2140503

Die besten Apps, die aus Bildern Comics machen

18.11.2015 | 08:30 Uhr |

Feder, Stift und Tuschekasten: Mit diesen Apps verwandeln Sie Ihre Fotos in Comics und Cartoons.

Minderwertiger Schund, seichte Unterhaltung, hohe Kunst: Die Ansichten über Cartoons und Comics variieren ähnlich stark wie die Werke selbst. Nicht jedem ist es gegeben, mit Bleistift, Buntstift oder Feder und Tuschekasten sehenswerte Bildfolgen zu Papier zu bringen.

Wer sich als Comic-Künstler versuchen möchte, kann aber auch einfach zur Kamera greifen und die Szenen fotografieren, mit denen er seine Geschichte erzählen möchte. Mit den Apps, die wir in diesem Beitrag vorstellen, werden daraus im Handumdrehen sehenswerte “Zeichnungen”, die es optisch mit denen in vielen kommerziellen Comics aufnehmen können.

Ob Sie sich beim Entwurf Ihrer Geschichten von Tim & Struppi, Clever & Smart oder Nick Knatterton inspirieren lassen, bleibt aber letztlich Ihre Entscheidung.

MomentCam Cartoons & Stickers   

Mit der Android-App „ MomentCam Cartoons & Stickers “ lassen sich Porträtaufnahmen in Cartoonstil umarbeiten und in etlichen vorgefertigten Szenen einsetzen.

MomentCam Cartoons & Stickers
Vergrößern MomentCam Cartoons & Stickers
© Dirk Bongardt

Viel Humor und Einfallsreichtum haben die Entwickler der Android-App “MomentCam Cartoos & Stickers” bewiesen: Nutzer können damit die Fotos von Gesichtern - entweder schon auf dem Gerät vorhanden oder direkt aus der App heraus fotografiert - zu Zeichnungen verarbeiten, mit Bärten, Brillen, Hüten und anderen Accessoires aufhübschen und anschließend in hunderten fertiger Szenen zum Einsatz bringen.

Zur Gestaltung eigener Szenen stehen ebenfalls eine Reihe von Optionen zur Verfügung, die Gestaltungsmöglichkeiten sind da jedoch etwas eingeschränkt.

Rahmen für das optimale Selfie

Wer die App zur Veredelung eines Selbstporträts verwenden möchte, kann das Foto direkt aus der App heraus aufnehmen. Ein Rahmen in Kopfform hilft ihm, das Gesicht optimal zu platzieren. Anschließend kann er noch Markierungen für Augen und Mund platzieren, den Rest erledigt die App. Bart und Haupthaar gehen dabei zunächst verloren, die App bietet aber eine Fülle von Optionen, um neue Frisuren und bei Bedarf auch wieder eine Gesichtsbehaarung hinzuzufügen.

Das Design ist ansprechend, die Handhabung auch für technisch ungeübte Nutzer einfach.

Fazit zum Test der Android-App „MomentCam Cartoons & Stickers“

Die eigenen Gesichter in vorgefertigten Cartoons sind das Hautp-Leistungsmerkmal dieser App. Die Resultate haben hohen Unterhaltungswert.

Vorteil: Hunderte von Szenen, teils auch für mehrere Gesichter

Nachteil: Komplett eigene Szenen nur eingeschränkt realisierbar

Gesamtnote: 1,50

Funktionalität (45 %): 1,50

Bedienung und Support (40 %): 1,50

Design (15 %): 1,50

Deutschsprachig, kostenlos

Papier Kamera

Mit der Android-App „ Papier Kamera “ kann der Nutzer Fotos und Videos aufnehmen, die aussehen, als seien sie gemalt oder gezeichnet worden. 

Papier Kamera
Vergrößern Papier Kamera
© Dirk Bongardt

Die Android-App “Papier Kamera” eignet sich, um Fotos und Videoclips in unterschiedlichen Cartoon- und Comicstilen aufzunehmen. Der gewählte Effekt wird in Echtzeit auf das Kamerabild angewandt. Auch bereits auf dem Gerät vorhandene Fotos kann die App in Comic- und Cartoonzeichnungen umwandeln. Die Palette von Stilen reicht von der einfachen Comiczeichnung über Pastelltöne bis hin zur düsteren Optik von Sin City.

