2211171

Die besten Klingelton-Apps für Android

27.07.2016 | 13:20 Uhr |

Vielleicht erinnern Sie sich noch: Früher gab es mal Werbung für Klingeltöne im Privat-Fernsehen. Heute gibt es das nicht mehr - zum Glück. Mit Schrecken erinnern wir uns an aufdringliche MTV-Werbespots, tagelange Ohrwürmer und nervtötende Protagonisten, die Zuschauern kostenpflichtige Downloads aufschwatzen wollten.

Wer heute nach neuen Sounds sucht, geht in den App-Store: Die Auswahl ist reichlich und abwechslungsreich - aber eben auch schwer zu überschauen. Wir haben das umfangreiche Angebot durchgekämmt und stellen Ihnen die besten Apps für frischen Sound auf dem Smartphone vor.

Das Beste: Mit den einst kostenpflichtigen Downloads ist es nun wirklich vorbei: Alle hier vorgestellten Apps stehen gratis zum Download bereit und lassen wieder Freude aufkommen, wenn das Handy klingelt.

ZEDGE Klingeltöne & Wallpaper

Neuer Sound, neuer Look: ZEDGE Klingeltöne & Wallpaper kommt mit Hintergrundbildern und jeder Menge Alarmtönen aufs Smartphone.

Mit dieser App weht wieder frischer Wind auf dem Smartphone: ZEDGE Klingeltöne & Wallpaper bietet kostenlose Hintergründe, alternative App-Symbole und vor allem jede Menge neue Klingeltöne und Alarmsounds. Individuelle Sounds dürfen Sie einzelnen Kontakten direkt aus der App zuordnen, diverse Kategorien mit Filtermöglichkeiten helfen dabei, in der stattlichen Auswahl nicht die Übersicht zu verlieren und eine Favoriten-Funktion macht Interessantes wieder auffindbar. Lobenswert: Dateien lädt die App erst, wenn diese auch gebraucht werden. So wird das Smartphone nicht unsinnig zugemüllt. Sogar Favoriten lassen sich markieren, ohne erst einmal einen Download zu starten. Auch ein paar Widgets sind an Bord, die bieten aber nur Schnellzugriffe auf Hintergrundbilder. Wallpaper dürfen sie mit der App auch individuell zuschneiden.

Gut sortiert

Die Kategorien der Klingeltöne sortiert die App bereits im Voraus sehr übersichtlich. Mit Genres wie Blues, Rock oder Tiere finden Sie schnell den persönlich passenden Alarm für Ihr Smartphone. Auch neue, beliebte und außergewöhnliche Sounds bekommen ein eigenes Plätzchen. Auf Knopfdruck dürfen Sie in alle Töne vorab reinhören.

Fazit zum Test der Android-App ZEDGE Klingeltöne & Wallpaper

Mit großer Auswahl, übersichtlicher Sortierung und jeder Menge Extras ist ZEDGE eine der gelungensten Apps für neue Sounds und frischen Look.

Deutschsprachig, kostenlos

Tiere: Klingeltöne

Tiere: Klingeltöne liefert genau das, was der Titel verspricht: Schräge, ulkige und martialische Rufe und Schreie aus dem Tierreich.

Mit der App Tiere: Klingeltöne  bekommt der Begriff „Smartphone-Affe“ eine ganze neue und vielleicht endlich mal positive Bedeutung. Unter den mehr als 100 Stimmen aus Wald, Wiese und Dschungel finden Sie nämlich auch den einen oder andern inbrünstigen Affenschrei. Mit Komodowaranen, Luchsen, Fledermäusen, Pumas und sogar einem Chamäleon ist die Auswahl lobenswert vielseitig ausgefallen. Auch putzige Meerschweinchen, Igel und Erdmännchen haben es auf diese Audio-Arche für Tierfreunde geschafft. Die animalischen Signalgeber können Sie direkt per App an einzelne Kontakte knüpfen, als Alarmton verwenden oder SMS und Systemnachrichten individualisieren. Ein einfacher lokaler Download wird leider nicht unterstützt, das ist aber auch das einzige Manko der App.

