Ratgeber CPU

Die besten Prozessor-Upgrades

Donnerstag, 28.07.2011 | 09:33 von Georg Wieselsberger
© iStockphoto.com/kroach
Computer lassen sich heute einfach und schnell aufrüsten. Wir stellen fünf Upgrade-Kombis vor aus Prozessor, Arbeitsspeicher, Mainboard und CPU-Kühler.
Es muss nicht immer gleich ein komplett neuer PC sein. Oft genügt es vollkommen, mit einem CPU-Upgrade-Paket aus Prozessor, Kühler, Mainboard und RAM aufzurüsten . Denn meist stecken im alten PC noch eine aktuelle Grafikkarte, ein ausreichend leistungsfähiges Netzteil und Laufwerke, die Sie noch nicht ersetzen müssen.

Bei den vorhandenen Laufwerken sollten Sie aber darauf achten, dass fast alle neueren Mainboards nur noch zwei der älteren IDE-Geräte ansprechen können und gegebenenfalls ein neues optisches Laufwerk mit SATA-Anschluss fällig wird. Auch die Ausmaße des Kühlers müssen mit dem vorhandenen Gehäuse kompatibel sein.

Spar-Tipp für 185 Euro


Donnerstag, 28.07.2011 | 09:33 von Georg Wieselsberger
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1071244