Stile individuell anpassbar

Jeder der Effekte lässt sich über sechs Parameter individuell anpassen, die sich je nach gewähltem Stil unterscheiden. Ansonsten bietet die App die üblichen Funktionen einer Kamera-App, etwa einen digitalen Zoom oder eine Steuerung der Kameraleuchte.

Beim Design ist der Name Programm: Optisch erinnert die Kamera an ein Stück Papier, auf das der Designer die Bedienelemente einer Kamera aufgemalt hat.

Fazit zum Test der Android-App „Papier Kamera“

Comics und Comic-Verfilmungen in individuellen Stilen bietet diese App. Für 2,49 Euro bekommt der Nutzer eine ausgereifte Kamera-App, die allerdings keine effektfreien Bilder aufnimmt.

Vorteil: Effekte in Echtzeit, auch Videoclips möglich

Nachteil: Wird eher langsam weiterentwickelt

Gesamtnote: 1,70

Funktionalität (45 %): 1,50

Bedienung und Support (40 %): 2,00

Design (15 %): 1,50

Deutschsprachig, 2,49 Euro

Cartoon Camera

Mit der Android-App „ Cartoon Camera “ kann der Nutzer Fotos im Cartoon- oder Comicstil aufnehmen. Variieren lassen sich dabei Farbigkeit und Strichbreite.

Cartoon Camera
Vergrößern Cartoon Camera
© Dirk Bongardt

Die Android-App “Cartoon Camera” entspricht einer klassischen Kamera-App mit Echtzeit-Effekten - der Nutzer kann das Resultat also schon vor dem Auslösen beurteilen. Die App bietet eine Reihe unterschiedlicher Effekte im Comic- oder Cartoon-Stil. Bei einigen der Effekte bleibt der Druck auf den Auslöser allerdings verwehrt: Die App fordert den Nutzer dann auf, die - mit derzeit 99 Cent vergleichsweise günstige - Pro-Version der App anzuschaffen.

Simple Handhabung

Das Kamerabild bekommt der Nutzer displayfüllend zu sehen, die wenigen Bedienelemente sind als Overlay darübergelegt. Über zwei Schieberegler kann der Nutzer Farbigkeit und Strichstärke des gewählten Effekts justieren, ansonsten entsprechen die Regler denen einer einfachen Kamera-App: Das Kameralicht lässt sich ein- und ausschalten, das Tippen ins Kamerabild richtet den Autofokus ein, und auch ein Wechsel zwischen Front- und rückwärtiger Kamera ist möglich.

Fazit zum Test der Android-App „Cartoon Camera“

Die Cartoon Camera liefert schnelle Resultate und eignet sich vor allem für Nutzer, die keinen Wert auf ausufernde Einstellmöglichkeiten legen.

Vorteil: Kamerabild displayfüllend, Effekte in Echtzeit

Nachteil: Keine Möglichkeit, Effekte nachträglich anzubringen

Gesamtnote: 2,17

Funktionalität (45 %): 2,20

Bedienung und Support (40 %): 2,00

Design (15 %): 2,50

Deutschsprachig, kostenlos

Photo Comics   

Die Android-App „ Photo Comics “ bietet dem Nutzer die Möglichkeit, herkömmliche Fotos mit Comic-Elementen aufzuhübschen.

Photo Comics
Vergrößern Photo Comics
© Dirk Bongardt

Mit der Android-App lassen sich auf dem Gerät vorhandene oder aus der App heraus aufgenommene Fotos mit einer ganzen Reihe von Comic-Elementen ergänzen. So ist es zum Beispiel möglich, einen gezeichneten Drachen im Bild zu platzieren oder an Stelle der Köpfe fotografierter Personen Gesichter von Comic-Monstern erscheinen zu lassen. Alle Comic-Elemente lassen sich drehen, skalieren und spiegeln, so dass sie optimal in das verwendete Foto passen.

Werbung als Bezahlung

Der größere Teil der Comic-Elemente ist mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet. Wählt der Nutzer ein solches Element, bittet ihn die App aber nicht zur Kasse, sondern zeigt ihm einen kurzen, werblichen Videoclip. Danach darf der Nutzer das gewählte Element eine Stunde lang in seinen Bildern nutzen. Die bearbeiteten Fotos lassen sich in der Galerie speichern und direkt aus der App teilen.

Kleines Ärgernis: Vor jedem Teilen wird das (eigentlich ja bereits fertige) Bild neu errechnet, was einige Sekunden an Zeit kostet. Die Handhabung ist gut erklärt, das Design zweckmäßig.

