2075550

Die Höllenmaschine Portable im Netz: WLAN-Router, NAS und Switch gibt's dazu

22.05.2015 | 11:30 Uhr |

Hohes Tempo und viel Speicher: Das bringt die Höllenmaschine Portable selbst mit. Und damit Sie das auch im Netzwerk bekommen, stockt Netgear das Gewinnpaket mit WLAN-Router, NAS und Switch auf.

Netzwerk-Ausstattung im Wert von rund 1000 Euro steuern Netgear und Seagate für das Gewinnpaket der Höllenmaschine Portable (HMP) bei. Damit bekommt der Gewinner der HMP nicht nur das Spiele-Notebook im Wert von rund 7.000 Euro , Gaming-Zubehör , einen 27-Zoll-Monitor , sondern auch den WLAN-Router Nighthawk X6 R8000, einen Gigabit-Switch mit acht Ports sowie das 2-Schacht-NAS ReadyNAS 202.

Update vom 22.5.2015: Jetzt haben wir auch noch Festplatten für das ReadyNAS 202 organisiert. Zwei 3,5-Zoll-Laufwerke des Typs Seagate Desktop HDD mit jeweils 4 Terabyte Kapazität erweitern den Gesamtspeicherplatz der HMP auf beachtliche 14 Terabyte - das sollte erst einmal reichen!

Mitmachen und gewinnen: PC-WELT verlost die Höllenmaschine Portable!

Der Turbo-Router: Netgear Nighthawk X6 R8000

Sechs Antennen, drei Frequenzbereiche: Der WLAN-Router von Netgear verspricht Top-Tempo im WLAN. Die Maximal-Geschwindigkeit liegt bei 3,2 GBit/s. Dazu überträgt der AC-Router über zwei 5-GHz-Netze jeweils bis zu 1,3 GBit/s sowie über die 2,4-GHz-Frequenz bei einer passenden Gegenstelle bis zu 600 Mbit/s.

Höllenmaschine Portable - Das Netzwerk-Paket

Die drei Frequenzbereiche sorgen vor allem dadurch für hohes Tempo, dass sich die unterschiedlichen WLAN-Geräte im Netzwerk weniger in die Quere kommen. Durch Smart Connect und Load Balancing ordnet der Router verbundene Geräte je nach ihrer möglichen Geschwindigkeit in die beiden 5-GHz-WLANs ein. So stören sich das Tablet, das per WLAN ein YouTube-Video abspielt und das Gaming-Notebook, das sich gerade im Online-Battle befindet, nicht gegenseitig. Um alle verfügbaren Funkkanäle auf 5 GHz nutzen zu können, unterstützt der R8000 DFS (Dynamic Frequency Selection).

Höllenmaschine Portable - So nehmen Sie teil

Auch bei der Online-Verbindung unterscheidet der Nighthawk X6 schnelle und langsamere Geräte. Durch Dynamic QoS (Quality of Service) priorisiert er Down- und Upload ins Internet abhängig von den übertragenen Daten: Ein Video-Download bekommt Vorfahrt vor einer Mail-Übertragung, die Übertragung eines Online-Spiel sortiert der Router vor dem Abruf einer Webseite durch den Browser ein. Ein Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz und drei Offload-Prozessoren sorgen dafür, dass Umverteilen und Einsortieren nicht zulasten des WLAN-Tempos geht.

Der WAN- und die vier LAN-Ports des Nighthawk X6 arbeiten mit Gigabit-Tempo. Über zwei USB-Ports (1x 3.0, 1x 2.0) können Sie Speichermedien oder einen Drucker an den Router anschließen und damit ins Netzwerk einbinden.

Viel Platz: Das Netgear-NAS ReadyNAS RN202 lässt sich mit bis zu 12 TB bestücken
Vergrößern Viel Platz: Das Netgear-NAS ReadyNAS RN202 lässt sich mit bis zu 12 TB bestücken
© Netgear

Noch mehr Speicher: Netgear ReadyNAS 200

6 TB Plattenplatz sitzen in der Höllenmaschine Portable. Doch Speicherplatz kann man nie genug haben – vor allem für das Backup oder die private Cloud. Auftritt Netgear ReadyNAS RN202: Das 2-Schacht-NAS lässt sich mit maximal 12 TB Speicherplatz ausrüsten. Damit die Dateien vom NAS schnell ins Netzwerk kommen und umgekehrt, besitzt das RN202 zwei Gigabit-LAN-Ports. Die lassen sich per Link Aggregation koppeln, sodass das NAS Daten mit bis zu 200 MB pro Sekunde übertragen kann. Für hohes Tempo und schnelle Datenverarbeitung sorgen ein Cortex A15-Prozessor mit 1,4 GHz und zwei Kernen sowie 2 GB Arbeitsspeicher.

Höllenmaschine Portable - GTA5 Let's Play #1

Das ReadyNAS kann nicht nur als Platz für Backups sowie als Multimedia-Server für alle Systeme im Heimnetz dienen. Sondern auch für die eigene private Cloud. Über den Netgear-Dienst ReadyCloud bekommen Sie übers Internet Remote-Zugriff auf die NAS zuhause, wenn Sie unterwegs sind. Und zwar von jedem Gerät: Denn Apps für ReadyCloud gibt es für Windows, Android und iOS.

Klick und dran! Der Netgear ClickSwitch sorgt für Ordnung im Netzwerk-Kabelsalat
Vergrößern Klick und dran! Der Netgear ClickSwitch sorgt für Ordnung im Netzwerk-Kabelsalat
© Netgear

Ordnung im Kabelgewirr: Netgear ProSafe Click Switch

Besonders Gamer schätzen Kabel aus: Für verzögerungsfreies Multiplay-Vergnügen muss es einfach Kabel-LAN und nicht WLAN sein. Und nicht nur ein Spiele-Rechner wie die Höllenmaschine Portable fühlt sich im LAN am wohlsten – auch bei NAS, Smart-TV und der Konsole sorgt ein Gigabit-Anschluss für optimales Netzwerk-Tempo. Das Kabelgewirr sammelt am besten ein Switch – und der Gewinner der HMP kann das besonders ordentlich erledigen durch den Prosafe Click Switch.

Die Halterung für den Switch lässt sich nämlich überall anbringen und das vertikal oder horizontal – auch dort, wo Sie normalerweise keinen Switch hinstellen würden, weil Sie ihn nur noch mühsam erreichen könnten. Zum Ein- oder Umstecken der Netzwerk-Kabel lösen Sie den 8-Port-Switch einfach aus der Halterung. Dann bringen Sie die Kabel ordentlich an und klippen den Switch wieder in die Halterung.

Super-Notebook, Spiele-Monitor, Gaming-Zubehör, Netzwerk-Ausstattung: Das Gewinnpaket für die Höllenmaschine Portable wird immer dicker. Und das ist noch nicht das Ende. Eine große Überraschung wartet noch! Und die wilde Jagd geht weiter! Deshalb: Dranbleiben unter www.pcwelt.de/hmp1 .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2075550