Für Tiersounds top

In einer einfachen horizontalen Liste werden alle Alarmtöne der App ordentlich aufgelistet, eine logische Sortierung ist dabei nicht zu erkennen. Die Sounds kommen in vorbildlicher Ton-Qualität daher und weisen zugehörige Tiere mit ansprechenden HD-Fotos und deutschen Namen aus. Die Bedienung geht spielend von der Hand.

Fazit zum Test der Android-App Tiere: Klingeltöne

Wer auf der Suche nach einem neuen Klingelton aus dem Tierreich ist, wird mit dieser App fündig. Die Tonqualität ist vorbildlich, mehr als tierische Rufe finden Sie hier aber nicht.

Deutschsprachig, kostenlos

Beliebte Klingeltöne Kostenlos

Lustig oder musikalisch: Beliebte Klingeltöne Kostenlos bietet akustische Personalsierung für Android-Nutzer mit unterschiedlichstem Geschmack.

Wenn Sie die Standard-Sounds Ihres Smartphones langsam nicht mehr hören können, dann greifen Sie zu dieser App: Beliebte Klingeltöne Kostenlos kommt mit einigen populären Alarmtönen und Sounds aufs Android-Gerät und kostet keinen Cent. Leider ist die Auswahl nicht besonders umfangreich, mehr als ein paar Dutzend Audiodateien gibt es nicht. Die können sich aber hören lassen, auch Abwechslung ist geboten. Von aktivierenden Alarmtönen, musikalisch inszenierten Polizeisirenen oder endzeitlichen Nuklearschlag-Warnungen bis hin zu Beethovens Für Elise , entspanntem Gitarrengedudel oder Telefon-Sounds aus den 80ern liegt hier die sprichwörtliche Würze wohl in der Kürze. Alle Töne kommen in akustisch einwandfreier Qualität daher und lassen sich direkt per App aktivieren oder als Timer verwenden.

Ein paar Optionen bitte

Mehr als eine einfache Sammlung und Aufzählung verschiedener Klingeltöne dürfen Sie sich von dieser App nicht erwarten. Wer Optionen, eine Favoriten-Funktion oder gar Kategorien sucht, wird nicht fündig. Nicht einmal eine Suchfunktion ist an Bord. So muss die App mit dem überzeugen, was sie hat: abwechslungsreiche Sounds und eine lobenswert einfache Bedienung.

Fazit zum Test der Android-App Beliebte Klingeltöne Kostenlos

Diese App bietet nur eine kleine Auswahl an Alarmsounds - dafür aber in guter Qualität und mit viel Abwechslung.

Deutschsprachig, kostenlos

Scary Ringtones

Schauerliche Sounds für alle, die keine Angst kennen: Scary Ringtones sorgt mit gruseligen Alarm- und Klingeltönen für düstere Stimmung auf Android Geräten.

Akustisches Gruselkabinett fürs Smartphone: Mit dieser App steigt der Pulsschlag, wenn sich Anrufer melden. Scary Ringtones kommt mit 95 „beängstigenden“ Klingeltönen daher, die Auswahl ist vielseitig und macht den Eindruck, als hätten sich die Entwickler an manchem Horrorfilm bedient. Mit gruseligen Melodien, Soundeffekten aus einem Geisterhaus und diversen Tonspuren, die uns schwer an den Horror-Hit „Silent Hill“ erinnern, sucht dieses Sound-Archiv im App-Store seinesgleichen. Alle Einträge lassen sich direkt per App als Klingelton aktivieren, an Freunde weiterleiten oder als Benachrichtigungssound oder Wecker-Alarm einstellen. Auch eine Favoritenfunktion findet Platz, mit der Sie die schauerlichsten Klingeltöne für einen späteren Einsatz vormerken. An einzelne Kontakten können Sie die Sounds ebenfalls individuell anheften.

Einfaches Interface

Mit vielen Funktionen kommt Scary Ringtones nicht daher: Eine einfache Liste zum Scrollen, ein Lautstärkeregler, ein alternatives Favoriten-Fenster sowie eine recht praktische Suchfunktion sind schon alles. Zumindest kleine Extras finden aber Platz: So werden neu heruntergeladene Sounds markiert, Symbole deuten auf den Charakter der Tonspuren hin und die Spielzeit wird ebenfalls angegeben.

