143398

Dell Dimension 8200

14.11.2002 | 15:24 Uhr |

Im anthrazitfarbenen PC arbeitet Intels neuester und schnellster Prozessor. Diesem Anspruch wird der Rechner auch gerecht, in unseren Geschwindigkeitstests musste er sich nur PCs mit Raid-Systemen geschlagen geben.

Der neue Prozessor macht sich positiv in der Geschwindigkeit dieses wartungsfreundlichen High-End-PCs bemerkbar.

Im anthrazitfarbenen PC arbeitet Intels neuester und schnellster Prozessor. Diesem Anspruch wird der Rechner auch gerecht, in unseren Geschwindigkeitstests (Note 1,6) musste er sich nur PCs mit Raid-Systemen geschlagen geben. Die Ausstattung (Note 2,6) ist in Ordnung.

Zur Erweiterbarkeit (Note 1,7): Im Tower-Gehäuse ist noch Platz für 3 PCI-Karten, 2 Speichermodule und 3 Laufwerke. Durch das vollständig aufklappbare Design-Gehäuse sind die Innereien des PCs sehr gut zugänglich. Durch die mitgelieferten Einbauschienen geht auch das Nachrüsten von weiteren Laufwerken problemlos (Note Handhabung 1,2).

Soviel Leistung gibt es nicht umsonst: Der von uns gemessene Stromverbrauch betrug hohe 91,1 Watt im Betrieb und sehr niedrige 1,0 Watt im Standby-Modus. Beim Betriebsgeräusch (3,0 Sone) fiel uns ein tiefes, aber nicht unangenehmes Brummen auf (Ergonomie-Note 2,8). Dell gibt 12 Monate Garantie. Die Hotline (01805/224466; 0,12 Euro pro Minute) war kompetent und gut erreichbar - Service-Note 3,6.

Weitere Ausstattung: 17-Zoll-TFT-Display Dell E171FP; CD-Brenner NEC NR-9100A (CD-R/CD-RW/CD-ROM: 40-/10-/40fach); CD-ROM-Laufwerk Samsung SC-148C (48fach); Windows XP Professional (installiert & auf Recovery-CD).

Ausstattung: Intel Pentium 4 3,06 GHz; 256 MB RDRAM PC 1066; ATI Radeon 9700; Seagate ST380021A, 76.316 MB (formatiert)

Technische Daten: Hersteller/Produkt: Dell Dimension 8200; Prozessor: Intel Pentium 4 3,06 GHz; Hauptplatine: Intel OEM für Dell; Chipsatz: Intel 850; Bios-Version: Dell A05 ((gibt kein Datum bei Dell-Vorserien-Biosen)); Hauptspeicher (installiert/maximal): 256/2048 MB RDRAM; Festplatte: Seagate ST380021A; 76.316 MB Kapazität; CD-ROM: Samsung SC-148C (48fach); DVD-ROM: -; CD-Brenner: NEC NR-9100A (CD-R/CD-RW/CD-ROM: 40-/10-/40fach); Grafikkarte: ATI Radeon 9700; Chip: ATI Radeon 9700; 128 MB DDR-SDRAM; Monitor: 17-Zoll-TFT-Display Dell E171FP; Steckplätze insgesamt: 4 x PCI; 1 x AGP; Sonstige Ausstattung: 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk; Tastatur; Maus; Soundkarte Turtle Beach Santa Cruz; Anschlüsse: 1 x parallel; 1 x seriell; 1 x PS/2-Maus; 4 x USB 1.1 (davon 2 x vorne); 1 x S/P-DIF-Ausgang; Stromverbrauch (in Watt): Betrieb: 96,1; Standby: 1,0; Software: Windows XP Professional (installiert & auf Recovery-CD); Roxio Easy CD Creator 5.2 Basic (Brenn-Software); Cyberlink Power DVD 4.0 (DVD-Player-Software); Microsoft Works 6.0 (Büroprogramm).

Den PC-WELT Test zum Intel Pentium 4 3,06 Gigahertz finden Sie auf dieser Website.

Hersteller/Anbieter

Dell

Weblink

www.dell.de

Bewertung

3 Punkte

Preis

rund 2620 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
143398