1931970

Der aktuelle Saturn-Prospekt im Schnäppchen-Check

24.04.2014 | 13:00 Uhr |

Smartphones, Tablets, Notebooks, TVs, Navis und Kameras - diese Geräte können Sie diese Woche bei Saturn zu Sonderpreisen erstehen. Doch sind diese Preise wirklich so gut, wie der Tech-Nick uns glauben machen will? Wir haben's überprüft.

Der Tech-Nick feiert immer noch "Früh-Ja", und wir machen es uns natürlich wieder zur Aufgabe, die Angebote aus dem aktuellen Saturn-Prospekt für Sie zu überprüfen. Hier unsere Einschätzungen:

SMARTPHONES

Neben zwei Klassikern von Samsung und LG bietet Saturn diese Woche auch ein Smartphone von Alcatel an. Das ist brandneu, hat aber seine Schwächen.

 
Samsung Galaxy S4 für 349 Euro
Das Galaxy S4 gehört noch immer zu den besten Samsung-Smartphones. Die Verbesserungen der Software sowie der Hardware gegenüber dem Vorgänger sind deutlich erkennbar. Was unter anderem an dem sich ständig wiederholenden Design und der verwendeten Plastik-Schale liegt. Weil die Angebote in unserem PC-WELT-Preisvergleich teilweise 50 Euro unter dem Angebot von Saturn liegen, sollten Sie lieber bei einem Online-Händler einkaufen.
 
LG G Pro Lite Dual SIM für 269 Euro
Falls es unbedingt ein Phablet sein muss, Sie aber nicht allzu viel Geld in die Hand nehmen wollen, dann sollten Sie zum G Pro Lite greifen. Es hat nicht nur ein Display mit hoher Auflösung, sondern bietet auch noch zwei Steckplätze für je eine SIM-Karte. Die Leistung ist dabei in Ordnung, allerdings nicht auf Oberklasse-Niveau. Außerdem ist die installierte Android-Version etwas veraltet. Wenn Sie noch etwas Geld sparen wollen, dann sehen Sie sich am besten die Angebote unseres Preisvergleiches an, denn dort ist das G Pro Lite knapp 20 Euro günstiger zu haben.

Alcatel One Touch Idol Alpha Slate 6032 X für 379 Euro
Das Alcatel One Touch Idol A ist ganz frisch auf dem Markt und orientiert sich im mittelklassigen Bereich ein. Beginnen wir mit dem Positiven: Das Smartphone ist sehr dünn und ausgesprochen leicht. Außerdem stimmt das Design, die Metalloptik lässt das Gerät edel erscheinen. Allerdings spricht auch einiges gegen die Investition von 380 Euro: Das TFT-Display ist zwar groß, löst allerdings nur in HD auf, der Speicher ist nicht erweiterbar, die Akkukapazität ist mit 2000 mAh nicht sehr hoch und Alcatel setzt auf eine nicht ganz aktuelle Android-Version 4.2. Zwar ist der Preis auf dem Niveau der Online-Händler, trotzdem bekommen Sie in unserem Preisvergleich , wenn Sie etwa 20 Euro mehr ausgeben, bereits das Sony Xperia Z1 Compact mit einer deutlich besseren Ausstattung.

Mittelklasse-Smartphone: das Alcatel One Touch Idol Alpha slate 6032 X
Vergrößern Mittelklasse-Smartphone: das Alcatel One Touch Idol Alpha slate 6032 X

TABLETS

Apple-Freunde dürfen sich diese Woche gleich über zwei Angebote freuen. Sowohl das große als auch das kleine iPad sind im Saturn-Prospekt zu finden.