Fazit zum Test der Android-App Scary Ringtones

Diese App bietet eine ordentliche Auswahl gruseliger und atmosphärische Android-Sounds und punktet mit kinderleichter Bedienung.

Englischsprachig, kostenlos

Songify

Mit Songify singen Sie Ihren eigenen Klingelton. Oder Sie sprechen Ihn, ganz wie Sie wollen. Die App bastelt aus der aufgenommenen Stimme dann selbstständig einen Klingelton.

Wer echte Personalisierung haben möchte, der lädt sich keine Sammlungen fertiger Klingeltöne herunter, wie alle anderen. Wer den wirklich individuellen Sound sucht, der macht ihn selbst: Mit Songify zum Beispiel. Zu einer ganzen Reihe vorinstallierter Songs und Tunes aus den Genres Country, Comedy aber auch Pop, Rock und Bollywood sprechen oder singen Sie dabei einen beliebigen Text (oder völlig unverständliches Gebrabbel) ins Mikrofon. Die App bastelt daraus nach kurzer Ladezeit ein melodisch beinahe harmonisches Musikstück zusammen. Die aufgenommene Stimme wird dabei unter anderem mit Vocoder-Effekten überarbeitet und ist so kaum noch auf den Urheber zurück zu führen. Zum Glück! Sehr schön: Wer eine alternative Begleitmusik für seinen „Gesang“ testen möchte, muss nicht neu einsprechen: Die App erlaubt es, Aufgenommenes einfach zu übertragen und weiterzuverarbeiten.

Taste drücken, fertig

Die Handhabe geht bei Songify spielend von der Hand: Der bildschirmfüllende Aufnahme-Button ist nicht zu übersehen und alle folgenden Schritte übernimmt die App automatisch. Auch das Wechseln von Songs funktioniert anhand einer einfachen Liste mühelos. Leider sind hier nicht alle Lieder gratis, wer alles nutzen möchte, was die App bietet, muss früher oder später zum Geldbeutel greifen.

Fazit zum Test der Android-App Songify

Mal was anderes: Songifiy entfremdet Aufnahmen von Nutzern und bastelt mit elektronischer Musik daraus individuelle Klingeltöne, die so bestimmt kein Zweiter hat.

Deutschsprachig, kostenlos

Liebe Klingeltöne

Romantiker und Verliebte aufgepasst: Liebe Klingeltöne macht die großen Gefühle auf dem Smartphone hörbar: Als Klingel- oder Alarmton.

Wenn Sie auf der Suche nach einem persönlichen und stimmungsvollen Klingelton für Ihr Herzblatt sind oder einfach mal kuschelige Melodien durch den Wohnraum senden möchten, dann sollten Sie sich die kostenlose App Liebe Klingeltöne einmal genauer ansehen. Hier finden Sie rund 30 Musikstücke, in denen sanfte Melodien und friedliche Bläsersätze dominieren. Die Tonqualität ist ordentlich und auch für Abwechslung ist gesorgt - nur wer unter Liebeskummer leidet, sollte um die App besser einen großen Bogen machen. Alle Musikstücke lassen sich direkt per App als individuelle Klingeltöne für einzelne Kontakte einstellen oder als pauschalen Alarmton definieren. Was nicht gefällt, kann gelöscht werden.

Bearbeiten und personalisieren

Einen persönlichen Touch können Sie den gespeicherten Liebesliedern bei dieser App ebenfalls verpassen: Die Entwickler haben ein paar Werkzeuge zum Bearbeiten von Tonspuren beigefügt, leider sind das nicht sehr viele. So lassen sich Lieder kürzen oder die eigene Stimme aufzeichnen, das Zusammenfügen von Aufnahmen und Musikstücken ist per App aber nicht möglich.

Fazit zum Test der Android-App Liebe Klingeltöne

Diese App bietet eine Reihe romantischer Songs, die Nutzer auch selbst zurecht schneiden dürfen. Die Bearbeitungsfunktion ist leider nicht ausgereift.

Deutschsprachig, kostenlos

MP3 Cutter and Ringtone Maker

Aus der gespeicherten Lieblingsmusik basteln Sie sich mit dem MP3 Cutter and Ringtone Maker Ihre Klingeltöne einfach selbst.