Fazit zum Test der Android-App „Photo Comics“

Die App bietet eine große Auswahl fertiger Comic-Elemente, die der Nutzer als Sticker in seine Bilder integrieren kann. Eigene Elemente (etwa aus Clipartsammlungen) lassen sich aber nicht einbinden.

Vorteil: Auch “gesperrte” Elemente ohne Bezahlung nutzbar

Nachteil: Verschieben der Elemente etwas hakelig

Gesamtnote: 2,05

Funktionalität (45 %): 2,00

Bedienung und Support (40 %): 2,00

Design (15 %): 2,30

Englischsprachig, kostenlos

Foto Skizze - ZEXY

Mit der Android-App “ Foto Skizze - ZEXY ” kann der Nutzer Fotos nachträglich so bearbeiten, dass sie wie Comics, Cartoons oder Zeichnungen aussehen. .

Foto Skizze - ZEXY
Vergrößern Foto Skizze - ZEXY
© Dirk Bongardt

Die Android-App “Foto Skizze - ZEXY” eignet sich in erster Linie dazu, Fotos nachträglich den Charakter einer Zeichnung zu verleihen. Zwar lassen sich auch aus der App heraus Fotos aufnehmen, diese Aufgabe delegiert die App dann aber an eine auf dem Gerät bereits installierte Kamera-App. Zur Nachbearbeitung stellt die App 14 Stile zur Verfügung.

Im Test überdeckten hochkant aufgenommene Fotos allerdings die Bedienelemente teilweise, so dass nur Fotos im Querformat vernünftig zu bearbeiten waren.

Ein-Klick-Optimierungen

Die Handhabung der App werden vor allem Nutzer zu schätzen wissen, die sich von allzu vielen Einstellmöglichkeiten schnell überfordert fühlen. Foto Skizze - ZEXY bietet 14 einzelne durchaus sehenswerte Effekte, die aber nicht mehr weiter konfiguriert werden können.

Kleiner Wermutstropfen: Es dauerte mitunter eine halbe Minute, bis ein Effekt auf ein Foto angewandt wurde. Das Design ist schlicht - und, wie erwähnt, offenbar leicht fehlerhaft. Die Handhabung gibt keinerlei Rätsel auf.

Fazit zum Test der Android-App „Foto Skizze - ZEXY“

Vor allem für die nachträgliche Bildbearbeitung eignet sich diese App. Die Effekte können allerdings nicht weiter angepasst werden.

Vorteil: Einfache Handhabung

Nachteil: Langsame Verarbeitung, keine Konfigurationsmöglichkeiten

Gesamtnote: 2,53

Funktionalität (45 %): 3,00

Bedienung und Support (40 %): 2,00

Design (15 %): 2,50

Englischsprachig, kostenlos

Cartoon Photo

Die Android-App “ Cartoon Photo ” kann auf dem Gerät gespeicherte Fotos in Zeichnungen verwandeln, als auch als einfache Kamera-App mit Echtzeit-Effekten genutzt werden.

Cartoon Photo
Vergrößern Cartoon Photo
© Dirk Bongardt

Die Android-App “Cartoon Photo” bietet 24 Effekte, um Bilder auf die eine oder andere Weise in einen Cartoon oder eine andere Art von Zeichnung zu verwandeln. Dieselben Filter stehen über die App-eigene Kamera auch als Echtzeit-Effekte zur Verfügung. Die Fotos lassen sich direkt aus der App heraus teilen.

Erweiterte Bearbeitungsmöglichkeiten bietet die App nicht - auch nicht die für 1,67 Euro erhältliche, werbefreie Pro-Version

Eigene Kamera-Funktion

Cartoon Photo nutzt für eigene Aufnahmen eine app-interne Kamerafunktion, die, von den Echtzeit-Effekten abgesehen, kaum anspruchsvolle Funktionen bietet. Allerdings lässt sich der gewählte Bildausschnitt mit zwei Fingern auf die gewünschte Größe zoomen. Die Effekte lassen sich über eine Zeile mit Vorschaubildern am unteren Displayrand auswählen. Um einem Bild mehr als einen Effekt zuzuordnen, muss der Nutzer eine Bearbeitung speichern und das Resultat dann erneut mit der App öffnen.

Das Design ist schlicht, die Handhabung simpel.

Fazit zum Test der Android-App „Cartoon Photo“

Cartoon Photo bietet 24 Mal-, Zeichen-, Cartoon- und Comic-Effekte, die sich jeweils mit einem Fingerdruck anwenden lassen.

