92740

Denial of Service Attacke auf Microsoft.com

04.08.2003 | 11:15 Uhr |

Microsofts zentrale Website war am Freitag fast zwei Stunden nicht erreichbar. Der Grund: Wiederholte DOS-Attacken (Denial of Service) auf dem Hosting-Webserver.

Microsofts zentrale Website war am Freitag fast zwei Stunden nicht erreichbar, berichtet unsere Schwesterpublikation Tecchannel . Der Grund: Wiederholte DOS-Attacken (Denial of Service) auf dem Hosting-Webserver.

Einem Microsoft-Sprecher zu Folge startete die DOS-Attacke um 13:21 pacific time und endete etwa eine Stunde und 40 Minuten später. "Wir haben die Details den zuständigen Regierungsstellen gemeldet, die sich bereits um die Untersuchung dieses Angriffs kümmern." Microsoft nimmt direkt Stellung in einem Bulletin .

Woher die Attacke kam oder wer dahinter steckt ist bis jetzt nicht bekannt. Fest steht laut Microsoft jedoch, dass die Site nicht auf Grund eines Software-Fehlers in die Knie gezwungen wurde. Das Unternehmen schließt auch Fehler sämtlicher während der Attacke beteiligten Microsoft-Produkte aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
92740