2201926

Die besten E-Mail-Apps für Android

27.11.2016 | 18:09 Uhr |

Die vorinstallierten E-Mail-Apps neuer Smartphones sind selten ein Segen: Langsam, sparsam mit Funktionen und eben auch etwas erzwungen kommen die ungeliebten virtuellen Postboten daher.

Zum Glück sind Sie auf die Vorauswahl von Google, Samsung oder Sony nicht angewiesen: Neue Selbstbestimmung wartet gratis im App-Store. Hier tummeln sich E-Mail-Clients jeder Art: Einfach und flott, funktional und flexibel - oder eben einfach nur schlecht.
 
Wir haben uns im Store umgesehen und die Spreu vom Weizen getrennt: Unter diesen Top Genre-Vertretern findet jeder seine neue Lieblingsapp für elektronische Nachrichten. Schreiben, Lesen aber auch Verwalten privater oder geschäftlicher E-Mails macht mit diesen Gratis-Tools endlich wieder Spaß.

Email Mail Mailbox - BlueMail

Email Mail Mailbox - BlueMail ist ein kostenloser E-Mail-Client mit satten Funktionen. Beliebig viele Konten organisieren Sie damit unter einem Dach.

Im App-Store ein Spitzenreiter: BlueMail macht sich mit professionellem Layout und einem breiten Funktionsspektrum viele Freunde. Von Yahoo über Gmail bis hin zu Hotmail, Hushmail oder t-online unterstützt die App praktisch jeden wichtigen Anbieter. BlueMail beherrscht IMAP sowie POP3 und sendet Push-Benachrichtigungen, sofern dies der Provider unterstützt. E-Mails zu checken macht mit dem Tool richtig Spaß: Layout und Design sind schön aufeinander abgestimmt und die Bedienung geht trotz einer Fülle von Funktionen spielend von der Hand. Sie können damit Signaturen inklusive Grafiken anhängen, Optik und Sound anpassen sowie Snooze-Erinnerungen nutzen - die dürfen Sie auch individuell an einzelne Accounts anpassen. Nachrichten lassen sich als erledigt abhacken, zur späteren Bearbeitung markieren oder per Schnell-Sortierung nach Status filtern.

Flotte Handhabung mit Pfiff

Nach dem Download richtet BlueMail Ihre Konten fast selbstständig ein, anschließend wächst das Mailing-Tool mit einer aufgeräumten und übersichtlich eingeteilten Benutzeroberfläche schnell ans Herz. Besonders die Funktion, Das Beantworten von Nachrichten auf später zu verschieben, ist gerade in beruflichen Belangen sehr willkommen. Achtung: Standardmäßig heftet BlueMail gerne einen Verweis auf sich selbst an ausgehende E-Mail an, das lässt sich in den Optionen deaktivieren.

Fazit zum Test der Android-App Email Mail Mailbox - BlueMail
Kann viel und macht Spaß: BlueMail ist eine der leistungsstärksten und komfortabelsten E-Mail-Apps im Store.

Deutschsprachig, kostenlos

K-9 Mail

Auch K-9 Mail ist ein kostenloser E-Mail-Client für Android mit einer fast religiösen Fan-Gemeinde. Das wundert nicht: Die App hält was sie verspricht.

Das Open-Source-Powerhaus: K-9 Mail beherrscht Push, POP3 sowie IMAP und unterstützt zahlreiche Freemail-Provider. Mit einer starken Suchfunktion sorgt die App dafür, dass Ihnen auch alte Nachrichten nicht mehr verloren gehen. K-9 Mail macht besonders dann eine gute Figur, wenn Sie damit mehrere Konten und große E-Mail-Aufkommen handhaben möchten. Accounts werden intuitiv getrennt, bieten separate Optionen und können alternativ auch gemeinsam in einem einzigen Posteingang zusammengeführt werden. K-9 Mail gibt es bereits seit einigen Jahren, dabei ist die App mit zahlreichen Updates immer weiter gereift. Mittlerweile unterstützt das Tool PGP-Verschlüsselung, Signaturen und Microsoft Exchange sowie WebDAV. Energieintensive Animationen können in den Optionen deaktiviert werden.

Reichlich Optionen

Die App erlaubt es Ruhezeiten zu definieren, in denen Sie von virtueller Post verschont bleiben. Es sind zwei Designs an Bord, variable Schriftgrößen werden unterstützt und einzelne Konten können Sie damit auch verbergen, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Eine geteilte Ansicht ist ebenfalls möglich, besonders auf dem Tablet ist das bei hohem E-Mail-Aufkommen ein echter Segen. Einen Speicherort für Anhänge können Sie ebenfalls selbst festlegen - etwa auf der SD-Karte um Platz zu sparen.