Vorteil: Einfache Handhabung, schnelle Resultate, Echtzeit-Effekte

Nachteil: Nur Kamera-Grundfunktionen

Gesamtnote: 2,08

Funktionalität (45 %): 2,00

Bedienung und Support (40 %): 2,00

Design (15 %): 2,50

Englischsprachig, kostenlos

Sketch Me! - Sketch & Cartoon

Mit der Android-App „ Sketch Me! - Sketch & Cartoon “ lassen sich Fotos mit Hilfe anspruchsvoller, detailliert konfigurierbarer Effekte in Zeichnungen umwandeln.

Sketch Me! - Sketch & Cartoon
Vergrößern Sketch Me! - Sketch & Cartoon
© Dirk Bongardt

Die Android-App “Sketch Me! - Sketch & Cartoon” bietet nicht nur eine Reihe von Mal- und Zeicheneffekten, sondern zu jedem EFfekt durchschnittlich drei bis vier Regler, mit denen sich die Wirkung des jeweiligen Effekts genau justieren lässt. Außerdem bietet die App eine Reihe von Masken, die die Effektwirkung auf einen Teil des Fotos beschränken.

Fotos lassen sich von der Gerätegalerie laden, aus der App heraus lässt sich aber auch eine Kamera-App starten. Allerdings stehen die Effekte in der Kamera-App nicht in Echtzeit zu Verfügung.

Auswählen, justieren, begrenzen

Die Effekte lassen sich über eine Auswahl am unteren Displayrand zuweisen, von dort aus kann der Nutzer auch die Detailregler einblenden. Außerdem findet sich dort eine Reihe von Masken, mit denen sich der zugewiesene Effekt auf einen Teil des Bildes beschränken lässt, während der Rest so bleibt, wie er gewesen ist.

Die App ist einfach zu handhaben und zweckmäßig gestaltet.

Fazit zum Test der Android-App „Sketch Me! - Sketch & Cartoon“

Die App aus dem Hause XnView gehört zu den anspruchsvolleren Cartoon- und Comic-Apps. Mit Hilfe der Regler lassen sich sehr individuelle Effekte erreichen.

Vorteil: Regler und Masken, um Effekte zu tunen

Nachteil: Keine Echtzeit-Effekte

Gesamtnote: 1,66

Funktionalität (45 %): 1,50

Bedienung und Support (40 %): 1,70

Design (15 %): 2,00

Deutschsprachig, kostenlos

Comicize - der Comicsersteller

Die Android-App “ Comicize - der Comicsersteller ” beschränkt sich nicht auf Einzelbilder, sondern ermöglicht das Erstellen kompletter Storyboards.

Comicize - der Comicsersteller
Vergrößern Comicize - der Comicsersteller
© Dirk Bongardt

Mit der Android-App “Comicize - der Comicsersteller” lassen sich komplette Comics aus vielen Einzelbildern zusammenstellen. Als Ausgangsmaterial dienen auch bei dieser App Fotos, die innerhalb der App mit Filtern in Bilder umgewandelt werden können, die Zeichnungen ähneln. Die App bietet außerdem Sprechblasen und Sticker mit comictypischen lautmalerischen Effekten, Strahlen, Blitzen und ähnlichem.

Flexible Timeline

Nachdem der Nutzer das Deckblatt angelegt hat, kann er die einzelnen Seiten flexibel gestalten. Es stehen vorgefertigte Layouts mit einem, zwei, drei, vier oder sechs Ereignisfenstern zur Verfügung. Die App umfasst eine Reihe von Cliparts, der Nutzer kann zusätzliche Bilder aus dem Internet laden.

Die Handhabung ist anspruchsvoll und erfordert eine etwas längere Einarbeitung. Das Design ist zweckmäßig, die Resultate können sich sehen lassen.

Fazit zum Test der Android-App „Comicize - der Comicsersteller“

Mit Comicize kann der Nutzer komplette Geschichten aus zahlreichen Fotos zu Comics komponieren und mit Sprechblasen und Effekten versehen.

Vorteil: Komplette Comics

Nachteil: Komplexe Handhabung

Gesamtnote: 1,92

Funktionalität (45 %): 1,30

Bedienung und Support (40 %): 2,50

Design (15 %): 2,20

Deutschsprachig, kostenlos

0 Kommentare zu diesem Artikel
2140503