Die Netzwerkkarte

Die Netzwerkkarte ist die Schnittstelle zum schnellen DSL-Netz. Die vom DSL-Splitter an das DSL-Modem weiter geleiteten Daten werden schließlich vom DSL-Modem über das Netzwerkkabel an die Netzwerkkarte geleitet.
Sie müssen nicht unbedingt eine herkömmliche Netzwerkkarte benutzen. Sie können auch die moderneren USB-Netzwerkkarten (siehe Glossar) benutzen. Wichtig ist lediglich, dass die Netzwerkkarte den Standard RJ45 (siehe Glossar) erfüllt.
Eine normale Netzwerkkarte kostet um die 50 Mark. Die PC-WELT empfiehlt allerdings, die Netzwerkkarte gleich mit der Bestellung Ihres T-DSL Zugangs bei der Telekom mitzubestellen. Dann erhalten Sie die Netzwerkkarte für eine Mark!
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

252061
Content Management by InterRed