1297486

Die 20 größten Download-Versager auf pcwelt.de

20.01.2012 | 11:20 Uhr |

‚Die besten Downloads’ haben Sie wahrscheinlich schon zigmal gelesen. Jetzt drehen wir den Spieß um und verraten die größten Download-Nieten auf pcwelt.de.

Täglich pflegen wir unser Download-Archiv und bieten Ihnen dort die neuesten Open-Source-Programme, die beste Freeware und bewährte Tools zum Download an. In der Top 100 sehen Sie, welche Tools bei unseren Lesern am beliebtesten sind. Aber welche Programme stehen in der Gunst der PC-WELT-User ganz weit unten? Welche Tools dümpeln träge am unteren Ende der Download-Statistik vor sich hin, weil kein Hahn nach ihnen kräht?

Die Galerie der Download-Versager basiert auf den Zugriffszahlen von 2011. Programme, die wir erst 2011 ins Archiv aufgenommen haben, haben wir aus Gründen der Fairness aber nicht in die Galerie aufgenommen – auch wenn Sie bislang wenige Downloads verzeichnen sollten. Schließlich hatten diese Neulinge weit weniger Zeit sich zu entfalten als alteingesessene Programme.

Bei der Artikel-Recherche erlebten wir schließlich eine Überraschung. Nicht alle der 20 Tools sind Datenschrott. In der Galerie verbirgt sich auch das ein oder andere nützliche Programm, das offensichtlich einfach übersehen wurde. So können wir uns die nicht vorhandene Beliebtheit des überaus populären nLite -Nachfolgers vLite nicht ausreichend mit der geringeren Verbreitung von Windows Vista erklären (nLite erstellt individuelle Windows-XP-CDs; vLite individuelle Vista-CDs). Mit 3DMark Vantage steht sogar der Benchmark eines bekannten Entwicklers in der Liste. Vermutlich wurde er schlicht vom Nachfolger 3DMark 11 verdrängt. Gut möglich also, dass Sie beim Durchklicken der Galerie nicht nur den Kopf schütteln müssen, sondern auch ein oder zwei nützliche Programme für sich entdecken.

Wer gehört Ihrer Meinung nach nicht in die Galerie? Oder stehen alle verdient auf der Flop-Liste? Schreiben Sie uns Ihre Meinung im Kommentarfeld unter dem Artikel!

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297486