689229

Dateireihenfolge bei Drag & Drop

Dateien aus einem Explorer-Fenster auf eine Verknüpfung oder in eine Anwendung zu ziehen, gehört zu den alltäglichen Aktionen. Das Ergebnis ist aber nicht immer wie erwartet. Wenn Sie mehrere markierte Dateien als Block mit der Maus in ein anderes Fenster ziehen, gerät ihre Reihenfolge durcheinander. Die Dateien kommen nicht nacheinander so an, wie sie der Windows-Explorer zeigt, sondern folgen anscheinend völlig willkürlich aufeinander. Wir erklären Ihnen, woran das liegt.

Anforderung:

Profis

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Dateien aus einem Explorer-Fenster (98, ME, 2000, XP) auf eine Verknüpfung oder in eine Anwendung zu ziehen, gehört zu den alltäglichen Aktionen. Das Ergebnis ist aber nicht immer wie erwartet. Wenn Sie mehrere markierte Dateien als Block mit der Maus in ein anderes Fenster ziehen, gerät ihre Reihenfolge durcheinander. Die Dateien kommen nicht nacheinander so an, wie sie der Windows-Explorer zeigt, sondern folgen anscheinend völlig willkürlich aufeinander.

Lösung:

Die merkwürdige Reihenfolge beim Drag & Drop markierter Dateiblöcke mag einen tieferen Sinn haben. Es ist allerdings zu befürchten, dass er so tief im Windows-Quellcode vergraben ist, dass er nicht mal mehr den Microsoft-Entwicklern bekannt ist.

Es steckt tatsächlich eine Systematik hinter der Dateireihenfolge, die sich mit jedem Windows seit Version 95 reproduzieren lässt: Beim Drag & Drop mehrerer Dateien kommt stets die Datei zuerst an, die während des Ziehens unter dem Mauszeiger liegt. Darauf folgen die übrigen. Außerdem nimmt die Datei, die vorher an der ersten Stelle war, die Position der Datei unter dem Mauszeiger ein. Ein Beispiel macht das Ganze deutlicher: Sie ziehen die markierten Dateien 1, 2, 3, 4 und 5 mit der Maus in eine Anwendung, wobei die Datei 4 unter dem Zeiger liegt. Die Reihenfolge beim Loslassen lautet dann: 4, 2, 3, 1, 5.

Sie können es mit :pcwDropdemo.JS selbst ausprobieren. Markieren Sie einfach ein paar Dateien im Explorer, und ziehen Sie diese auf die Scriptdatei. Das Script zeigt dann in einer Dialogbox an, in welcher Reihenfolge die Dateien tatsächlich am Ziel ankommen würden.

Falls Sie also bei Drag & Drop die Originalreihenfolge benötigen, müssen Sie nach dem Markieren die erste Datei des Dateiblocks mit der Maus anpacken.

Der Explorer zeigt dieses Verhalten übrigens auch bei Aktionen mit dem Kontextmenüpunkt "Senden an", und zwar nicht nur bei Dateien, sondern auch bei einer Gruppe markierter Ordner. Wenn Sie allerdings einzelne Ordner ziehen und ablegen, kommt deren kompletter Inhalt immer in der richtigen Reihenfolge an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
689229