Fazit zum Test der Android-App K-9 Mail

Leistungsstark, flott und auch mit echten E-Mail-Fluten nicht überfordert: K-9 Mail ist ein funktionaler E-Mail-Client mit Charme.

Deutschsprachig, kostenlos

SolMail - All-in-One email app

Außer einem hübschen Interface hat SolMail - All-in-One email app auch reihenweise nützliche Funktionen zu bieten. Unter anderem: haufenweise Emojis.

Gutes Aussehen ist bekanntlich nicht alles, bei SoMail ist es aber einiges: Für das Design hat die App sogar Auszeichnungen abgeräumt. Natürlich kommt es bei einer App nicht nur auf die Optik an, das scheint auch den Entwicklern bewusst zu sein: SolMail hat auch in Sachen Funktionalität einiges zu bieten. Das Tool verwaltet IMAP- und POP3-Konten, kommt mit allen gängigen Providern zuverlässig zurecht und erlaubt das Verwalten mehrerer E-Mail-Konten auf einmal. Auch bei großem Nachrichten-Aufkommen behalten Sie mit der App die Übersicht: Nachrichten werden mit einfachen Wischgesten flott archiviert oder gelöscht, mit etwas Übung spart allein das schon jede Menge Zeit. Dank Filtern nach Status, Anhängen oder Konversationen sind Nachrichten schnell sortiert und mit insgesamt rund 700 Emojis verpassen Sie Ihren Texten eine persönliche Note.

Extra Tablet-Modus

Beim ersten Einsatz kommen mit SolMail Dank kontextsensitiver Pop-Up-Hilfen wenig Fragen auf. Das geschmeidig animierte Interface mit hübschen Icons und einem dezenten Farbschema wirkt effizient und verspricht einen reibungslosen Einstieg. Auf dem Tablet macht die App im funktional erweiterten Querformat eine besonders gute Figur.

Fazit zum Test der Android-App SolMail - All-in-One email app

SolMail sieht klasse aus und bietet dem Durchschnitts-Nutzer alle nötigen Funktionen - und noch ein wenig mehr.

Deutschsprachig, kostenlos

E-Mail-Postfach schnell mail

E-Mail-Postfach schnell mail ist ein einfacher E-Mail-Client für Nutzer mit mittleren Ansprüchen. Auf Komfort-Funktionen müssen Sie dabei aber nicht verzichten.

Dank IMAP- und POP3-Unterstützung dürfen Sie bei der App E-Mail-Postfach schnell mail praktisch alle Konten der gängigen Mail-Provider einbinden. Auch mit Exchange kommt das Tool zurecht. Je nach Provider bietet der virtuelle Postbote Push-Benachrichtigungen, richtet die Verbindung zu diversen Konten automatisch ein und erlaubt eine Reihe persönlicher Anpassungen. Dazu gehören benutzerdefinierte Sounds und Vibrationsmeldungen sowie Ruhezeiten, in denen Sie etwa von dienstlichen Mails verschont werden. Sehr schön: Diese Einstellungen lassen sich für jedes registrierte Konto separat regeln. Auch Signaturen werden unterstützt: Koordinaten, Logos oder Fotos fügen Sie auf Wunsch automatisch an ausgehende Nachrichten an. E-Mails lassen sich auch nach Konversationen bündeln, was besonders bei regem Nachrichten-Verkehr schnell zum Segen wird.

Blinkende Werbung

Etwas nervig bei dieser App: Ein aufdringlicher Werbebalken flackert gerne blickfangend im Hauptfenster. Auch das Einrichten von Konten klappte im Test nicht ganz so geschmeidig, es waren mehrere Versuche nötig. Besser hat uns da das Interface gefallen: Es ist reaktionsfreudig und kommt im modern-minimalistischen Anstrich daher.

Fazit zum Test der Android-App E-Mail-Postfach schnell mail

Ein solider E-Mail-Client mit ordentlichem Funktionsumfang. Im Vergleich zur Konkurrenz fehlt es ein wenig an funktionalem Tiefgang.

Deutschsprachig, kostenlos

MailDroid - Email Application

POP3, IMAP oder WebDAV: MailDroid - Email Application beherrscht sie alle. Die werbefinanzierte E-Mail-App verfügt über eine integrierte Rechtschreibprüfung und einiges mehr.

