Control Centers (unter "Übersicht -> Status") sehen Sie auf einen Blick, ob alle Module auf dem aktuellen Stand sind; bildlich gesprochen: Ob wirklich alles im grünen Bereich ist. Konkret zeigt Ihnen Antivir an, ob der Antivir Guard (Hintergrundwächter) aktiv ist (sie können ihn deaktivieren, was unter Umständen bei bestimmten Installationsvorgängen erforderlich ist), wann das letzte Update heruntergeladen wurde, ob also die Virensignaturen aktuell sind und Avira AntiVir Personal somit alle akuten Gefahren erkennen kann. Und ob Ihr Produkt aktiviert ist - diesen Punkt können Sie jedoch zusammen mit dem angezeigten Datum ignorieren, das kostenlose Antivir bleibt dauerhaft gültig.

Wenn das letzte Update schon länger zurückliegt, weist Avira AntiVir Personal darauf mit roter Farbe anstelle der üblichen grünen Farbe hin. Sie können das Update sofort starten, indem Sie auf den Link daneben klicken. Grundsätzlich sollten Sie den Virenscanner aber so konfigurieren, dass er sich immer automatisch aktualisiert - dazu später mehr.

Der unterste Eintrag auf dem Startbildschirm zeigt Ihnen noch das Datum an, an der Virenscanner zuletzt Ihren Rechner komplett gescannt hat. Gegebenenfalls können Sie hier einen Sofortcheck starten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
853053