Wer schon mal den eigenen Lieblingssong als Klingelton verwenden wollte, der kennt das Problem: Die beste Stelle kommt natürlich erst in der Mitte des Liedes und so lange lässt es kein Anrufer klingeln. Zwei Problemlösungen bieten sich an: Entweder, Sie rufen sich fortan selbst an - oder Sie installieren den MP3 Cutter and Ringtone Maker . Die App zeichnet Musikstücke grafisch auf und erlaubt es, schöne Stellen über einfache Schieberegler in eine separate MP3-Datei zu verpacken. Dazu bewegen Sie die Anfangs- oder Endmarkierung mit Wischgesten an die gewünschte Position und vergeben einen neuen Namen - fertig. Die frisch erstelle Tonspur können Sie anschließend verwenden wie jeden anderen Signalton auch. Beim Abspeichern der Datei wählen Sie nur noch die entsprechende Kategorie: Rufzeichen, Wecker, Benachrichtigung oder Musik.

Durchdachtes Interface

Mit dieser App wird zwar nicht jeder gleich zum DJ, die Bedienung ist aber kinderleicht und stellt auch jene nicht vor Probleme, die von Audiobearbeitung bisher gar keine Ahnung hatten. Das liegt vor allem am aufgeräumten Interface mit großen Tasten und wenig Möglichkeiten, bei dem einfachen Prozess überhaupt etwas falsch zu machen. Musik findet die App auf dem Smartphone selbstständig, auch eine Aufnahme-Funktion ist an Bord.

Fazit zum Test der Android-App MP3 Cutter and Ringtone Maker

Eine handliche und einfache App, mit der Sie in Tonspuren wie MP3s mühelos die schönsten Stücke ausschneiden können, ohne dabei die Originaldatei zu verändern.

Deutschsprachig, kostenlos

Techno Klingeltöne

Der Titel hats verraten: Bei dieser App gibt es Techno Klingeltöne zum Abwinken. Fans des Genres werden die Sammlung nicht mehr missen wollen.

Während sich manche Scooter-Fans bis heute fragen, was der Fisch nun eigentlich kostet, sind andere schon weiter und halten sich nicht mit vermeintlichen Sinnfragen auf. Die Weisheit mag im Techno nicht zu finden sein - ein Mittel gegen langweilige Stille aber schon. Fans der elektronischen Tanzmusik bekommen mit der App Techno Klingeltöne  eine ordentliche Auswahl echter Techno-Beats aufs Smartphone. Die als „Best Of“ bezeichnete Liste bietet wohl so eine Art Lieblings-Hits des Entwicklers, weiß dabei aber auch mit Abwechslung zu überzeugen. Rund 50 Samples sind an Bord, hinter Namen wie „Trumpet Techno“, „Wobbly Street“ oder „Nice Mood“ verbergen sich dabei klassische Techno-Kompositionen mit ordentlicher Tonqualität.

Bunte Optik

Die Benutzeroberfläche ist bei dieser App etwas bunt und beinahe psychedelisch ausgefallen, vermutlich wollen die Anbieter ihrem Genre treu bleiben. Die Bedienung geht dabei lobenswert einfach von der Hand: Verknüpfungen zu Kernfunktionen wie Teilen, Favorisieren oder eben das Festlegen als Klingelton sind jederzeit erreichbar. Auch das individuelle Verknüpfen von Klingeltönen mit Kontakten ist erlaubt. 

Fazit zum Test der Android-App Techno Remix Ringtones

Freunde der elektronischen Musik finden in dieser kostenlosen App rund 50 abwechslungsreiche Techno-Songs, die sich als Alarm- oder Klingelton schalten lassen.

Deutschsprachig, kostenlos

Ringtone Creator: Editor&Slicer

Mit der funktionalen Android-App Ringtone Creator: Editor&Slicer bauen Sie sich Klingeltöne aus Ihrer Musiksammlung flugs selbst zusammen.