MailDroid ist ein eigenständiger und werbefinanzierter E-Mail-Client für Android, der alle Standard-Konten unterstützt und Push-Funktionen bietet. Die App ist flexibel: Sie dürfen die Schriftgröße anpassen, Farben einstellen, Töne festlegen und Signaturen sowie Bilder anhängen. Praktisch: Das Tool bietet eine integrierte Rechtschreibprüfung - das fehlt der Konkurrenz meistens. Auch die Privatsphäre bleibt mit dem Tool privat: Per Passwortschutz halten Sie Dritte von Ihren Nachrichten fern. Ein funktionaler Filter erlaubt es, Nachrichten nach Betreff, Absender, Anhängen oder nach einer eigenen Markierung zu filtern. Die Werbung der Gratis-Version verlangt nach zusätzlichen Berechtigungen und knabbert erwartungsgemäß etwas am Akku. Mit dem Kauf der Vollversion für 8,49 € verschwinden diese Problemchen.

Besonders für Ordnerstrukturen geeignet

MailDroid - Email Application macht besonders dann eine gute Figur, wenn Sie damit E-Mail-Konten mit vielen Ordnern handhaben möchten. Die App bietet eine übersichtliche Baumstruktur und sortiert den Nachrichtenaustausch auch thematisch, so verlieren Sie auch bei regem Mail-Verkehr nicht die Übersicht.

Fazit zum Test der Android-App MailDroid - Email Application

Dieser E-Mail-Client garantiert volle Übersicht auch bei umfangreichem Nachrichten-Verkehr. Die kostenlose Version hinterlässt mit Dauerwerbung aber einen gemischten Eindruck.

Deutschsprachig, kostenlos

CloudMagic

Mit Swipe-Gesten, Cloud-Unterstützung und der Integration gleich mehrerer Android-Apps versucht sich CloudMagic als ästhetischer Alleskönner.

Der erste Eindruck bei CloudMagi : Die App ist ein echter Hingucker. Modernes Design, übersichtliches Layout und eine durchgängig geschmeidige Bedienung verpassen der Handhabung einen gewissen Spaßfaktor. Wie die Konkurrenz unterstützt die App IMAP- und POP3-Konten, kommt aber auch mit Exchange zurecht und macht mit Push-Nachrichten auf Neues aufmerksam. Der E-Mail-Assistent kommt mit Schnittstellen zu einigen Tools daher: In Todoist, Evernote, Wunderlist oder OneNote können Sie damit unkompliziert Nachrichten speichern. Abgerundet wird der Android-Postbote mit Passwort-Sperre, Support für Android-Wear und Cloud-Unterstützung: Dateien wie Bilder, Dokumente oder Videos können Sie direkt aus Ihrem Cloud-Konto als E-Mail-Anhang versenden.

Rasender Postbote

Das Einrichten neuer Konten geht mit CloudMagic wie im Flug, auch bei der Navigation gibt die App ordentlich Gas, besonders wer es eilig hat, weiß das schnell zu schätzen. Auch toll: Nachrichten, die sie nicht sofort beantworten möchten oder können, dürfen Sie mit der App eine Erinnerungsfunktion anheften - wirklich Wichtiges fällt so nicht mehr unter den Tisch.

Fazit zum Test der Android-App CloudMagic

Schnelle Synchronisation, ein flottes Arbeitstempo und App-Schnittstellen sowie Cloud-Support machen diesen E-Mail-Client zum Multitalent.

Deutschsprachig, kostenlos

Email TypeApp Mail - Gratis

Ob ein E-Mail-Konto oder 100: Mit Email TypeApp Mail - Gratis verwalten Sie alle Ihre Nachrichten übersichtlich mit nur einer App.

Ausgeklügeltes Layout und schickes Design machen bei der App Email TypeApp Mail einen einladenden ersten Eindruck. Auch nach längerem Einsatz überzeugt uns das Tool: Mit IMAP-, POP3- und Exchange-Support gibt es beim Einrichten von Accounts keine Schwierigkeiten, die Übersicht bleibt auch bei regem Nachrichtenverkehr erhalten und viele Einstellungen lassen sich auf einzelne Konten separat anwenden. Besonders wer private und berufliche E-Mails mit einer App handhaben möchte, freut sich über diese Freiheit: So lassen sich Snooze-Erinnerungen, Töne, die Optik oder Vibrationen einfach kontoabhängig einstellen. Je nach Provider werden auch Push-Nachrichten unterstützt. Per Signatur fügen Sie Ihre Daten, ein Logo oder Bilder an ausgehende Nachrichten an und sogar Menüs sind konfigurierbar. So können Sie sich zum Beispiel nur jene Funktionen anzeigen lassen, die Sie tatsächlich regelmäßig benutzen.