Apple iPad Air 16 GB Wifi für 449 Euro
Extrem leicht, extrem schnell: Das iPad Air ist das beste Tablet. Allerdings ist es kein Schnäppchen – auch nicht bei Saturn. Im aktuellen Prospekt kostet das günstigste Air-Modell mit 16 GB und WLAN 449 Euro – im Internet bekommen Sie das iOS-Tablet schon für rund 20 Euro weniger. Und auf Dauer sind 16 GB Speicher eigentlich zu wenig: HD-Filme und vor allem Spiele, die das hochauflösende Retina-Display ausnutzen, füllen den Speicherplatz schnell – und da das iPad keinen Kartenleser besitzt, lässt sich zusätzlicher Speicherplatz auch nicht einfach nachrüsten.
Test: Apple iPad Air


Apple iPad Mini Retina 16 GB Wifi für 379 Euro
Ähnliches gilt für den kleinen Bruder – das iPad Mini. Auch bei ihm liegt der Internet-Preis für das 16-GB-Modell mit WLAN um 15 bis 20 Euro unter dem Saturn-Angebot. Es bietet die gleiche Auflösung und den gleichen Prozessor wie das größere Air, ist aber aufgrund seiner kompakteren Maße und des geringeren Gewichts von 341 Gramm besser für unterwegs geeignet. Von günstigeren Mini-Tablets unterscheidet es nicht nur seine Displayqualität, sondern auch die Verarbeitung: Das robuste Voll-Aluminium-Gehäuse liegt angenehm stabil in der Hand.
Test: Apple iPad Mini Retina


NOTEBOOKS

Auch zwei Notebooks gehören zu den Saturn-Angeboten - wenn auch aus komplett unterschiedlichen Preisklassen.


Apple Macbook Air für 999 Euro Bei großen Online-Versendern ist das leichte Apple-Notebook mindestens zehn Euro günstiger als bei Saturn. Das Leichtgewicht mit 1,34 Kilogramm bringt es auf rund neun Stunden Akku-Laufzeit im Office-Betrieb – das ist sehr gut. Dafür sorgt die aktuelle Haswell-CPU Core i5-4250U. Rechentempo und Verarbeitung sind ebenfalls top. Der 13,3-Zoll-Bildschirm zeigt allerdings nur 1440 x 900 Bildpunkte -  inzwischen ist bei Ultrabooks, die rund 1000 Euro kosten, eigentlich Full-HD-Auflösung Standard.
Test: Apple Macbook Air


Acer Aspire E1-570G-33214G1TMNKK für 499 Euro
Das Acer-Notebook mit 15,6-Zoll-Bildschirm ist ein guter Allrounder zum kleinen Preis. Auch im Internet finden Sie dafür kaum günstigere Angebote. Der Core i3 aus der älteren Ivy-Bridge-Generation für Intel reicht für Standard-Aufgaben aus. Und selbst die meisten Spiele laufen mit der Mittelklasse-Grafikkarte Geforce GT 740M von Nvidia absolut flüssig. Kein Wunder, denn das Display des Acer-Notebooks zeigt nur magere 1366 x 768 Bildpunkte. Dafür bringt die 1-Terabyte-Festplatte massig Speicherplatz mit.

Mit dem Acer Aspire E1-570G-33214G1TMnkk bekommen Sie einen guten Allrounder zum kleinen Preis.
Vergrößern Mit dem Acer Aspire E1-570G-33214G1TMnkk bekommen Sie einen guten Allrounder zum kleinen Preis.

 

FERNSEHER

Wer diese Woche einen Fernseher sucht, hat bei Saturn die große Auswahl. Von kleinen 40-Zoll-Geräten bis zu gigantischen 65 Zoll ist für jeden Geschmack und Platz im Einbauregal etwas dabei.

Samsung UE40F6470 für 469 Euro

Der Samsung UE40F6470 für 469 Euro ist ein TV mit 40 Zoll (101 Zentimeter) Bilddiagonale und Full-HD-Auflösung. PC-WELT hat die Variante mit 46 Zoll (117 Zentimeter) getestet und eine gute Bildqualität sowie ordentliche Tonqualität festgestellt. Die Ausstattung umfasst neben allen TV-Tunern auch 3D mit Shutter-Technik und Smart-TV. Neben Ethernet bietet der Fernseher auch ein integriertes WLAN-Modul. Die im Prospekt angepriesene Sprachsteuerung funktionierte im Test, per Fernbedienung geht es aber schneller. Der Saturn-Preis ist okay, er liegt genau auf Amazon-Niveau. Viele Angebote gibt es für das Gerät nicht mehr im Netz. Im günstigsten Fall findet man das Modell rund 10 Euro günstiger.
Samsung UE40F6470 im PC-WELT-Preisvergleich
Ausführlicher Testbericht: Samsung UE46F6470
 

