193280

Dell Inspiron 8600

10.09.2003 | 14:31 Uhr |

Dell nutzt die Vorteile der Centrino-Technik kaum aus, sondern stopft das Inspiron 8600 mit neuer Technik voll. Bemerkenswert ist vor allem der sehr schnelle Grafikchip von Nvidia.

Dell nutzt die Vorteile der Centrino-Technik kaum aus, sondern stopft das Inspiron 8600 mit neuer Technik voll. Bemerkenswert ist vor allem der sehr schnelle Grafikchip von Nvidia. Akkulaufzeit und Gewicht erinnern deshalb eher an Pentium-4-M-Geräte. Das ansonsten überragende Display zeigte einen deutlichen Rotstich. Die klapprige Tastatur enttäuschte.

Testergebnis:

Sysmark 2002

(Best 263) 163 Punkte

3D Mark 2000

(Best 272,9) 272,9 Bilder/s

Akkulaufzeit

(Best 6:32) 3:03 Stunden

Displayhelligkeit

(Best 257) 156 cd/m2

Tastatur

links nicht stabil;

geringer Hub, Druckpunkt gut

Mausersatz

Touchpad und Trackpoint

Lautsprecher

kräftig, gute Tieftöne

Lautstärke

Ruhezustand

(Best 0,1) 0,4 Sone

Last

(Best 0,5) 1,5 Sone

Gewicht

(Best 1,08) 3,47 Kilogramm

Hotline:

gut erreichbar, kompetent (06103/7667200)

0 Kommentare zu diesem Artikel
193280