E-Mails mit Absender-Fotos schneller zuordnen

Bei eingehenden Nachrichten können Sie sich auch ein Foto des Absenders anzeigen lassen, vorausgesetzt, Sie haben den Kontakt im Adressbuch mit Bild abgespeichert. Auch ein flotter aber einfacher Filter ist an Bord, damit sortieren Sie Nachrichten nach Status oder Markierung. Swipe-Gesten unterstützt die App ebenfalls, diese lassen sich in den Optionen auch nach eigenen Vorlieben konfigurieren.

Fazit zum Test der Android-App Email TypeApp Mail - Gratis

Dieser kostenlose E-Mail-Client überzeugt mit ansprechendem Design, unbegrenzter Kontenverwaltung und flexiblen Einstellungen.

Deutschsprachig, kostenlos

Aqua Mail - email app

Aqua Mail - email app beherrscht alle Standard-Protokolle und macht das Einrichten neuer Konten zum Kinderspiel.

Accounts bei Anbietern von AOL bis Yahoo! richtet Aqua Mail fast selbstständig ein, auch Microsoft Exchange nimmt die App mit auf. Der E-Mail-Assistent verwendet dabei die bereits existierenden Ordnerstrukturen, so fühlen wir uns beim ersten Einsatz gleich wie zuhause. Dabei werden auch Entwürfe, gelöschte und gesendete Nachrichten synchronisiert - die App macht so auch im parallelen Einsatz mit anderen Clients eine gute Figur. Ein Widget zeigt Neues im Posteingang auf dem Homescreen und Swipe-Gesten erlauben (mit etwas Übung) eine sehr flotte Handhabung. Auch Android-Wear wird unterstützt und sichere OAuth-Authentifizierungsverfahren helfen beim Registrieren von Google-Konten. Sehr gut: Viele Optionen lassen sich abhängig von Ihrer aktuellen Datenverbindung regeln. Im mobilen Datennetz müssen Sie sich etwa bei großen Anhängen keine Sorgen um Extrakosten machen.

Nur zwei Konten sind gratis

Die kostenlose Version der App ist leider auf nur zwei E-Mail-Konten beschränkt, für 3,98 € gab es zum Testzeitpunkt die uneingeschränkte Vollversion. Die Lite-Variante hat einen weiteren Nachteil: An jede ausgehende E-Mail hängt die App hier eine eigene Signatur an. Muss das wirklich sein? Wir glauben es nicht.

Fazit zum Test der Android-App Aqua Mail - email app

Dieser E-Mail-Client bietet viele Einstellungen und ein erfrischendes Design. Die Gratis-Version nimmt aber nur zwei E-Mail-Konten auf und signiert Ihre Nachrichten.

Deutschsprachig, kostenlos

myMail — kostenlose E-Mail App

Mit myMail — kostenlose E-Mail registrieren Sie Ihre Konten bei den großen Anbietern mühelos. Besonders die Handhabung macht bei der App einen vielversprechenden Eindruck.

myMail ist eine von diesen Apps, die man einfach gern haben muss. Der Nachrichten-Assistent ist gratis, macht dennoch keine Werbung und verrichtet seinen Dienst bescheiden aber zuverlässig. Das Programm kommt im schicken Look daher und bietet reichlich Funktionen - dank cleverem Layout bleibt das Interface dabei immer aufgeräumt und ordentlich. An Bord sind Push-Benachrichtigungen, Voreinstellungen für die gängigsten E-Mail-Anbieter und „Avatare“, die Absender von Nachrichten intuitiv erkennbar machen. Sie können mit der App Signaturen erstellen, im integrierten Dateibrowser Anhänge auf dem Smartphone aufspüren oder Spam-Nachrichten als solche kennzeichnen. Kontakte durchforsten der Android-Briefträger im lokalen Speicher oder in der Cloud: Gmail-, Hotmail- oder Outlook-Adressbücher liest die App direkt im Internet.

Mehr Funktionen mit gratis-Konto

Wer sich beim Anbieter der App registriert, schaltet in dem E-Mail-Assistenten weitere Funktionen frei. Dafür gibt es neben einer kostenlosen E-Mail-Adresse erweiterte Ordner- und Filterfunktionen. Ein praxistaugliche Suchfunktion ist standardmäßig aber bereits enthalten. Auch auf Microsoft Exchange oder Lotus Notes lässt sich die App ein.

Fazit zum Test der Android-App myMail — kostenlose E-Mail App

Sieht gut aus und arbeitet zuverlässig: Dieser E-Mail-Client richtet Konten flott ein und überzeugt mit geschmeidiger Bedienung.

Deutschsprachig, kostenlos

0 Kommentare zu diesem Artikel
2201926