Wie schon ein bekanntes Sprichwort prophezeit, wird nur das wirklich gut, was man selber macht. Die Entwickler von Ringtone Creator: Editor&Slicer mögen sich genau das gedacht haben und geben Nutzern mit dem kostenlosen Tool alles in die Hand, was diese zum Herstellen persönlicher Klingeltöne brauchen: Schneiden, Kürzen und Probehören der Ergebnisse ist mit der App möglich. Ringtone Creator kommt mit einem integrierten Datei-Browser daher, arbeitet beim Stöbern und Scrollen sehr geschmeidig und kommt mit den Formaten MP3, WAV, AMR und (nicht ganz zuverlässig) AAC zurecht. Schön: Um die Wirkung als Klingelton zu testen, können Sie Ihr Endprodukt in einer kurzen Endlosschleife wiedergeben lassen. Für künftige Updates haben die Entwickler Funktionen wie Übergangsblenden, Equalizer und Lautstärke-Regler angekündigt - leider ist das letzte Update schon sehr lange her.

Erstklassige Touchscreen-Kontrolle

Bearbeitungsprogramme sind am Touchscreen nicht leicht umzusetzen. Bei dieser App können wir in Sachen Bedienung aber kaum Stolpersteine bemängeln: Einfache Zoom-Gesten werden unterstützt, das Interface reagiert prompt und alle wichtigen Funktionen sind hinter selbst-erklärenden Buttons und Verknüpfungen schnell zu erreichen. Vier verschiedene Deisgns sorgen optisch für Abwechslung.

Fazit zum Test der Android-App Ringtone Creator: Editor&Slicer

Zum Herstellen eigener Klingeltöne aus der eigenen Musik-Sammlung ist diese App dank intuitiver Handhabung und cleverem Aufbau prima geeignet.

Englischsprachig, kostenlos

Best Classical Ringtones

Tschaikowski, Mozart, Bach: Eine ganze Reihe bezaubernder klassischer Stücke kommen mit der App Best Classical Ringtones kostenlos als Klingeltöne aufs Smartphone.

Mozart hatte vermutlich kein Smartphone. Mit dieser App hat Ihr Smartphone aber wenigstens Mozart: Wer von den generischen und oft schablonenartigen Standard-Klingeltönen die Nase voll hat, der lässt mit Best Classical Ringtones etwas Niveau und Geschmack auf dem Android-Gerät einziehen. Die App kommt mit insgesamt 45 Klingeltönen aus der Welt der klassischen Musik daher. Zu hören gibt es Beethovens Fünfte, Strauss Zarathustra, Pachelbels Kanon und natürlich Beethovens Neunte. Alle Stücke sind über thematisch etwas unpassende Blumen-Buttons erreichbar. Kurzes Gedrückt-Halten öffnet ein Kontext-Menü: Hier können Sie die Stücke als individuellen Kontakt-Klingelton einstellen oder für Benachrichtigungen verwenden. Die Qualität aller Stücke ist gut - das kommt bei Smartphone-Lautsprechern aber natürlich nur mäßig zur Geltung.

Angemessen schlicht

Das Interface dieser App könnte einfacher kaum sein: Alle Musikstücke sind in einem Fenster untergebracht und können vertikal gescrollt werden. Optionen gibt es nicht. Lediglich eine recht überflüssige Bedienhilfe ist noch an Bord. Das Design ist zweckdienlich aber recht einfallslos ausgefallen.

Fazit zum Test der Android-App Best Classical Ringtones

Mit dieser App kommen 45 liebevoll ausgesuchte klassische Stücke als Klingeltöne aufs Smartphone, das Design ist dabei bestenfalls eigenartig.

Deutschsprachig, kostenlos

ShuffleTone 3.0

Mit ShuffleTone 3.0 kommt Abwechslung ins Ohr. Mit der App erstellen Sie Playlisten für Klingeltöne, so das es jedesmal anders klingt, wenn Sie angerufen werden.

Vielleicht haben Sie auch schon mal stundenlang nach einem neuen und möglichst extravaganten Klingelton gesucht, nur um nach dem dritten Anrufer festzustellen, dass Sie den doch nicht mögen (also den Klingelton). Solche Probleme gibt es mit ShuffleTone 3.0 nicht, mit der App erstellen Sie einfach eine eigene Playlist für Klingeltöne und optional auch für Benachrichtigungen. Anschließend verwendet die App jeden Alarm und jede Tonspur nur so oft, wie Sie es vorab einstellen, danach wird einfach zum nächsten Sound in der Liste gewechselt. Alternativ legen Sie ein Zeitfenster fest, nach dem automatisch rotiert werden soll. Das ist praktisch und garantiert Abwechslung - die App kann aber noch mehr. So lassen sich Playlists etwa auch abspeichern und exportieren. So erstellen Sie eigene Klingelton-Playlists für den Urlaub, eine Party oder einfach eine Jahreszeit. 

