1373631

Digitale Post – verschlüsselt und sicher

Mit De-Mail kommunizieren Unternehmen sicher und verbindlich mit ihren Kunden, versenden etwa Angebote oder Verträge verschlüsselt und das alles nachweisbar.

Während die normale E-Mail in Unternehmen oft als reiner Telefonersatz dient, schickt man vertrauliche Angebote oder Verträge an Geschäftspartner immer per Briefpost. Lange war dies der einzige Weg, um Korrespondenz sicher und auch nachweisbar zu versenden. De-Mail ist der neue Weg in der Kommunikation für Unternehmen.

De-Mail – die neue sichere Mail

Mit De-Mail kann ein Vertrag nicht nur in Sekunden beim zukünftigen Partner sein. Mit dem neuen Dienst verschickte Dokumente lassen sich auch rechtssicher gestalten, dank Verschlüsselung, gesicherter Übertragungstechnik, Sender- und Empfängerkennung, sowie der Möglichkeit persönliche Signaturen zu verwenden. Die Sicherheit steht bei De-Mail immer an erster Stelle. Schließlich wurden die gesamte Technik und der Ablauf vom BSI, dem Bundesamt für Sicherheit, entwickelt und alle Anbieter zertifiziert. Auch die Telekom lässt sich aktuell zum De-Mail-Provider zertifizieren. Unternehmen nutzen De-Mail einfach via Internetbrowser oder setzen einen Gatewayserver ein. Mit einem Server lässt sich dann sogar eine vorhandene E-Mail-Infrastruktur wie etwa Microsoft Exchange und Outlook weiter nutzen.

Auch die Telekom unterstützt De-Mail
Vergrößern Auch die Telekom unterstützt De-Mail

De-Mail-Kontakt zu Mitarbeitern

De-Mail birgt für Unternehmen noch viel mehr Potential, als zum Beispiel die Kommunikation mit Kunden. So lässt sich der firmeninterne Kontakt zu Mitarbeitern rechtssicher per De-Mail regeln: Gehaltsabrechnungen oder etwa Arbeitszeugnisse übergibt man digital signiert.

Voraussetzung dafür ist lediglich, dass sich die Mitarbeiter auch für De-Mail angemeldet haben.
Die komplette Korrespondenz wird mit De-Mail viel sicherer, da die Nachrichten verschlüsselt übertragen werden und so nichts in falsche Hände gerät. Auch der unsichere Transport auf CDs oder USB-Sticks gehört der Vergangenheit an – die Beförderung ist mit De-Mail schnell und sicher elektronisch erledigt.

Mehr Sicherheit – weniger Kosten

Der weitere Effekt ist die Kostenersparnis beim Versand von Dokumenten via De-Mail. Die Kosten für Papier, Rechnungsdruck und Konfektionierung können entfallen und auch teure Einschreibebriefe sind passé. Die Kosten für den digitalen Versand von Dokumenten sind erheblich niedriger.

Hier finden Sie mehr Informationen zu De-Mail

0 Kommentare zu diesem Artikel
1373631