715174

Datenrettung: Dateien von nicht mehr lesbaren CDs bergen

Sie können auf eine selbst gebrannte CD mit wichtigen Daten nicht mehr zugreifen. Wie kommen Sie zumindest noch an einzelne Dateien? Die PC-WELT verrät es Ihnen.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie können auf eine selbst gebrannte CD mit wichtigen Daten nicht mehr zugreifen. Wie kommen Sie zumindest noch an einzelne Dateien?

Lösung:

Bevor Sie viel Geld für einen professionellen Datenretter ausgeben, sollten Sie es mit der SoftwareCD-Roller 2.50probieren.

Rufen Sie nach dem Programmstart mit <Strg>-<P> das "Preferences"-Menü auf. Holen Sie die Registerkarte "CD Data Rescue" in den Vordergrund. Hier legen Sie die für Ihre Zwecke relevanten Einstellungen zur Datenrettung fest.

Tipp:

Beginnen Sie mit dem niedrigsten Auslesetempo ("Speed, Min"), und wählen Sie unter "Apply" immer "All methods", damit CD-Roller mit allen verfügbaren Strategien versucht, die Daten wiederherzustellen.

Als bestmögliche Methode fürs Restaurieren fehlerhafter Daten hat sich "Accept sector ,as is' " erwiesen. Bestätigen Sie mit "Ok", und starten Sie über <Strg>-<I> den Rettungsmodus. Oft sind mehrere Runden nötig, bis Sie Erfolg haben.

Übrigens: CD-Roller eignet sich auch vorzüglich zum Auslesen von Audio-CDs.

0 Kommentare zu diesem Artikel
715174