Keine deutsche Übersetzung

Aktuell gibt es die App nur in englischer Sprache, das gilt auch für die Bedienungsanleitung und die FAQs. Die Handhabung ist aber mit rudimentären Englischkenntnissen gut möglich. Beim Aussuchen von Musiktiteln stellt die App erst einmal alle Audiodateien des Android-Gerätes in einer chaotischen Liste zusammen. Filter nach Dateipfad, Künstler oder Länge sorgen hier wieder für Übersicht.

Fazit zum Test der Android-App ShuffleTone 3.0

Mit dieser App klingt jeder Anruf und jede SMS anders: ShuffleTone ändert Klingeltöne und Sounds nach einer bestimmten Zeit oder Anruferzahl.

Deutschsprachig, kostenlos

Retro Classic Ringtones

Mit Retro Classic Ringtones kommen Klingeltöne und Alarm-Sounds aus längst vergangenen Tagen zurück in die Gegenwart.

Stichwort oldschool-cool: Wem die modernen und oft aufgemotzten Klingeltöne nicht zusagen, der bedient sich einfach in der Vergangenheit: Nämlich mit den Retro Classic Ringtones . Die Sammlung bietet eine stattliche Auswahl von 60 Alarm-Sound, die nicht nur hoffnungslose Nostalgiker aufhorchen lassen. Zu hören gibt‘s längst vergessene Klingeltöne, alte Melodien und rasselnde Sounds von Wählscheiben-Telefonen. Alle Sound sind etwas lieblos untereinander aufgereiht, es fehlt an Favoriten-Funktionen und leider lassen sich Klingeltöne mit der App auch nicht individuell zuweisen. Der gewählte Klingelton muss für alle Anrufer herhalten. Zumindest für den Alarm und für Benachrichtigungen lassen sich aber verschiedene Sounds einstellen.

Ohne Stop-Knopf

Mit der Benutzeroberfläche haben sich die Entwickler nicht viel Mühe gegeben, bei einer einfachen Klingelton-Sammlung mag das nicht sonderlich verwundern. Warum aber auf etwas so elementares wie eine Stop-Funktion verzichtet wurde, ist uns schleierhaft. Wer das bekanntlich arg aufdringliche Getöne veralteter Telefonapparate beenden möchte, kann nur warten, bis die Tonspur einmal durchgelaufen ist - oder die App schnell wieder beenden.

Fazit zum Test der Android-App Retro Classic Ringtones

Eine schlichte App mit 60 authentischen Retro-Klingeltönen, die aber einen Stop-Knopf vermissen lässt.

Deutschsprachig, kostenlos

Hip Hop Klingeltöne

Fans von Rap und Baggy Pants bekommen mit Hip Hop Klingeltöne dicke Beats und krachenden Sound aufs Smartphone.

Kopfnicker aufgepasst: Mit der App Hip Hop Klingeltöne kommen kräftige Beats aufs Smartphone, die nicht nur eingeschworene Hip-Hopper im Fall eines Anrufs rhythmisch wippen lassen. Die kompakte und einfach strukturierte App bietet rein instrumentale Stücke und sortiert lediglich nach Sub-Genre. Künstler oder Gruppen finden Sie hier nicht. Trotzdem kann sich die Auswahl sehen lassen, als Klingelton machen sich die gleichmäßigen Tracks ohnehin besser als Stücke mit Gesang. Zu hören gibt es insgesamt 20 MP3s aus vielen Bereichen des Hip-Hop: Von düsterem Underground über positiven Old-School bis hin zu bassbetontem Strong Beat gibt es einiges zu hören. Auch melodische Stücke mit Streichern, ein bisschen Gangster-Rap-Beats und sogar nachdenkliche Instrumentalstücke sind an Bord.