Grundig 40VLE545BG für 399 Euro

Mit dem Grundig 40VLE545BG findet sich ein weiterer Fernseher mit 40 Zoll (101 Zentimeter) Bilddiagonale für 399 Euro im Prospekt. Das TV-Gerät gehört zur aktuellen 2014-Generation des Herstellers und ist im Netz noch selten zu finden. Allerdings liegen die Preise stets über dem Saturn-Angebot. So gesehen ist es günstig. Der Fernseher beschränkt sich in der Ausstattung auf TV-Feature wie Full-HD-Auflösung und alle Tuner. Smart-TV bringt es nicht mit.
 

Grundig 47VLE984BL für 569 Euro

Ein weiteres Grundig-Modell findet sich im 47VLE984BL für 569 Euro. Für den Fernseher haben wir keinen günstigeren Preis im Netz gefunden. So gesehen ist das TV-Gerät mit 47 Zoll (119 Zentimeter) Bilddiagonale ein Schnäppchen. Das Modell bringt Full-HD-Auflösung, alle Tuner, 3D-Technik und Smart-TV mit. Ins Internet lässt es sich über Ethernet bringen, ein WLAN-Adapter ist optional erhältlich. Für den 3D-Genuss liegen zwei Brillen bei.
Grundig 47VLE984BL im Preisvergleich

Samsung UE48H6590 für 1099 Euro

Der Saturn-Preis für den Samsung UE48H6590 liegt bei 1099 Euro und damit bis zu 85 Euro über den Angeboten im Internet. Der Fernseher bietet eine Bilddiagonale von 48 Zoll (122 Zentimeter), alle TV-Tuner, Full-HD-Auflösung, 3D-Technik, 4 x HDMI und 3 x USB. Dank integriertem WLAN kommt er drahtlos ins Internet. Neben Smart-TV beherrscht er Multiroom – die Bildübertragung in mehreren Räumen.
Samsung UE48H6590 im PC-WELT-Preisvergleich
 

Sony KDL-46W905A für 999 Euro

Das Besondere am Sony KDL-46W905A für 999 Euro ist das Triluminos-Panel, das die Farbdarstellung verbessert und sattere Farben darstellen kann als andere Panel-Typen. Wir haben das im Testlabor bei der 55-Zoll-Variante des Modells nachgeprüft. Die Farbwiedergabe gefiel uns sehr gut. Sonst kommt das Modell mit 46 Zoll (117 Zentimeter) Bilddiagonale, allen TV-Tunern, 3D-Technik und Smart-TV. Das Saturn-Angebot stimmt, denn die Preise im Internet liegen gut darüber.
Sony KDL-46W905A im PC-WELT-Preisvergleich http://www.pcwelt.de/service/preisvergleich/sh/1cc1313bdc853db935074a6bfc649337/
Ausführlicher Testbericht: SonyKDL-55W905A
 

Philips 55PFL4358 für 799 Euro

Ein Modell mit der Bezeichnung Philips 55PFL4358 lässt sich im Netz nicht finden. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Sonderausführung für Saturn. Hier stimmt der Preis. Denn für 799 Euro erhalten Sie ein TV-Gerät mit 55 Zoll (140 Zentimeter) Bilddiagonale, allen TV-Tunern, Full-HD-Auflösung und 3D-Technik. Allerdings fehlt dem Gerät ein Zugang zum Netz. Damit fällt Smart-TV weg.
 

