1930226

Der optimale Multimedia-PC

28.06.2014 | 08:41 Uhr |

In unserer zweiten PC-Kaufberatung haben wir einen Multimedia-PC zusammengestellt, der in Ihrem Wohnzimmer das Zentrum Ihres Entertainment-Programms darstellen soll. Wie gehabt ist unser erster Vorschlag der Preis-Leistungs-Tipp, unsere Alternative ist dafür teuerer, aber auch leistungsfähiger.

Ein HT- oder Multimedia-PC im Wohnzimmer ersetzt oft mehrere Geräte, wie zum Beispiel den Blu-ray-Player, die Spielekonsole oder den TV-Receiver und ist dabei noch weitaus leistungsfähiger. Hier kommt es darauf an, dass die eingesetzten Komponenten vor allem leise arbeiten, denn niemand möchte lautes Rauschen während eines spannenden Filmeabends hören. Eine Fernbedienung erhöht den Komfort, da Sie auf diese Weise auch viele Funktionen gemütlich von der Couch aus bedienen können, zum Beispiel um den Film zu pausieren oder durch Menüs zu navigieren.

Wenn Sie eher auf der Suche nach einer Konfiguration für einen Gaming-PC sind, dann klicken Sie hier auf " PC-Kaufberatung: Der optimale Gaming-PC ". Oder suchen Sie nach einem erschwinglichen Allround-PC für den Alltag? Dann klicken Sie auf " PC-Kaufberatung: Der optimale Allround-PC ".

Der HTPC: Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer

Mit einer leistungsfähigen Grafikkarte lässt sich der HTPC auch zur Konsole umfunktionieren: So erleben Sie Ihre Lieblingsspiele auf dem meist viel größeren TV-Bildschirm und brauchen gar nicht auf eine Portierung des PC-Spiels auf eine Konsole warten – und meistens schauen die Games dank höherer Details auch besser aus.

Die günstigsten Preise haben wir mit Hilfe unseres PC-WELT-Preisvergleichs ermittelt: Unser Preis-Leistungs-Modell beläuft sich auf 560 Euro, die Luxus-Variante schlägt mit 1512 Euro zu Buche. Das ist ein recht großer Preisunterschied, doch letztere Konfiguration lässt sich als Wohnzimmerzentrale verstehen und empfängt Programme in HD, eine entsprechende Smartcard und der korrekte Empfang vorausgesetzt. Der HTPC ist außerdem sehr leistungsfähig und enttäuscht Sie auch nicht in Sachen Sound.

1. Prozessor

AMD A8-7600
Vergrößern AMD A8-7600
© AMD

AMD A8-7600 ( zum Test )

Preis: circa 110 Euro

Die Kaveri-APU bietet ein gutes Gesamtpaket aus sparsamer Rechen- und Grafik-Leistung.

Alternative

Intel Core i5-4570S Tray ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 162 Euro

Aufgrund verringerter Taktraten verbraucht die Intel-CPU weniger Strom als die Version ohne „S“.

2. CPU-Kühler

Scythe Shuriken Rev.B
Vergrößern Scythe Shuriken Rev.B
© Scythe

Scythe Shuriken Rev.B ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich:  23 Euro

Bei schlanken HTPC-Gehäusen ist ein Low-Profile-Kühler mit leisem Betriebsgeräusch ein Muss.

Alternative

Noctua NH-L12 ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 52 Euro

Das Modell von Noctua kann gleich zwei Lüfter aufnehmen und kühlt deshalb etwas effektiver.

3. Hauptplatine

Gigabyte GA-F2A88XN-WIFI
Vergrößern Gigabyte GA-F2A88XN-WIFI
© Gigabyte

Gigabyte GA-F2A88XN-WIFI ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 79 Euro

Gigabyte packt Bluetooth, WLAN und genügend Schnittstellen in das kleine Mini-ITX-Format.

Alternative

Asus Z87-Pro ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 149 Euro

Die Asus-Hauptplatine fasst nur Intel-CPUs, ist etwas größer und beherrscht auch WLAN.

4. Arbeitsspeicher

Team Group Vulcan Series 8 GB
Vergrößern Team Group Vulcan Series 8 GB
© Team Group

Team Group Vulcan Series 8 GB ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 68 Euro

Der DDR3-RAM arbeitet mit flotten 2133 MHz, um die Leistung der APU zu tragen.

