Android-Software

Die besten Android-Apps für Smartphone & Co.

Dienstag den 07.08.2012 um 14:29 Uhr

von Christoph Supguth

Bildergalerie öffnen Die 100 besten Android-Apps
© iStockphoto.com/mbortolino
Mittlerweile stehen für Android-Smartphones & -Tablets insgesamt über eine halbe Millionen Apps zur Verfügung. In unserer Test-Galerie haben wir für Sie die besten Android-Apps zusammengestellt. (Update März 2012)
Mit knapp 600.000 Android-Apps hat sich die Anzahl der Google-Smartphone-Anwendungen seit Jahresanfang (ca. 230.000) mehr als verdoppelt. Darüber den Überblick zu behalten scheint so gut wie unmöglich. PC-WELT und unser Partner, das Test-Center "mediaTest digital" wagen dennoch den Versuch im großen App-Angebot für Android-Smartphones die Übersicht über die besten Android-Apps zu behalten. So haben Sie die Gewissheit, das kostenpflichtige Apps ihr Geld Wert und kostenlose Anwendungen wirklich sicher sind. In unsere Empfehlungsgalerie gelangen nur die wirklich besten Apps für Android. Unsere Top 100 Android-App-Galerie erhält ein regelmäßiges Update. In dieser Galerie finden Sie alle aktuellen Tests bis einschließlich Ende März.

So wählt PC-WELT die Android-Apps aus

Welche Smartphone-Anwendungen getestet werden, entscheiden die Nutzer. Wir untersuchen die Top-Downloads des Android-Market. Aber auch viel versprechende Neuerscheinungen kommen auf dem Prüfstand. Dabei werden folgende Kategorien genauer untersucht:

  • Benutzerfreundlichkeit : Wie gut eine Anwendung ist, hängt im hohem Maß von der Nutzerqualität ab. Der Idealfall ist, das Sie ein Programm bedienen können, ohne eine Bedienungsanleitung lesen zu müssen.
  • Sicherheit : Für uns ist die Sicherheit das wichtigste Kriterium. Sollten Applikationen ungefragt Daten an Dritte senden, hat die Anwendung keine Chance das Testsiegel zu erhalten.
  • Design : Über Geschmack lässt sich bestens streiten. Wir gucken genauer hin und untersuchen, wie detailliert etwa das Layout der App gestaltet wurde.
  • System-Auslastung und Funktionalität : Eine App ist nur gut, wenn Sie nicht zu viel Energie benötigt und dennoch effizient ist.
  • Information und Support : Welche Informationen erhalten Sie, gibt es eine Bedienungsanleitung und können Sie den Entwicklern ein Feedback geben?
  • in-App-Werbung : Kostenlose Android-Apps müssen finanziert werden. Deshalb werden Sie für diese Anwendungen auch Verbraucherinformationen erhalten. Ob diese nervt oder sich dezent im Hintergrund aufhält, sehen wir uns näher an.

Bewertung der besten Android-Apps

Natürlich hat jede App-Kategorie auch eine unterschiedliche Gewichtung. Die Kategorie Sicherheit hat etwa einen Anteil an der Gesamtnote von 30%. Das Design schlägt dagegen nur mit 10% zu buche. In unserer Galerie "Die besten Android-Apps" finden Sie mit Sicherheit die am besten passenden Apps, egal ob Sie auf Ihrem Smartphone Fotos bearbeiten wollen, die aktuellen Satellitenbilder ansehen oder für das mobile Büro die passenden Anwendungen suchen. Viel Spaß beim Stöbern! (Update März 2012)

Dienstag den 07.08.2012 um 14:29 Uhr

von Christoph Supguth

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (5)
1118747