2091017

Die Android-App des Montats: Odd Bot Out

23.06.2015 | 11:09 Uhr |

Ein Jahr lang hat der Spieleentwickler Martin Magni allein an dem Spiel „Odd Bot Out“ gearbeitet. Herausgekommen ist ein rührendes und kniffliges Puzzle, das begeistert.

Protagonist des Spiels ist ein Roboter namens „Odd“. Wie sein Name schon verrät, ist Odd anders als seine Artgenossen in der Roboterfabrik, nämlich ein winziges bisschen kleiner. Bei einem standardisierten Test fällt er deshalb durch und findet sich im Müll wieder. Hier kommen nun Sie ins Spiel: Denn Odd braucht dringend Ihre Hilfe, um aus dem Müllcontainer und der Roboterfabrik zu fliehen. In insgesamt 100 Levels befreien Sie Odd jeweils aus einem Raum und entlassen ihn letztendlich in die Freiheit.

Kinderleichte Steuerung

Um den kleinen Roboter zu steuern, tippen Sie ihn an und ziehen ihn mit einer Wischgeste in die gewünschte Richtung. Damit Odd hohe Stufen bewältigen kann oder niedrige Durchgänge passieren kann, lassen sich seine Beine verkürzen oder verlängern. Hierfür tippen Sie die Spielfigur an und streichen auf dem Touchscreen entweder nach oben, um Odd zu strecken, oder nach unten, damit er sich duckt.

Top 50: Die besten PC-Spiele aller Zeiten

Bei einem standardisierten Test fällt der Roboter Odd durch und landet im Müllcontainer.
Vergrößern Bei einem standardisierten Test fällt der Roboter Odd durch und landet im Müllcontainer.

Kisten, Schalter, Raketen

Für die Überwindung der zahlreichen Hindernisse stehen jede Menge Hilfsmittel wie Kisten, Schalter, Räder, elektrische Mechanismen und sogar kleine Raketen zur Verfügung. Wie Sie die Hilfsmittel jeweils einsetzen müssen, um Odd ins nächste Level zu schicken – das gilt es herauszufinden: So können Sie beispielsweise mithilfe der Blöcke Treppen oder Brücken bauen, aus Schaltern, Rädern und Blöcken wackelige Autos konstruieren, den kleinen Roboter mit kippenden Balken durch die Gegend katapultieren oder ihn sogar mit kleinen Raketen auf unbekanntes Territorium schießen. Das Spiel baut auf einer Physiksimulation auf, bei der es immer Gesetze wie beispielsweise Schwerkraft oder Trägheit zu berücksichtigen gilt. In manchen Levels kommen Ihnen andere kleine Roboter zu Hilfe und unterstützen Sie bei dem Fluchtversuch.

Stapeln Sie Kisten, damit Odd Hindernisse überwinden kann!
Vergrößern Stapeln Sie Kisten, damit Odd Hindernisse überwinden kann!

Fazit: Rundum gelungen

Die Hintergrundgeschichte findet zwar nur kurz zu Beginn des Spiels Erwähnung, und auch das Design ist eher schlicht gehalten, trotzdem ist „Odd Bot Out“ voller Gefühl. Das Mitleid für den zu klein geratenen Roboter spornt die Spieler dazu an, ihn aus seiner prekären Situation zu befreien – und das macht bei den abwechslungsreichen Levels mit den unterschiedlichen Elementen viel Spaß.

Für die Installation muss Ihr Gerät mindestens mit Android 2.3.3 ausgestattet sein. Außerdem fordert das Spiel 11 MB Speicherplatz. Auch wenn sich der Preis mit 1,99 Euro in Grenzen hält, müssen Sie sich nicht sofort für den Kauf des Spiels entscheiden. Mit dem Herunterladen der kostenlosen Version erhalten Sie die Möglichkeit, die ersten zehn Levels zu testen. Anschließend lassen sich die weiteren 90 Levels einfach und bequem per In-App-Kauf erwerben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2091017