Alternative

keine

Preis im PC-WELT-Preisvergleich:

5. Netzteil

keins, Netzteil bereits im Gehäuse

Preis im Preisvergleich: –

Das schlanke Gehäuse von Techsolo hat bereits ein 350-Watt-Netzteil integriert.

Alternative

Silverstone Nightjar ST50NF ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 92 Euro  

Für Silent-Fans: Das 500 Watt starke Netzteil arbeitet passiv und damit komplett lautlos.

Silverstone Nightjar ST50NF
Vergrößern Silverstone Nightjar ST50NF
© Silverstone

6. Festplatte Nummer 1

Corsair Force Series LS 60 GB
Vergrößern Corsair Force Series LS 60 GB
© Corsair

Corsair Force Series LS 60 GB  ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 48 Euro

Die flotte SSD bietet genug Platz für das Betriebssystem, flotte Zugriffsraten garantiert.

Alternative

ADATA Premier Pro SP600 128 GB ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 57 Euro

Mit einer Kapazität von 128 GB bleibt auch noch genügend Platz für Ihre Lieblingsprogramme.

7. Festplatte Nummer 2

Seagate Barracuda 1 TB
Vergrößern Seagate Barracuda 1 TB
© Seagate

Seagate Barracuda 1 TB  ( zum Test )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 47 Euro

Ein Terabyte HDD-Speicher reicht für den alltäglichen Gebrauch vollkommen aus.

Alternative

Toshiba DT01ACA200 2 TB ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 65 Euro

Die Toshiba-HDD bietet den doppelten Speicher und stemmt somit auch ausladende Datenmengen wie große Spielesammlungen Ihrer Steam-Bibliothek oder hochauflösenden Textur-Packs.

8. Grafikkarte

keine, im Prozessor integriert

Preis im Preisvergleich: –

Die APU verfügt bereits über eine starke Radeon-Grafik, die auch im Multimedia-Bereich ausreicht.

Alternative

MSI R9 270X Gaming 2 GB ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 197 Euro  

Mit der R9 270X spielen Sie auch alle aktuellen PC-Games in den höchsten Details ohne Ruckler.

MSI R9 270X Gaming 2 GB
Vergrößern MSI R9 270X Gaming 2 GB
© MSI

9. Gehäuse

Techsolo TC-2200
Vergrößern Techsolo TC-2200
© Techsolo

Techsolo TC-2200 ( Hersteller-Link )

Preis im Preisvergleich: 79 Euro

Techsolo liefert eine Fernbedienung mit, außerdem ist bereits ab Werk ein Netzteil integriert.

Alternative

Antec Fusion Remote Max ( Hersteller-Link )

Preis: circa 195 Euro

Auch Antec liefert eine Fernbedienung mit, dafür aber ohne Netzteil aber wiederum mit Display.

10. Optisches Laufwerk

Liteon iHOS104
Vergrößern Liteon iHOS104
© Liteon

Liteon iHOS104

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 39 Euro

Die Wiedergabe von Blu-rays sollte bei einem ordentlichen HTPC auf jeden Fall gegeben sein.

Alternative

LG BH16NS40 ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 69 Euro

Möchten Sie zusätzlich auch Blu-rays als Backups brennen, müssen Sie mehr Geld investieren.

11. TV-Empfänger

Terratec Cinergy HTC Stick HD
Vergrößern Terratec Cinergy HTC Stick HD
© Terratec

Terratec Cinergy HTC Stick HD ( Hersteller-Link )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 67 Euro

Der Universalempfänger für DVB-T und –C findet an einer USB-Schnittstelle seinen Platz.

Alternative

Digital Devices Octopus Twin Bundle ( Hersteller-Link )

Preis: circa 400 Euro

Die Highend-Variante im HTPC-Bereich verfügt über ein CI-Modul und genügend Anschlüsse.

12. Soundkarte

keine, Onboard-Sound

Preis im Preisvergleich: –

In der Regel sollte der Onboard-Soundchip des Mainboards für den Einsatz im HTPC ausreichen.

Alternative

Creative Sound Blaster Z ( zum Test )

Preis im PC-WELT-Preisvergleich: 74 Euro  

Eine separate Soundkarte verspricht einen sauberen Klang und weitere Anschlussmöglichkeiten, etwa zur Ausgabe auf ein Surround-Sound-System, um das Spielerlebnis noch einmal realistischer zu gestalten. Auch für Headsets lohnt es sich!

Creative Sound Blaster Z
Vergrößern Creative Sound Blaster Z
© Creative
0 Kommentare zu diesem Artikel
1930226