Samsung UE65H6470 für 2099 Euro

Beim Samsung UE65H6470 geht es tatsächlich um Größe. Der Fernseher für 2099 Euro bringt 65 Zoll (165 Zentimeter) Bilddiagonale mit. Auch sonst kann sich die Ausstattung sehen lassen, zumindest wenn Full-HD-Auflösung ausreicht. Denn das Gerät kann Smart-TV, 3D und hat ein WLAN-Modul integriert. Neben USB-Recording lässt es sich per Sprache steuern und beherrscht die Multiroom-Funktion. Der Saturn-Preis ist fair, auch wenn er die günstigsten Angebote im Netz nicht unterbieten kann.
Samsung UE65H6470 im PC-WELT-Preisvergleich
 

Samsung UE55HU7590 für 2799 Euro

Als einziges Ultra-HD-TV hat Saturn den Samsung UE55HU7590 für 2799 Euro im Prospekt gelistet. Das Gerät bringt neben der Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten eine Bilddiagonale von 55 Zoll (140 Zentimeter) mit. Es kommt mit Twin-Tunern für alle Empfangswege, ist 3D-fähig und smart. Im Netz gibt es noch wenige Vergleichspreise, die aber alle deutlich über dem Saturn-Preis liegen. Damit ist das Angebot ein Schnäppchen.

Der Samsung UE55HU7590 ist ein 4k-Fernseher mit 55 Zoll.
Vergrößern Der Samsung UE55HU7590 ist ein 4k-Fernseher mit 55 Zoll.

 
NAVIGATIONSGERÄTE

Das Navigationsgerät Garmin Nüvi 2595LMT für 149 Euro ist kein ganz neues Modell mehr. Es bringt 5 Zoll (12,7 Zentimeter) Bilddiagonale mit, hat die Karten für 45 Länder Europas mit an Bord und bietet lebenslange Kartenupdates. Funktionen wie die detaillierte Kreuzungsansicht sind nicht neu, bleiben aber praktisch. Der Saturn-Preis hätte etwas günstiger ausfallen können, denn bei Online-Händlern findet sich das Gerät bereits ab 140 Euro.
Garmin Nüvi 2595LMT im PC-WELT-Preisvergleich
 
Das Navi-Modell Tomtom Start 60 M Europe Traffic legt in Sachen Bilddiagonale noch einen drauf und bringt es auf 6 Zoll (15,2 Zentimeter). Wiederum gibt es die Karten für 45 Länder Europas mit lebenslangen Updates. Der Saturn-Preis von 169 Euro liegt über den Angeboten im Netz. Damit entfällt der Schnäppchen-Charakter.
Tomtom Start 60 M Europe Traffic im PC-WELT-Preisvergleich

 

DIGITALKAMERAS

Diese Woche ist das Kamerapaket, das Saturn geschnürt hat, besonders vielfältig: Es gibt eine Actioncam, drei Spiegelreflexmodelle, zwei spiegellose Systemkameras und auch einige Kompaktkameras.

Gopro Hero 3+ Silver Edition für 299 Euro

Die Hero3+ Silver Edition von Gopro ist das mittlere Modell des Herstellers. Es arbeitet mit 1080p-Auflösung (die Black Edition beherrscht 4k), also Full HD. Fotos nimmt die Actioncam mit 10 Megapixeln auf. Zum Übertragen der Daten steht WLAN zur Verfügung. Im Internet ist die Gopro Hero 3+ Silver Edition bereits für unter 280 Euro erhältlich, das Saturn-Angebot ist also kein Schnäppchen. Übrigens: Es sind auch noch alte Modelle ohne „+“ im Handel – diese bitte nicht mehr kaufen!

Nikon D5100 mit Objektiven 18-55mm VR und 55-200mm VR für 549 Euro

Die Nikon D5100 ist mittlerweile knapp drei Jahre alt. Die Spiegelreflexkamera kommt mit einem 16,2-Megapixel-Sensor und einem hochauflösenden 3-Zoll-Display, das mit 921000 Pixeln arbeitet. In unserem Test schnitt die DSLR mit dem Kit-Objektiv Nikon AF-S DX Nikkor 18-55 f/3,5-5,6G VR überwiegend gut ab, vor allem hinsichtlich Bildrauschens. Saturn bundelt die D5100 allerdings gleich mit zwei Linsen. Der dafür angesetzte Preis ist ein Kracher, Online-Anbieter haben das Set für mindestens 50 Euro mehr im Sortiment.