Einfach aber schick

Ihren Inhalt präsentiert diese App in einer typischen und sehr einfachen Liste. Icons mit thematisch passenden Bildern ordnen einzelne Tracks dabei übersichtlich der jeweiligen Ecke des Hip-Hop zu. Das Gedrückt-Halten einzelner Einträge öffnet ein Kontext-Menü, hier dürfen Sie Sounds auch individuell an einzelne Kontakte vergeben.

Fazit zum Test der Android-App Hip Hop Klingeltöne

Diese Klingelton-App bietet mit 20 Titeln eine schöne aber überschaubare Auswahl instrumentaler Hip-Hop-Lieder.

Englischsprachig, kostenlos

Group Ringtones

Mit Group Ringtones können Sie Gruppen im Adressbuch schnell und einfach gemeinsame Klingeltöne zuweisen.

Das individuelle Zuweisen von Klingeltönen an einzelne Kontakte ist eine praktische und beliebte Funktion. Wer aber viel mit den Gruppeneinteilungen seines Smartphones arbeitet, der wünscht sich eine weitere Optionen: Nämlich eben diesen Gruppen auch pauschale Klingeltöne zuordnen zu können. Mit dem Wünschen ist jetzt Schluss: Group Ringtones macht genau das. Nach der Installationen können Sie gespeicherten Gruppen wie Kollegen, Freunden, Familie oder den Kumpels aus dem Jodelclub pauschal und mit wenigen Handgriffen bezeichnende Gruppentöne zuweisen. Wenn das Handy am Wochenende klingelt, wissen Sie dann immer genau, wann die Arbeitskollegen dran sind - und Sie also besser auf der Couch liegen bleiben. Gleichzeitig verraten eigene Sounds, wann die Familie oder die engsten Freunde hinter der Ruhestörung stecken.

Funktion vor Optik

Die Benutzeroberfläche von Group Ringtones besteht aus nicht viel mehr als einem Listenmenü, alle zuvor erstellten Gruppen finden Sie darin. Einmaliges Antippen erlaubt es, Klingeltöne zuzuweisen, dabei dürfen sie auch einzelne Gruppenmitglieder ausnehmen. Besonders bei zum Teil gemischten Gruppen ist das praktisch.

Fazit zum Test der Android-App Beliebteste Klingeltöne

Mit dieser App wissen Sie schon wenn Ihr Handy klingelt, welche Anrufergruppe dahintersteckt. Am Wochenende wird die App schnell zum Freizeit-Retter.

Deutschsprachig, kostenlos

Ringdroid

Mit Ringdroid basteln Sie sich Ihre Klingeltöne selbst. Das klappt mit überraschend wenig Aufwand.

Wenn Sie in den vorgefertigten Klingeltonsammlungen einfach keinen neuen Lieblingssound finden können, dann versuchen Sie sich doch mal selbst an der gar nicht so hohen Kunst des Klingelton-Machens. Ringdroid machts möglich. Der Open-Source-Editor bietet eine einfaches Bearbeitungsprogramm, mit dem Sie aus eigenen MP3s im Handumdrehen fetzige Klingeltöne ausschneiden können. Die App unterstützt neben MP3 auch die Formate OGG, WAV, AAC und AMR. Beim Erstellen von Klingeltönen oder neuen Sounds für Benachrichtigungen gilt es dabei eigentlich nur die Längenunterschiede zu beachten. Der Editor unterstützt einfache Zoom-Funktionen, weist Sample-Raten sowie Dateitypen aus und macht präzises Zurechtschneiden mit intelligenter Auswahl zur Sache von Sekunden.

Schneiden auf den Sekundenbruchteil

Wem die Schieberegler per Touchscreen zu unpräzise sind, der kann Markierungen auch über eine manuelle Zeitangabe bis auf Hundertstel Sekunden genau festlegen. Leider ist der Editor auf ein funktionales Minimum begrenzt: Einfache Effekte wie Übergänge, Blenden oder Lautstärke-Optionen gibt es nicht.

Fazit zum Test der Android-App Ringdroid - Ringtone Maker

Klingeltöne selber machen: Diese App bietet eine einfache und zuverlässige Open-Source-Lösung zum Ausschneiden oder Kürzen von auf dem Smartphone gespeicherten Audio-Dateien.

Deutschsprachig, kostenlos

0 Kommentare zu diesem Artikel
2211171