1859839

Smartphone und PC

Datenaustausch: Von Android auf den PC

23.08.2014 | 08:53 Uhr |

Um Dateien vom Android-Smartphone zum PC zu schicken oder von dort zu holen, gibt es eine Reihe von passenden Tools. Dieser Beitrag konzentriert sich auf die komfortable App Airdroid und den Alleskönner Total Commander.

Mit Total Commander lassen sich fast alle Freigaben realisieren.
Vergrößern Mit Total Commander lassen sich fast alle Freigaben realisieren.

1. Freigaben im Commander
Der Total Commander für Android erschlägt eine ganze Horde von Apps: Er beherrscht alles, was mit Dateien zu tun hat – am Smartphone selbst, auf FTP, auf Webdav-Freigaben und eben auch auf LAN-Freigaben im Heimnetz. Installieren Sie den Commander mit allen verfügbaren Plug-ins (LAN, FTP, Webdav) über Google Play . Um auf Freigaben von Windows- und Linux-Geräten zuzugreifen, verwenden Sie dann den Eintrag „LAN (Windows-Freigaben)“. Mit „Neuer Server“ richten Sie den Zugriff ein: Es genügen der Rechnername (oder die IP, falls es sich um eine konstante IP handelt), der Benutzer und das Passwort. Hierbei handelt es um ein Benutzerkonto und das zugehörige Passwort auf dem Zielrechner.

Auch Transfer-Berechtigungen lassen sich mit Total Commander in den Griff bekommen.
Vergrößern Auch Transfer-Berechtigungen lassen sich mit Total Commander in den Griff bekommen.

2. Zugriffshürden bei LAN-Freigaben
Einmal eingerichtete „Server“ zeigen nach Tippen auf den betreffenden Eintrag sämtliche Freigaben im Total Commander. Mögliche Probleme liegen praktisch immer auf Seiten des Servers: Kommt schon beim allgemeinen Zugriff eine Fehlermeldung, sind wahrscheinlich unter Windows „Netzwerkkennung“ oder „Datei- und Druckerfreigabe“ nicht aktiviert („Systemsteuerung ➞ Netzwerk- und Freigabecenter ➞ „Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern“). Kommt eine Fehlermeldung erst dann, wenn der Total Commander eine Datei lesen, kopieren, löschen soll, dann handelt es sich um ein Rechteproblem: Stellen Sie auf dem PC sicher, dass das Konto, mit dem Sie vom Smartphone aus zugreifen, in dem betreffenden Ordner die nötigen Rechte besitzt. Unter Windows ändern Sie die Rechte über „Eigenschaften ➞ Freigabe“ (Netzwerkrechte) sowie „Eigenschaften ➞ Sicherheit“. Letzteres regelt die lokalen Zugriffsrechte am PC, die für den Zugriff ebenfalls erforderlich sind.

Tipp: Dateien auf dem Smartphone verstecken

Bei horizontalem Kippen, ist der Total Commander am leichtesten zu bedienen.
Vergrößern Bei horizontalem Kippen, ist der Total Commander am leichtesten zu bedienen.

3. Dateimanagement mit dem Total Commander
Die Dateibearbeitung im Total Commander ist am übersichtlichsten, wenn Sie das Smartphone horizontal kippen. Dann erhalten Sie das klassische Arrangement in der Zwei-Spalten-Ansicht. Die wichtigsten Aktionen wie das Kopieren erledigen Sie mit der (konfigurierbaren) Buttonleiste unten. In der einspaltigen vertikalen Ansicht des Smartphones müssen Sie mit den Pfeilsymbolen in der schmalen Randspalte auf den jeweils anderen Ordner umschalten. Auch daran kann man sich relativ schnell gewöhnen.

Eine noch besser zu bedienende App ist Airdoid.
Vergrößern Eine noch besser zu bedienende App ist Airdoid.

4. Komfortabler Datenaustausch über den PC-Bildschirm
Um größere Datenmengen zu transferieren oder das Smartphone neu einzurichten, gibt es noch deutlich bequemere Software-Lösungen. Erste Wahl ist das elegante, hier beschriebene Airdroid . Nach der Installation über Google Play und dem Start der App erscheinen eine IP-Nummer und ein Kennwort. Die angezeigte IP geben Sie dann am PC in der Adresszeile Ihres Internet-Browsers ein, wonach Sie der Airdroid-Webserver des Smartphones nach dem Kennwort fragt. Nach korrekter Eingabe erhalten Sie im Browser eine attraktive Desktop-Simulation mit allen Bearbeitungsfunktionen, insbesondere einen komfortablen Dateimanager in Form des Symbols „Dateien“.

Der Dateimanager von Airdroid ähnelt dem Windows-Explorer, oder anderer gängiger Software.
Vergrößern Der Dateimanager von Airdroid ähnelt dem Windows-Explorer, oder anderer gängiger Software.

5. Up- und Download mit Airdroid-Dateimanager
Der Airdroid-Dateimanager „Dateien“ ähnelt üblichen Dateimanagern wie dem Windows-Explorer. Die Navigationsspalte links bietet eine schnelle Ordnerübersicht, in der Hauptspalte erscheinen Dateien und Unterordner. Markierte Dateien laden Sie mit der Schaltfläche „Download“ auf den PC, wobei der im Browser eingestellte Download-Ordner auch hier gilt. Umgekehrt laden Sie Daten vom PC auf das Smartphone, indem Sie erst im Dateimanager zum Zielordner gehen und dann die Schaltfläche „Hochladen“ wählen. Mit „Ordner wählen“ oder „Dateien wählen“ erhalten Sie ein Auswahlfenster Ihres PC-Betriebssystems (Windows, Linux, Mac), um Ordner oder Dateien des PCs zu markieren und mit „Öffnen“ auf den Zielordner des Smartphone zu laden. Alternativ können Sie sogar per Drag & Drop Dateien übertragen, indem Sie diese vom Dateimanager Ihres PC-Systems in das Airdroid-Fenster „Datei hochladen“ ziehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1859839