DIe Nikon D5100 mit den zwei Objektiven 18-55mm VR und 55-200mm VR ist für 549 Euro ein Superschnäppchen!
Vergrößern DIe Nikon D5100 mit den zwei Objektiven 18-55mm VR und 55-200mm VR ist für 549 Euro ein Superschnäppchen!

Nikon D3300 mit Objektiv 18-55mm  für 549 Euro

Die Spiegelreflexkamera wurde im Februar 2014 vorgestellt. Sie setzt einen 24,2-Megapixel-Bildsensor ein. Außerdem besitzt sie einen hochauflösenden 3-Zoll-Bildschirm. Videos nimmt die DSLR mit 1920 x 1080 Bildern und 60 Bildern pro Sekunde auf. Im Internet ist das Gerät bereits ab 529 Euro erhältlich - also 20 Euro günstiger als bei Saturn.

Sony Alpha SLT-A58 mit Objektiv 18-55mm für 399 Euro

Saturn bietet die DSRL Sony Alpha SLT-A58 mit dem Kit-Objektiv für 399 Euro, etwa 10 Euro mehr als bei Online-Händlern . Die Kamera mit halbdurchlässigem Spiegel besitzt einen 20,1-Megapixel-Sensor, ein nach unten klappbares 2,7-Zoll-Display sowie eine Full-HD-Videofunktion mit 50 Vollbildern pro Sekunde.

Samsung NX30 mit Objektiv 18-55mm O.I.S. III für 829 Euro

Die spiegellose Systemkamera ist gerade mal zwei Monate alt und hatte damals eine UVP von etwa 900 Euro. Sie arbeitet mit 20,3 Megapixeln und ist mit NFC und WLAN ausgestattet. Eine Besonderheit ist der aufklappbare elektronische Sucher. Die NX30 schnitt in unserem Test gut ab. Online-Händler bieten die Systemkamera jedoch bereits ab 790 Euro an - also Finger weg von diesem Saturn-Angebot.

Olympus OM-D E-M10 mit Objektiv 14-42mm für 799 Euro

Die brandaktuelle spiegellose Systemkamera von Olympus nutzt einen 16,1-Megapixel-Sensor und lässt sich per WLAN mit einem PC, Notebook oder Mobilgerät verbinden. Neben einem 3-Zoll-DIsplay bietet sie auch einen elektronischen Sucher. Da die Kamera noch sehr neu ist, können Sie hier kein Schnäppchen erwarten. Dementsprechend ist die Kamera im Internet für den gleichen Preis erhältlich.

Sony RX100 II für 599 Euro

Die kompakte Sony DSC-RX100 II wurde im August 2013 vorgestellt. Sie richtet sich, wie schon die Vorgängerin RX100, vor allem an Anwender, die höchste Ansprüche an die Bildqualität stellen. So kommt die Kompaktkamera mit einem großen 1-Zoll-Sensor, der 20,2 Megapixel abbildet, und einem lichtstarken Carl-Zeiss-Objektiv (3,57-fach Zoom) mit manuellem Fokusring. Der Saturn-Preis von 599 Euro ist nur höher als der durchschnittliche Internetpreis .

Fujifilm Finepix S8600 für 169 Euro

Ein Jahr alt ist die Finepix S8600 mittlerweile. Sie arbeitet mit 16,2 Megapixeln und einem optischen 30fach-Zoomobjektiv, das eine Brennweite von 24 bis 720 Millimetern abdeckt. Der 3-Zoll-Monitor löst nur mit 460.000 Pixeln auf - nicht mehr der Stand der Dinge. Im Internet ist die Bridge-Kamera für etwa 165 Euro zu haben, also nur minimal billiger als bei Saturn.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1931970